VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

ÖFFENTLICHE DISKUSSION
WalterX
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag, 05. Mai 2024, 10:44:49
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von WalterX »

Fragegast hat geschrieben: Donnerstag, 06. Juni 2024, 23:53:35 Na Walter. zur Not auch alleine, anstatt hier immer alle anzupöbeln!
Deine Beiträge gehen mir ehrlich gesagt auf die Nerven.
Zur Not..Hab keine Eile da ich 500km weit weg wohne! Wenn dir Persönlich meine Beiträge Nerven kosten, warum bist du dann hier im Forum? Um Theorien hinterlassen?,quatschen? oder nur einfach so? Wie lange noch Quatschen????? oder was bietest du besseres um R zu finden? Quatschen noch Jahre Lang..?? OK..dann Herzlich Willkommen...Wir quatschen weiter..:-) P.S: in dem weg wollte ich NUR die Leute finden, welche tatsächlich hin fahren und suchen 5-7 Stunden am Tag! *Logische Wege* Bis Jetzt seit Halbes Jahr suche nach Tatsächliche Sucher...VERGEBLICH! oder = ZERO =0000000000!
Oder wenn du ein besseres Vorschlag hast, bitte erwähnen hier..... Gäste bleiben für immer Gäste..sie kommen und sie gehen, leider hinterlassen sie viel Müll und meist nur Müll, Parasiten!
Fragegast

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Fragegast »

WalterX hat geschrieben: Freitag, 07. Juni 2024, 22:36:39 Geruch? oder hat er ohne Auto geschleppt? Id.Welt Kindergarten echt :-)
Schon mal was davon gehört, dass man sich von Bekannten einen Wagen ausleihen könnte?
WalterX
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag, 05. Mai 2024, 10:44:49
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von WalterX »

Walter 22 hat geschrieben: Montag, 05. Februar 2024, 20:20:38 1101 Seite :-) und nur Couch Experten echt!
Frage...Wer hat nach Rebecca gesucht und WO?


5 Jahre und 1101 Seiten hab fast alle gelesen aber hab kein Nachricht gelesen, wo gesucht wurde! Fakt! ...Nur Theorien mehr nicht! Echt schade! Also Fazit 99% Müll von 1101 Seiten.
Welche Seite/Beitrag haben wir zurzeit? :-) noch etwas und wir knacken 2000-5000 Beitrag/Seite! HURA"!!! :-)) id.Welt!
Gast

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

WalterX hat geschrieben: Freitag, 07. Juni 2024, 22:44:26 Zur Not..Hab keine Eile da ich 500km weit weg wohne! Wenn dir Persönlich meine Beiträge Nerven kosten, warum bist du dann hier im Forum? Um Theorien hinterlassen?,quatschen? oder nur einfach so? Wie lange noch Quatschen????? oder was bietest du besseres um R zu finden? Quatschen noch Jahre Lang..?? OK..dann Herzlich Willkommen...Wir quatschen weiter..:-) P.S: in dem weg wollte ich NUR die Leute finden, welche tatsächlich hin fahren und suchen 5-7 Stunden am Tag! *Logische Wege* Bis Jetzt seit Halbes Jahr suche nach Tatsächliche Sucher...VERGEBLICH! oder = ZERO =0000000000!
Oder wenn du ein besseres Vorschlag hast, bitte erwähnen hier..... Gäste bleiben für immer Gäste..sie kommen und sie gehen, leider hinterlassen sie viel Müll und meist nur Müll, Parasiten!

Hat keinen Sinn mit Dir zu schreiben. Du bist halt ein Troll und Trolle soll man nicht füttern.
WalterX
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag, 05. Mai 2024, 10:44:49
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von WalterX »

Fragegast hat geschrieben: Freitag, 07. Juni 2024, 23:33:45 Schon mal was davon gehört, dass man sich von Bekannten einen Wagen ausleihen könnte?
oh eee... wie in Krimi Film.Dann sollten wir die Alien-Theorie nicht ausschließen! :-)
prollfila

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von prollfila »

Ob WalterX in Wirklichkeit Klaus heißt?
Thommy_Franke
Beiträge: 145
Registriert: Mittwoch, 07. März 2018, 22:07:18
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Thommy_Franke »

Meinst du den höchstgenialen Klaus mit der schlechten Rechtschreibung, der logikfrei behauptet Kriminalfälle zu lösen, um auf die schlechte Pflege seiner Mutter hinzuweisen? :mrgreen: :roll:

Kann schon sein.

Walter hat aber schon Recht damit, dass der Austausch zu Rebecca in Foren nicht zu deren Auffindung führen wird. Jede Idee wurde schon mehrmals gedacht und vorgestellt. Hier geht es rein darum, Zeit totzuschlagen.

Ich sehe aber auch wenig Sinn darin, selbst auf die Suche nach Rebecca zu gehen. Die Chance sie zu finden, erscheint mir als zu gering.
Foxhunter
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 23. Mai 2024, 22:48:37
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Foxhunter »

Erst einmal bin ich ziemlich überzeugt, dass Walter X sich ziemlich reingearbeitet hat in diesen Fall. auch wenn er manchmal etwas überzogen wirkt. Walter war mit Sicherheit noch nie in den Brandenburger Wäldern...denn 500 km zu fahren und dann einen Tag zu suchen ist irre. Aber er hat sich definitiv ausgiebig mit früheren Fällen , wo Personen umgebracht wurden und dann ins Gelände verbracht und auch verscharrt wurden beschäftigt und auch herausgefunden wie weit entfernt von Wegen oder Strassen diese Opfer oder deren Überreste entdeckt wurden. Oft von Pilzsammlern oder Waldwanderern etc.
Auch im Fall Rebecca hat er sicher Suchgegenden herausgesucht um Storkow, Kummersdorf und Friedersdorf herum. Da aber kaum jemand sich aufmacht zu suchen ist das halt frustrierend ...auch für Walter X.
Die Annahme aber dass eine Suche sinnlos ist sehe ich als falsch an: Das Leben ist ein Zufall, alles ist Zufall und genauso zufällig könnte man etwas finden. Wieviele Leute spielen jede Woche Lotto und warten auf den Zufall zu gewinnen. Und geben auch nicht auf.
Also, wer Zeit hat und in Berlin und Umgebung wohnt kann auch mal lostigern. Ein Versuch wäre es wert.
Und ich selbst rede nicht nur sondern bin auch schon etliche Male auf Achse gewesen.
Heckengäu
Beiträge: 545
Registriert: Dienstag, 28. Februar 2023, 08:21:50
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Heckengäu »

Thommy_Franke hat geschrieben: Samstag, 08. Juni 2024, 13:05:34 Meinst du den höchstgenialen Klaus mit der schlechten Rechtschreibung, der logikfrei behauptet Kriminalfälle zu lösen, um auf die schlechte Pflege seiner Mutter hinzuweisen? :mrgreen: :roll:
Absurd. Niemals. Der tapfere, einsame Streiter wieder die Idioten der Babygesellschaft, würde schäumen wie eine 5-Liter-Mass auf dem Oktober Frivolsauffest, dessen Schaum, wenn er ausgeschäumt hat, einen Fingerhut vollfüllen würde, wenn ihm das zur Kenntnis gebracht würde.

Ausserdem wäre seine Anreise 620 Kilometer lang. Rein Theoretisch. Den mit solch kruden Auswüchsen, aus dumpf wabernden Niederungen einer Parallel-Unkultur, der aus fettkalibrigen Rohren Buchstabenfeuernden Hackenschützen/innen, verschanzt hinter der Anonymität ihrer Camouflagenamen, gleich kriechenden Kleinstkäfern, hat er sprichwörtlich nichts am Hut. Sein Anspruch ist weitaus höher, grösser, intelligenter.
Ein zeitgenössischer Don Quichotte wider das Böse, Idiotische und Verbrecherische, ohne Sancho Pansa, seine Rosinante heisst Internetz.

Von Berlin entfernte Städte die in 500 Kilometer Distanz beschaulich liegen, sind eine Anzahl illustrer Orte wie: Krakauer, Bratzenslawa, Vienna, Hofbräuhaus, Dachau Concentration Camp, Baltiysk Russia, Highdelberg, 4711, Dänemark, Danzig, Wurzburg. Billerbeck, Tulin Austria, Nybro Sweden und noch manch andere liebliche Stadtorte mehr:
https://withinhours.com/500-km-of-berlin-germany
Die "Art der Darbietung", der kernig feste Auftritt, nicht nur breiter Füsse, der starke, eisengespitzte Knotenstock zum stützen, stürzen und stöbern, die markige Dialektik, der offene misogyne Anstrich in den preisenden Ansprachen, lassen die Kompassnadelrichtung der Herkunft nicht zitternd im Dunkelnebel stehenbleiben
WalterX
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag, 05. Mai 2024, 10:44:49
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von WalterX »

Thommy_Franke hat geschrieben: Samstag, 08. Juni 2024, 13:05:34 Walter hat aber schon Recht damit 200%, dass der Austausch zu Rebecca in Foren nicht zu deren Auffindung führen wird 200%. Jede Idee wurde schon mehrmals gedacht 300% und vorgestellt. Hier geht es rein darum, Zeit totzuschlagen 200%.

Ich sehe aber auch wenig Sinn darin, selbst auf die Suche nach Rebecca zu gehen-2000% . Die Chance sie zu finden, erscheint mir als zu gering-5000%.
WalterX
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag, 05. Mai 2024, 10:44:49
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von WalterX »

Alles was Ihr und ich kann: NUR auf dem Land/Wasser/Wald suchen um Theorie TV zu bestätigen oder um widerlegen! Wenn Widerlegt wird und
irgendwo im Umkreis von 5km in Berlin oder im Umkreis von Berlin 35Km Wald/Wasser nicht bestätigt wird, dann können wir davon ausgehen dass R.R entweder Lebt oder nicht mehr Lebt und sich selbst auf fuss gemacht hat oder hat jemand Andere damit zu tut gehabt hat! Andere GIBT ES NICHT! Außer Alien! Laut Zeitstempel muss im Grünbereich sein 90% Gelb 5% ROT 1-5% WAS Macht Ihr hier im Forum oder YouTube Kanäle: QUATSCHEN und Zeit Verbringung mehr nicht! Frage: Wie soll dann R.R gefunden werden? :-) ID-WELT....Zeit 5,5Jahre...läuft GEGEN euch! Kapiert Ihr es nicht oder seit Ihr Behindert? Wenn Ja dann kann ich z.B Hausfrauen/Qutsch Kanal anbieten z.B Berni (Tassenverkäufer) ..Davinci..Walter H/Wutcafe 50/50 oder am andere Tag 49%51% :-) ...Logik. TV sehr Gut aber zu Hart für Menschliche Gehirn :-) Hellseher Para Dara Sucht im Gelb/Rot Bereich aber Trotzdem Applaus weil sie suchen und widerlegen Theorie meine sowie Theorie von Polizei (TV versteck Theorie). Alle Andere Suchen in ''Klammern'' zwar im Grünbereich aber alle hocken im (Aquarium=Kummersdorf 5,5 Jahre) )Andere Kanäle welche mit dem Fall von R.R Kohle verdienen auf Anfrage.:-)
WalterX
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag, 05. Mai 2024, 10:44:49
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von WalterX »

Bild
Gast987654321
Beiträge: 378
Registriert: Samstag, 16. März 2019, 20:04:32
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast987654321 »

WalterX hat geschrieben: Samstag, 08. Juni 2024, 22:28:16 Bild
Ich greif mal deine "Illustration" auf:
Links im Bild, alle die, die versuchen Licht in den Fall zu bringen.
Dann der einzige Fisch , der dort, rechts im Bild, suchen will, wo es, meiner Meinung nach, nichts zu finden gibt.

Für mich persönlich, sinnlos.
Ich geh schließlich auch nicht zum leeren Kühlschrank, um meinen Hunger zu stillen.
Das würde meinen Hunger, durch unnötigen Energieverbrauch, nur verschlimmern und das Hungergefühl erhöhen. ;)
Frauke

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Frauke »

Gast987654321 hat geschrieben: Donnerstag, 13. Juni 2024, 18:09:17 Ich greif mal deine "Illustration" auf:
Links im Bild, alle die, die versuchen Licht in den Fall zu bringen.
Dann der einzige Fisch , der dort, rechts im Bild, suchen will, wo es, meiner Meinung nach, nichts zu finden gibt.

Für mich persönlich, sinnlos.
Ich geh schließlich auch nicht zum leeren Kühlschrank, um mein Hunger zu stillen.
Das würde meinen Hunger, durch unnötigen Energieverbrauch, nur verschlimmern und das Hungergefühl erhöhen. ;)
Wie wollen Leute in Kummersdorf Licht in den Fall zu bringen? In Kummersdorf haben Suchhunde und -mannschaften alles erdenkliche abgesucht. Da wurde das volle Programm gefahren inkl. Helikopter. Was willst du da noch weiter suchen? Achso ja, man könnte ja weiter mal über die Lauben spekulieren. Die BILD hat das mit den Lauben in die Welt gesetzt. Personen, die dort waren, haben erfahren, dass die Lauben völlig andere Besitzer haben.

Was Walter meint: Man könnte ja auch mal woanders dort suchen, wo die Suchmannschaften nicht waren. Es gibt noch viele Möglichkeiten. Nur wenn ihr nicht langsam losgeht zum suchen, dann bleibt ihr weiter im Aquarium und spekuliert theoretisch und stellt eine Theorie nach der anderen auf und die Stelle, wo Rebecca liegt bleibt noch 20 Jahre unangetastet.
Gast987654321
Beiträge: 378
Registriert: Samstag, 16. März 2019, 20:04:32
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast987654321 »

Frauke hat geschrieben: Donnerstag, 13. Juni 2024, 18:16:23 ...

Was Walter meint: Man könnte ja auch mal woanders dort suchen, wo die Suchmannschaften nicht waren. Es gibt noch viele Möglichkeiten. Nur wenn ihr nicht langsam losgeht zum suchen, dann bleibt ihr weiter im Aquarium und spekuliert theoretisch und stellt eine Theorie nach der anderen auf und die Stelle, wo Rebecca liegt bleibt noch 20 Jahre unangetastet.
Mir ist schon klar, was Walter meint.
Meine Meinung dazu: Suche zwecklos...Becci wird niemand dort finden, weil sie nicht dort ist.
Frauke

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Frauke »

Gast987654321 hat geschrieben: Donnerstag, 13. Juni 2024, 21:20:22 Mir ist schon klar, was Walter meint.
Meine Meinung dazu: Suche zwecklos...Becci wird niemand dort finden, weil sie nicht dort ist.
Was denkst du, wo ist sie, wenn nicht dort?
Gast987654321
Beiträge: 378
Registriert: Samstag, 16. März 2019, 20:04:32
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast987654321 »

Frauke hat geschrieben: Donnerstag, 13. Juni 2024, 21:51:49 Was denkst du, wo ist sie, wenn nicht dort?
Da ich von einer anderen Theorie ausgehe, als der des TV als Täter, zudem die Tatsache, dass nach so langer Zeit nicht im Ansatz erhärtendes gegen den TV zustande kam, denke ich, dass R. ganz woanders ist als im Umkreis von Berlin.

All die "Durchstechereien" der StA, all die angemeldeten Suchaktionen privater "Detektive", selbst das riesen Aufgebot an offizieller Suchtrupps ganz am Anfang hat den TV und niemand anderen "aufgeschreckt".

Man nimmt "seelenruhig" zur Kenntnis, dass etliche Kanäle auf SoME, Presse und Co fleißig und heftig Theorien verbreiten, theoretisch müsste da ja mindestens einer sehr nah am "Kerngeschehen" dran sein/gewesen sein und dennoch...
...alle gingen und gehen ganz entspannt ihrem normalen Alltag entgegen.

Sowas geht nur, wenn man ganz genau weiss, dass man...
1. sowieso unschuldig ist.
oder...
2. man hier und dort sowieso nichts finden kann.

Ich denke, R. ist weit weit weg von Berlin verbracht worden. Das gesamte Umfeld von R. verhält sich nicht gerade "gehetzt" oder auch nur "beunruhigt".
Selbst dann nicht, wenn die StA durch die Presse, mal wieder davon erzählt, dass "eine Klärung des Falles kurz bevor" steht.

Nein, meiner Meinung nach würde kein Täter oder Mitwisser so entspannt auf alle diese Gegebenheiten reagieren. Man fühlt sich scheinbar sehr sicher und genau das passt nicht zu einem/einer "Ablageort/Verbringung in der Nähe".
WalterX
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag, 05. Mai 2024, 10:44:49
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von WalterX »

Gast987654321 hat geschrieben: Donnerstag, 13. Juni 2024, 18:09:17 Ich greif mal deine "Illustration" auf:
Links im Bild, alle die, die versuchen Licht in den Fall zu bringen.
Dann der einzige Fisch , der dort, rechts im Bild, suchen will, wo es, meiner Meinung nach, nichts zu finden gibt.

***Kein Land ist bei der Suche nach vermissten Kindern so schlecht wie Deutschland***
Hier zum Lesen https://www.t-online.d ... land-.html
Suchen muss man wo Anders und nicht in Kummersdorf! Und tatsächlich suchen, nicht Online sondern in Wirklichkeit und zwar ehrenamtlich!
WalterX
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag, 05. Mai 2024, 10:44:49
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von WalterX »

Frauke hat geschrieben: Donnerstag, 13. Juni 2024, 18:16:23 Was Walter meint: Man könnte ja auch mal woanders dort suchen, wo die Suchmannschaften nicht waren. Es gibt noch viele Möglichkeiten. Nur wenn ihr nicht langsam losgeht zum suchen, dann bleibt ihr weiter im Aquarium und spekuliert theoretisch und stellt eine Theorie nach der anderen auf und die Stelle, wo Rebecca liegt bleibt noch 20 Jahre unangetastet.
100000000% NUR SO und nicht anders! Sogar die Zeitung bestätigt meine ständige aussagen und mein Wut :oops: ***Kein Land ist bei der Suche nach vermissten Kindern so schlecht wie Deutschland*** Logische Orte bei A12 kann man in der Regel von 3-4 Personen in max 1 Woche durchsuchen! Andere Logische Orte auch ca. max 1 Woche! Dann bekommt Ihr erst FAZIT! Ansonsten Spekulieren Leute noch 5-15 Jahre! 200000%
WalterX
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag, 05. Mai 2024, 10:44:49
Kronen:
Sterne:

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Ungelesener Beitrag von WalterX »

Gast987654321 hat geschrieben: Donnerstag, 13. Juni 2024, 21:20:22 Mir ist schon klar, was Walter meint.
Meine Meinung dazu: Suche zwecklos...Becci wird niemand dort finden, weil sie nicht dort ist.
Respekt!
Antworten