2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

ÖFFENTLICHE DISKUSSION
Fälle in Foren: Truus & Harry Langendonk (Doppelmord im Chiemgau)

Fälle in Themen: Göhrde-Morde, Der Tod von Kris Kremers u. Lisanne Froon, Doris Seyffarth, YOG'TZE-Fall
Hbs900
Beiträge: 5705
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Hallo ll
Danke fuer die Info mit dem Buch... Auch wenn es nicht ganz passen sollte vom Zeitablauf.

Das mit Arnum war schlecht von mir beschrieben.
Arnum liegt von der goehrde aus gesehen hinter hannover.
Wenn man nach hannover rein faehrt.. Hinter deem Rathaus liegt der maschsee.
Danach kommen 96 Stadion und schuetzen Platz.
Von dort wieder raus aus hannover Richtung.... Marienburg.. Alfeld. Bundesstr. 3
Sind es ab schuetzen Platz hannover ca 15km nach Arnum.. Hat aber nur wenig mit den faellen zu tun.

Zu der überlegung.. Familienmord......goehrde morde 2
Schwirrt mir im Kopf umher.... Das es zwei moerder waren.
Kww mord 1....siehe vermutungsbericht von mir..
Mord 2....eventuell nicht kww.... Sondern jemand, der nie als moerder oeffentlich gehandelt wurde.
Die morde 2 machen fuer kww eigentlich keinen Sinn..... Es sei dann paar 2 war in Kontakt mit kww getreten... Weil man einen dreier als paar suchte.. Dann kannte paar 2 zumindestens den Mensch kww. U. Wenn man sich kennt, kann immer mal etwas passieren.. Zb. Streit, Raub..
Ich glaube einfach nicht so hundertprozentig daran, daß. Paar. 2 einfach so beim Spaziergang von dem zufaellig auch anwesenden kww verfolgt wurde.... Und nur so for fun und wut Abbau verfolgt wurde...und ueberfallen wurde... Und mit Wut Abbau gequält und ermordet wurde.

Mein Wissen ist zu schwach, daher fehlen mir Beweise.

Das raetsel die goehrde Morde fuer mich persoenlich irgenwie erklaerungen liefern zu koennen, fuer mich eigentlich das interessanteste Thema.... Verbrechensaufloesung....man muss gut nachdenken, sonst verzettelt man sich.
Es gibt viele infos
...... Die sind aber nur zur 75 bis 80 % genau zu treffend
.. Wenn ueberhaupt.
Hbs
Gast333

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast333 »

@LuckyLuciano

Ich hatte doch schon einmal ausgeführt, dass ich das Opferfahrzeug 2 einen Tag nach der Tat auf einem Parkplatz in der Julius-Leber-Str. (vor einer Lotto-Annahmestelle) gesehen habe, dort stand das Fahrzeug auf ein und demselben Stellplatz bis zum Morgen des darauffolgenden Montag gut sichtbar für den Inhaber der Lottoannahmestelle. Am Montag in der Nacht stand das Fahrzeug auf demselben Parkplatz auf Höhe der damaligen Gastwirtschaft von der Gastwirtschaft aus gesehen in der 2. Reihe. Einen Tag später stand es eine Reihe weiter und 2 oder drei Stellplätze weigter oben. Danach war das Fahrzeug weg (und wurde paar Tage später in Bad Bevensen gefunden). Etwa zwei Wochen später stand das Fahrzeug dann für mehrere Wochen auf entweder auf demselben Stellplatz oder einen Stellplatz weiter oben. Und was ich noch nicht geschrieben habe, ich sah das Fahrzeug auch noch ein drittes Mal ein bis zwei Monate danach an einem späten Nachmittag auf der oberen Stinseite der mittleren Parkplatzreihe geparkt. Ich nehme doch stark an, das war der Antrittsbesuch des Bruders beim Inhaber der Lottoannahmestelle Herrn Lü.. Der Name Köpping war mir schon im Frühjahr des Jahres 1989 einmal als Grund dafür genannt wurden, warum der Lootoladen einmal außerplanmäßig einmal am späten Mittwoch geöffnet war. Der wortkarge Herr Lü. hielt sich zwar bedeckt, aber der mit ihm befreundete Hausmeister unserer Wohnanlage, Herr T. meinte, "Heute kommt Herr Köpping (gemeint war BMK).

Und da ich 1994 überlegt hatte, diesen Laden zu übernehmen, erfuhr ich vom Nachfolger von Herrn Lü., Herr La. aus Kirchgellersen, dass es sich um die umsatzschwächste Lottoannahmestelle in Lüneburg handelte und dass er noch einmal eine Chance erhalten hatte, die Umsätze zu steigern, aber vermutlich wird einem Nachfolger Lotto als Umsatzbringer entzogen, da es ihm nicht gelungen war, die Umsätze ausreichend zu steigern. Insofern hätte auch das Gespann Herr Lü. und Herr T. ein Tatmotiv, aber sie hätten sich ausrechnen können, dass ein Mord das Problem nicht lösen würde, denn die Umsatzschwäche wäre auch einem Nachfolger von BMK nicht entgangen.
Gast

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast »

Gast333 : danke für die interessanten Infos eines Ortskundigen !
Auch wenn mich diese Infos leider nicht weniger ratlos machen - was sollte das alles ?! :?

Ich habe mir gerade Teil 1 der neuen NDR Doku angeschaut und werde den Rest wohl auch heute noch angehen .....
Hbs900
Beiträge: 5705
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Hallo 333
Deine Angaben koennten stimmen, wenn es sich bei dem toy. Terc. Des Herrn b. M. Koe Um einen fa. Fahrzeug handelte..... Siehe Fotos goehrde morde.. B. M. Koep. Toyota fahrzeug. Kfz Kenn. H - CC 8546..... Damals vor Ermordung b. M. K. H. Gleich hannover... Nicht Hamburg kennz.
Wenn es aber ein Privat Fahrzeug von ihm war u. Er rechnete mit lotto to... Dienst km nach Fahrten Buch ab, waere das fahrzeug zurueck zur Ehefrau des b. M. Koep. Gelangt, nachdem die polizei ihn untersucht hatte.

Ich kenne die abgekuerzten Herren nicht... Aber wenn deine Angaben stimmen, sieht es doch so aus, das einer der genannten der moerder von Bmk war.
Was ich nicht ganz verstehe.. Bmk. War doch geschaeftsfuehrer der lotto Zentrale..
Warum sollte er sich noch einen lotto laden... Wahrscheinlich mit neben Artikel antun... In so einer mietshaus Siedlung. Wo morgens vielleicht schon einige um 6.00uhr reinkamen u. einen wodka, ein Bier und eine Bildung kauften. Es gibt maenner fuer die macht kein Laden frueh genug auf...
Oder war er fuer seine Ehefrau angedacht... Die in die Gegend nachziehen wollte... Nach roesche...bisschen viel km fuer eine Mutter mit Kindern...
Nachfolger von ihm wurde doch sein unfreundl. Bruder... Laut exclusiv schreiberin und goehrde informantin boccer, die leider verstorben ist. Wenn es ein fa. Fahrzeug war, haette der Bruder als neuer chef das Fahrzeug übergangsweise als Dienst Fahrzeug der lotto zentr erhalten.... Auch weiter in der fa einsetzen koennen... Zb auch fuer einen weiteren angestellten/e
Wenn er dann als neuer gebietsleiter gesagt haette... So ein komisches Fahrzeug tue ich mir nicht an... Haette man das fahrzeug ex fahrzeug von Bernd m. K. verkauft u. Zb. Einen BMW 735 e 32 fuer den neuen Chef angeschafft.. Zb. Auch gebraucht. Oder ein anderes Modell.
Der 7er zb. War sehr spritzig u. Wendig, roch auch aelter immer so frisch nach Leder... Ein würdiger chef Wagen mit 6zyl. Damals.. Einige sagten, die ihn damals mal fuhren... Der ist sexy.
Der toyota t. Damals. Hässliche Familien Kutsche... Sehr Auffaelliger Reiskocher... Darum kann es sein, daß du dir das Teil gemerkt hattest...so eine Schaukel fuhr kaum ein geschaeftsfuehrer.
Hatte dein gesichteter Wagen auch hannover kenzeichen.....

Vielleicht denke ich auch daneben.
Hbs900
Beiträge: 5705
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

HALLO 333
Ich hatte deinen Bericht im schnell verfahren gelesen.
Und als ich antwortete, hatte ich ihn komplett falsch verstanden.
Nochmals........ Falsch verstanden.!!!!!!!!! Riesen Fehler von mir... Ist mir passiert.. Bin eben auch nicht perfekt.

Aber jetzt kommst
Parkte das fahrzeug..... Tatsaechlich einen Tag nach Ermordung des ungleichen Paares.... Also von Donnerstag bis Montag dort.....So wie beschrieben in der Julius Weber str. In lueneburg
1. Und du hast das kfz Kennzeichen richtig abgelesen.
2. Und das fahrzeug wurde mit Blickpunkt auf die nicht so gut laufende lotto annahmestelle geparkt...

Und zwar deiner Meinung nach von dem damaligen Inhaber der lottostelle... Herr lue. der wortkarg war.... Vielleicht auch in Absprache mit dem damaligen Hausmeister Herrn t.
Dann wurde Herr bmk. Mit Partnerin von diesen beiden Herren... Oder von einem der beiden auch getoetet.

Wie du schon geschrieben hast, wollte herr bmk.den Herrn vielleicht seinen Job entziehen.. Und konnte das begründen... Umsatzschwach.
Er sollte nicht mehr Inhaber der lottostelle bleiben.

Denke mal nach.. Es gab auch einen Grund..
Herr KOEP. SUCHTE FUER SEINE GELIEBTE INGRID W. DRINGEND EINE NEUE LOTTOSTELLE.... DENN SIE BLIEB JA NACH GEPLANTER TRENNUNG VON IHREM MANN DEM BAECKERMEISTER..... GEPLANT NICHT MEHR FUER IHREN MANN TAETIG....... BÄCKEREI MIT LOTTOSTELLE.... Gross Liedern. Zweigstelle Uelzen..
HERR K. PLANTE DRINGEND..... INGRID W. EINE ANDERE LOTTOSTELLE ZU UEBERGEBEN...
WAHRSCHEINL. HATTE ER ZUVOR GEMEINSAM MIT ING. W. SCHON DIESE LOTTOSTELLE in der Julius Weber str. Besichtigt... Und hatte ihr vorgeschlagen... Diese lottostelle zu uebernehmen.... Und sie willigte ein.
Alle weiteren Gedanken..... Wie sich der alte Besitzer total in Wut dagegen wehrte.... Ist Spekulation.
Vielleicht beauftragte er privat den Hausmeister.... Einen der genannten Personen zu beobachten....... Wie auch immer.
Das muss auf jeden Fall irgendwie funktioniert haben.
Denn das Paar konnte nach gemeinsamen treff.....Wahrscheinlich Ab bad bevensen zur goehrde hin Verfolgt werden.
Von wegen kein Motiv...

Aber eins steht dann fuer mich auch fest... Wer auch immer auf die Idee kam.. Beide Herren oder nur einer der beiden... (((je nach dem wie der DOPPELMORD ablief... Ein oder zwei taeter))
Waren etwas gehirnamputiert.. Oder wie man so sagt nicht die hellsten Kerzen... Oder died hellste Kerze... Falls nur einer zur Tat Schritt))......... Das fahrzeug von bmk. Haette dort niemals in der Siedlung abgestellt werden dürfen..
So doof kann man doch als moerder nicht sein.... Aber es hat ja funktioniert...Es ist nur dir aufgefallen...!!!!

Und wenn alles stimmt... Was du berichtest... Hast du denbgoehrden morden das bisher fehlende Gesicht gegeben.
GIBT ES EINEN ODER ZWEI GOEHRDE MOERDER...Tötung paar 2.... Das weiss ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
Nix kww..... Kurt werner wichmann duerfte nur der moerder von paar 1 gewesen sein.... Siehe Meine letzten Berichte.

WAHNSINN HOCH 6....DENN WOHL NICHT MAL DIE POLIZEI IST IN DIESE GEDANKEN REINGERUTSCHT!!!!!!!

Ich habe es immer gewusst.
Kww.... War niemals der moerder von paar 2.....super....super.
Denn gerade zur Zeit träumen einige davon... Kww war der ober moerder der goehrde in beiden faellen.

Ich habe schwach in Erinnerung.
Boccer hatte herausgefunden...herr k. Wollte seiner geliebten noch helfen, so lange seine Frau noch nicht in das neue Haus nach Rösche angereist kam.... Bzw. Er noch freie bahn hatte mit Frau w.... Und auch mit ihr ungestört Fahrten unternehmen konnte... Neue lotto Stelle suchen, sex places... In der muehle seines Vaters, wahrscheinlich auch auto sex.
Frau w. War wahrscheinlich die wichtigste geliebte in seinem Leben geworden...
Er muss sie nicht nur gerne gehabt haben, sondern er wollte ihr unbedingt helfen......alleine ihren Lebensunterhalt mit einer neuen lotto stelle zu finanzieren... Vielleicht wollte er sie auch irgendwie als geliebte behalten.

Nochmals an 333.
Nie haette ich mal gedacht, das du derjenige sein wirst....
Der im Alleingang die goehrde Morde 2 klaeren kann.
Das mit den sandresten kiessee auf der Stoßstange vom Fahrzeug... H-cc 85..toyota t. Fand ich leider voll daneben.

Jetzt ist auch klar, warum die Dokumenten Mappe nicht aus dem fahrzeug gestohlen wurde.
Der lotto stellen Besitzer aus der Julius Weber str. kannte ca. Den Inhalt dieser Mappe.. Schecks irgendwie einlösen war ihm zu heiss...
Hbs900
Beiträge: 5705
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Jetzt muss ich doch tatsaechlich in der Nacht einen guten Tropfen Wein aufmachen... ... EIN GLAS TRINKEN.

HALLO 333
ICH BIN ABER AUCH EIN WENIG NEUGIERIG.... INFORMATION WAERE NUR FUER MICH PRIVAT!!!
Lebt der alte lottostellen Besitzer aus 1989 noch.???
Lebt der alte Hausmeister aus 1989 noch.
Gibt es noch die lotto Stelle.
War es nur eine lottostelle... Oder auch ein kleiner kiosk.
Wie lange führte sie der Herr lue.... Bis Herr k. Da wohl eine neue Inhaberin geplant hatte?! .

Im übrigen finde ich im Nachhinein vom gefuehl her sehr gut, daß sich damals zwei Menschen mit verschiedenen Partnern trafen, und das sie ganz eng verbunden waren..... Sich einfach gerne hatten, aber fuer eine neue Beziehung hatte es leider nicht gereicht. Her koe War verheiratet... Und war mehrfacher Vater.
Herr koe. Kannte also seinen oder seine moerder... Zumindestens eine person sehr gut.
Er wollte sterbend noch seiner geliebten helfen... Aber der moerder hatte wohl so eine Wut auf die beiden... Das er ihnen keine Chance gab.
Wahrscheinlich schrie er sie an, bevor er sie toetete..
Fahrt jetzt gemeinsam zur HOELLE..ihr schweine... . Und erschoss sie
Frau w. Wollte noch ihre luxus Uhr retten.....Ob er frau w. Noch vergewaltigte, kann ich nicht einschaetzen.
Beweise fuer alles.... Wahrscheinlich nur mit dna spuren... Getrockneter samen
Die baeckers Familie w..... Obwohl schwer.. Mehr als schwer in Verdacht geraten, hatte also mit der Ermordung von paar 2. Nichts... Nothing zu tun.
Ich lag bis zum Schluss daneben !!!
Aber ich bin hartnäckig immer am Ball geblieben.
Uebrigens.... Eine Flasche Wein habe ich noch nie im Leben nachts aufgemacht..... Und ein Gläschen getrunken.
Insgesamt habe ich mich jetzt ueber 12j. Mit den goehrde morden intensiv beschaeftigt.
Als ich mal damit anfing, hatte ich eine Vision..... Das irgendwann mal ohne Polizei.... Usw. Usw.... Ich einen Lichtblick in den diesen komplizierten morden erhalten werde.

Ein tip fuer 333
Ich wuerde deine Gedanken an die Bildung oder mopo vermarkten.
Polizei Leute werden dir dein Ergebnis nicht gönnen..... Da sie ja total falsch lagen..... Bruderherz hat also eine reine Weste... Kann allerdings im fall eins dabei gewesen sein.
Nachtrag.
Ich werde mir zumindestens die Julius weber str. In lueneburg mal anschauen
Gast333

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast333 »

@HBS900,

da hast Du nun etwas daraus gelesen, was ich nicht geschrieben habe, aber worüber ich durchaus früher mal im anderen Forum spekuliert habe.
BMK brauchte selbst keinen Lottoladen neben seiner Tätigkeit, aber vielleicht Frau W., die von ihrem Mann weg wollte und eine eigene Existenz brauchte. Aber Herr K. wird entweder selbst für die Verträge mit den Lottoannahmestellen zuständig gewesen sein oder war einfach nur der Überbringer der schlechten Nachricht, der drohenden Beendigung des Vertrages und BMK könnte mit Frau W. Herrn Lü. auch gleich eine Käuferin präsentiert haben. Meine Erlebnisse mit Herrn Lü. und Herrn T. hatte ich 2015 auch der Polizei mitgeteilt...

Herr Lü. steht inzwischen nicht mehr im aktuellen Telefonbuch, wird entweder im Altersheim oder auf dem Friedhof zu finden sein, der war 2004, dem Zeitpunkt an dem ich ihn zuletzt gesehen habe, geschätzt 65 Jahre alt. Herr T. habe ich 2019 zuletzt auf einem Flohmarkt gesehen, die Haare waren nach überstandenem Schlaganfall friedhofsblond und mit dem Gehen klappte es kaum noch, Alter geschätzt Ende 70..., wer weiss, ob der noch lebt.

Ich hatte mir vom Kenneichen lediglich H-CC gemerkt, die Zahl nicht, aber die Lackierung des Toyota entspricht nicht den Standardfarben von Toyota auch nicht der Farbkombination Arctic und daher wird das Fahrzeug auf Grund dessen einzigartig sein und es hatte noch eine zweite Einzigartigkeit, eine ansonsten seltene Funkantenne aus der Schweiz, die nur an Fahrzeugen der Kreise UE, LG, WL und HH mal zu finden war, die Kreise zwischen den damaligen Standorten der Fa. Matthies Autoteile, die anzeigte, dass der Lebensmittelpunkt eher im angegebenen Bereich zu suchen war.

Einziges Indiz für eine Täterschaft des Herrn Lü. war, dass das Fahrzeug zwei volle Tage direkt von seinem Lottoterminal aus zu sehen war. Herr Lü. war vor seiner Tätigkeit als Ladeninhaber Schlosser, und ob der Zeitung las bzw. es zu dem Zeitpunkt schon mitbekommen hatte, dass BMK vermißt wurde, ist fraglich.
Gast333

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast333 »

@HBS900

Das hatte ich nun vergessen: es handelte sich um einen Laden mit etwa 40 qm Fläche und einem Büroraum ca. 12 qm. Herr Lü. betrieb den Laden, bestehend aus Lottoannahmestelle, Verkauf von Zeitschriften, Tabakwaren, Süßwaren, Schulartikeln und Geschenkartikeln. Herr La. mußte die Geschenkartikel für einen fünfstelligen Betrag übernehmen und stellte danach fest, dass es sich um Ladenhüter handelte. Er erweiterte das Angebot um Brötchen und Kuchen eines ortsansässigen Bäckers und vertrieb Tischtennisartikel, machte dank der Grenzöffnung mit der Ausstattung von Vereinen in Ostdeutschland mit neuen Tischtennistischen ein hervorragendes Geschäft, während der Rest vom Laden nach meinem Eindruck besser als unter seinem Vorgänger lief. Meine Übernahme scheiterte, weil ich die Geschenkartikelbestände mit übernehmen sollte.
Gast333

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast333 »

@HBS900

Boccer hatte im anderen Foto bezweifelt, dass ich mich mit Autos auskenne. Gut, ich habe Masch.-bau in BS studiert und das Studium abgebrochen, dann inklusive kaufmännischer Ausbildung 9 Jahre Berufserfahrung im Fahrzeugbau, war u.a. auch mit der Kalkulation von Neufahrzeugen befaßt und fotografiere u. a. auch Oldtimer seit 40 Jahren...
Hbs900
Beiträge: 5705
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Hallo 333
Das reicht schon, das das fahrzeug dort stand.
Herr lue duerfte nach den vorfaellen zu faul oder körperlich zu fertig gewesen sein.... Das fahrzeug irgendwo ganz woanders hinzubringen... Und selbst mit dem Bus oder Bahn nach Hause zu fahren.. Hatten beide einen fuehrerschein. Lotto Mann u. Hausmeister.???


Der lotto Mann war skrupellos... Er forderte fuer fast muellkippenartikek zu viel Geld. Ohne lotto waere sein Umsatz tod gewesen.
Die Abschreibung solcher Artikel kann man mit dem tagesschaeft als neuer Besitzer kaum auffangen... Denn die normalen kosten erschlagen einen.
Vielleicht forderte er von Herrn koep. Auch unverschämten Abstand... Und dieser lachte ihn aus... Oder drohte mit dem Entzug der lotto Konz. Fuer diesen Laden.
Angenommen in der Ecke im Laden standen immer 3-4 maenner... Die sich Jaeger meister mit Cola reintaten und machten Witze ueber Frauen... Blieb ein Teil der kundschaft weg.... Zb. Frauen, maenner in mittlere u. Gehobener pos.
Wenn solche reinkamen... Dann wegen tabal oder einem Schnaepschen....fuer den morgen antrieb in ihrer fa.

Zu dem auto... Nicht derjenige war der taeter
Die einzige moeglichkeit waere gewesen... ..... Die lotto Gesellschaft hatte eine Partnerschaft.... Mit Toyota...
Kaufte fuer ihre bezirksstellen mehrere solche Toyota sonder Fahrzeuge... Zb. Weil es bis zum Ende 80000km eine werksgarantie fuer Schaeden gab...Getriebe, Motor, achsteile, etc.
Aber ich kann mir nicht vorstellen..... Das hannover der zentralpunk der lotto Gesellschaften war...xxx Hannover kennzeichen xxx... Ich meinte dann h-cc849 u. 850 u. 851 u. 852. Nur so als Beispiel.


Die polizei nimmt immer Hinweise entgegen.... U. Laesst Sie vielleicht verkümmern.
Vielleicht wegen Auszahlung der nie frei gegebenen belohnung.
Vielleicht auch zu kompliziert....da taeter bereits verstorben waren... Oder zu schwach fuer fuer Gerichtsverhandlung.
Theoretisch haette der lotto Buden Besitzer sagen koennen, er Sah einen Mann um die 50j der das Auto da mal abparkte
Kww passte besser...... Besser fuer die polizei und die Presse.
Was halte ich von der polizei..... Eigener verein
Sie nehmen Hinweise ohne Danke schoen auf.... Usw.. Man hoert nie wieder etwas von denen.

Der oder die taeter... Mussten beide ermorden....
Damit das geschaeft weiter lief.
Hausmeister einer grossen wohnanlage.
Da sind manchmal Typen dabei.... Ich koennte ein Buch schreiben.
Hbs900
Beiträge: 5705
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Nochmals... Es spricht fuer diese taeterschafft.... Das fahrzeug parkte da wenige Std..... Nach den mord faellen in der goehrde.
Vielleicht dachte derjenige.... Das das fremde Fahrzeug dort nicht auffallen wird... Wegen der vielen Fahrzeuge.
Wirklich nicht aufgefallen waere er Zunaechst in bad b.
Wegen der vielen Besucher, kurgaeste.

Haette man dem lo. Laden Besitzer so eine Tat zugetraut.???
Ich vermute, daß deine Favoriten auch versucht hätten, Geld von den opfern zu erpressen.
Hbs900
Beiträge: 5705
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Schade das der oder die taeter nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden koennen.
Es duerfte alles dafuer sprechen.... Das die tat wirklich so ausgefuehrt wurde.

Das gab es ganz selten.....
Tatverdaechtige die ein wirkliches Motiv hatten im fall morde 2,..... Und Personen oder eine die auf das Paar total verärgert waren.... Aufgrund wirtschaftl. Nachteile.

Kww hatte im mordfall 2 kein Motiv... Wenn nur geil auf quaelen und toeten... Aber wenn es so gewesen waere, waere er doch viel oefters in die goehrde gefahren u. Haette dort opfer ueberfallen. Und auch getoetet.... Das riesige waldgebiet eignet sich dort dafuer. ......
Der letzte Satz sollte zum nachdenken anregen...
Kww war nicht der moerder im fall 2. !!!!!!!!!!!!!!!!

Das Problem von Bmk koennte gewesen sein, das er Ingrid w. Unbedingt helfen wollte.
Aber das er zuviel privat Geld benötigt haette, Ingrid w. Eine ganz neue lottostelle einzurichten.
Gebietsschutz habe ich dabei nicht mal berücksichtigt.
Nochmals..... Ich koennte mir vorstellen... Das koep. Die lottostelle erhalten wollte...fuer kleine kasse.. abstand fuer schrott, wollte er nicht gross zahlen.

Man kann jetzt lachen ueber meine Gedanken.. Aber wir maenner denken auch meistens mit dem Kopf der in der hose sitzt.
Vielleicht dachte er, I. w. Wird dann auch privat nach lueneburg ziehen... Und sie bleibt ihm als geheime geliebte erhalten....irgendwie unauffaellig getarnt gute Freizeit zu gestalten.... Ohne Kenntnis der frau.... 40 km Entfernung zur privat Wohnung.. Haus machen dann Sinn.

So dachte ich auch, wenn mich meine damalige Frau ärgerte.
Hund, Fa., alleine mittags essen gehen, Autofahrten., Sonne, Strand u. Wasser u. Unertraegl. Hitze manchmal im Sommer... Und intensiver Zeitaufwand eine frau mit mit viel restsuesse kennen zu lernen....kopfkino funktioniert nicht im leben. Man braucht in der regel auch abendfreizeit... U. Am wochende Freizeit.... Und ein wenig persoenl. Glück... Jemand in der richtung zu treffen.... Somit ging damals mein Traum nicht in Erfüllung..blieb auf der Strecke. . Zumal ich auch noch ein Faible fuer pumps frauen mit guter Kleidung hatte, ohne Nikotin, ohne tatoos, ohne flip flops etc... War fuer mich ein nogo.....

B. M. K hatte das schon recht gut geregelt.... Akzente zu setzen.
Das wollte er sicherl. Auch erhalten..... Und als Macht Mensch mit Lebenserfahrung, wollte er sicherlich das Ladengeschäft mit wenig Abstand Zählung fuer frau w. erwerben.
Der Laden Besitzer fuehlte sich in die enge getrieben, wahrscheinlich haette er so einen Laden nicht ein zweites Mal erhalten und aufbauen koennen. Also dachte er wahrscheinlich... Das Schwein muss ich abknipsen...vielleicht mit einem Helfer..... Denn die braucht man auch manchmal im leben, weil man schlecht alles alleine regeln kann.
Hbs
Gast333

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast333 »

@HBS900

Eines hast Du vertauscht: Mit Herrn La. hatte Herr Lü. tatsächlich einen Dummen gefunden, der ihm für die Ladenhüter einen fünstelligen Betrag bezahlt hat. Der Verkauf bzw. die Übernahme des Ladens erfolgte etwa ein Jahr nach den Göhrde-Morden.

Und folgendes Detai, spricht für sich:
Der Parkplatz des Täters in Lüneburg ist identisch mit dem, den wohl die Angehörigen zum Zwischenparken genutzt haben, obwohl der Toyota in Uelzen bei der Dekra kriminaltechnisch untersucht worden sein soll und dort wohl auch das Büro von BMK war. Letztere Infos stammen aus dem anderen Forum, dafür kann ich mich selbstverständlich nicht verbürgen.
Hbs900
Beiträge: 5705
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Hallo 333
Vielleicht falsch rueber gebracht.
Ich meinte koep mit Frau w als seine gute Bekannte duerfte versucht haben den Laden zu kaufen.... Weil er als lottostelle mit dem alt Chef zuwenig lotto Umsätze machte.....dieser aber andere geschäfte machte
Hbs900
Beiträge: 5705
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Das buero von koepping soll in lueneburg gewesen sein.
Er reiste an dem Tag auch aus lueneburg nach Bad b. An.
Aber auch kann fehler machen.
Ich will hier keinen Streit.
Das das fahrzeug in Uelzen untersucht wurde hoerte ich auch...

Das auto kann dort naehe lottostelle so kurzfristig nach dem verschwinden des Paares... Also Ermordung... Nur der oder die taeter abgestellt haben. Alles andere waere reinster Zufall.

Ich gehe nach wie vor aus... Das der Ladenbesitzer alt...lue. Wahrscheinlich mit dem Hausmeister zusammen... Schwieriger??? alleine die taeter waren.

Wenn beide nicht vorbestraft waren, könnte die polizei bei Untersuchung des Autos auch nichts finden.

Bleib bei deinen gedanken, auch wenn es schreiber geben wird... Die alles in Frage stellen.

Wie gesagt das der baeckermeister huestelnd mit seiner baecker staublunge im wald vorbei hastete... Als die berensammler ihn sahen...damit musste man arbeiten, weil die Infos nicht mehr hergaben.
Waren doch eigentlich Gespenster Geschichten.
Der baeckermeister ging schnellen Schrittes mitten durch den wald, um seinen fa. Wagen... Wahrscheinlich einen Renault rapid etc zu erreichen und die goehrde als moerder zu verlassen..... Und seine Frau ins abseits befördert hatte.!!!!!!! Warum fa. Wagen... Weil die Ehefrau Ingrid im Familien 280se w 126 unterwegs war.
Immerhin fand ich solche Frauen auch interessant, die im ueber 5m langen fahrzeug alleine zum shoppen fuhren.
Tussi on tour
Gast333

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast333 »

@HBS900
Das mit den sandresten kiessee auf der Stoßstange vom Fahrzeug... H-cc 85..toyota t. Fand ich leider voll daneben.
Man kann sich aber nicht die Fakten aussuchen, die man auslassen will. Sandreste auf der vorderen Stoßstange des Toyota finden sich auf dem einzigen Pressefoto von der Front des Toyota. Und deswegen ist der Fall eben nicht so einfach, wie Du dir es vorstellst. Ich schließe Herr Lü./Herr T. als Täter aus und war aus folgendem Grunde:

Es handelt sich nicht um einen Kiessee, sondern um einen Sandhandel, wo noch vor 10 Jahren die alten Fahrzeuge standen, denen ich die Spuren zugeordnet habe. Der Toyota Tercel war dort am Tattag und benachbart gab es einen Lost place, die aufgegebene Werkstatt der zu dem Zeitpunkt erstmals insolventen Saatbau Dahlenburg (eine zweite erfolgte paar Jahre später). Die Spuren können nur von einem Sattelauflieger verursacht worden sein, der zu dem Zeitpunkt nicht mehr straßentauglich war, denn es muß der seit 1985 o. 86 verbindlich vorgeschriebene Unterfahrschutz gefehlt haben, ansonsten wäre kein Sand auf die Stoßstange getropft. Auf heutigen Satelitenbildern sieht man keine Sattelanhänger mehr dort.

Das spricht für spezielle Ortskenntnisse. An Infos könnte man z.B. über Lost place-Fotografen oder die Fetisch- oder S/M-Szene gelangen, in der sich das Mordopfer in Hannover bewegte. An dem Tatort fanden sich DNA-Spuren einer Frau, die auch bei den Göhrde-Morden gefunden wurden. Jemandem, der lediglich die Lüneburger Zeitung oder die Elbe-Jeetzel-Zeitung liest und von einer Insolvenz erfährt, dem dürfte nicht klar sein, ob Standorte geschlossen werden oder Geschäftsbereiche aufgegeben werden. Mir war der Standort überhaupt nicht bekannt, liegt ja auch ziemlich versteckt, aber @Rocksoffmessageboard kannte ihn.

Der anonyme Hinweisgeber bei Petra in ihrem Forum hatte seinen Standort auf einer kleinen Nebenstraße an einer Bundesstraße in Rheinland-Pfalz, wo vermutlich LKW-Fahrer eine Pause machen. Wenn der tatsächlich dabeigewesen sein sollte, dann waren die Täter ein spezieller Szene zugehörig aus einer Szene, deren Bezeichnung ich hier nicht schreiben werde, um zu vermeiden, dass jemand danach forscht und dann die Ermittlungen vermutlich des BKA stört. Ich hatte mir bei den Recherchen den Bundestrojaner eingefangen.

Folglich sucht man eine Frau aus Hannover, die in der Fetisch- oder S/M-Szene unterwegs ist und mit den Angehörigen von BMK in einer Beziehung stehen muß.

Der Hausmeister T. (ohne Führerschein) hing seine Freizeit in der Gaststätte seiner Schwägerin ab, wenn er sich nicht um seinen noch minderjährigen Sohn oder seine zwei oder drei Gartenhäuschen kümmerte, während ich über Herrn Lü. nicht viel weiss, außer dass er für meinen damaligen Vermieter auch gelegentlich noch Schlosserarbeiten in Zusammenarbeit mit dem Hausmeister durchführte. Der Vermieter hatte in Lüneburg etwa 1000 Wohnungen. Viel Freizeit wird da nicht geblieben sein und daher auch nicht die Zeit, lost places zu suchen. Ich kann mir bei dem bieder wirkenden Herrn Lü. bei bestem Willen nicht vorstellen, dass der in der S/M-Szene oder schlimmer unterwegs war.

P.S.: Büro in Uelzen war die Info, die ich mal im anderen Forum aufschnappte. Die Richtigkeit der Info kann ich nicht überprüfen.
Gast

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast »

Das ist sehr kompliziert zu verstehen....das der ermordete und seine ehefrau zur sm szene in hannover gehörten... Die fand eventuell in clubs in hannover statt.... Mir nicht bekannt.
Eine frau betrieb so ein Studio bis vor einigen Jahren im keller eines mietshaus es in hann. am lister Platz... Ca 3 km entfernt von der Hindenburgviertel sm gestörten frau. Das Haus wurde vor ca. 8 j. verkauft u. Eine fa. Die das EG erwarb...erwarb auch ihre Keller raeumlichkeiten. Wir hatten noch ueber das Studio gelacht u. Witze gemacht, denn es mussten dort ehemals Feuchtigkeitsschaeden beseitigt werden. Ich sagte dann noch... Wer der am Freitag da :D hingeht... Kriegt eine Spezial Behandlung von der Frau... Dann fesselt sie ihn nackt an die Heizung.....mit einer Schale Wasser... U. Einen Korb Brötchen.. U. Montag morgen schließt sie ihre w. Bude wieder auf..typ. Wird freigemacht.darf loehnemann machen.. Selten so gelacht.... Ueber die perverse gestörte Kopf kranken Kundschaft. Einfach nur ekelhaft... So eine Freizeitgestaltung.
Ich habe auch nicht mit bekommen, als der umzugswagen zur Oskar winterstr. Lister Platz vorfuhr.
Diese Dame duerfte heute vielleicht zwischen 60 u. 70 j alt sein. Eine seit. ausseentreppe führte zu ihren räumlichk. Im Keller... Voll eingerichtet.
Kunden brauchten nicht durch das Treppenhaus... Unten im EG befand sich damals ein fotostudio,.. Lill
Namen der Frau koennte ich noch besorgen, waere mir aber peinlich... Daher wuerde ich es nicht tun. . Da ich die mir bestens bekannte Dame von der vorverwaltung ansprechen muesste...u. Diese nicht gut auf sie sm frau zu sprechen war
Die Frau war unfreundlich... Hoerte ich.. Hatte immer was zu meckern.. . Ich hatte sie nicht gesehen.
Das koep. . Ingrid . W auch dieser Szene angehörten... Sehr unwahrscheinlich.... Dann haette koe. Es bestimmt nicht zum haus gebracht...
Am Tag der Ermordung soll es draußen frisch gewesen sein. Siehe Kleidung der ermordeten.
Das sich die Opfer da im Wald von irgendwelchen daher gelaufenen wich.. .. Halbnackt in uniform an ketten behandeln ließen... Von irgendwelche. Kaputten Frauen... Die koepping aufforderten ihre Stiefel sauber zu lecken u. Seine fluessigkeiten von deren schwarz Lack Uniformen wieder abzuleckn und das kniend auf noch feuchten waldboden... Oder in verlassenen klammen Lagerräumen.....geht mir zu weit.
Und warum sollte die Szene ihn umgebracht haben... Wenn er Geld da hinschleppte.???
U. auch noch frau w.... Als gewiefte geschaeftsfrau,,,, die sah schon so aus, da sie sich neben einem Steinbruch entblaetterte.
Das Paar hatte an dem Nachmittag nicht viel Zeit. Es reichte vielleicht fuer autos ex u. Einen Spaziergang.

Dann muesste die kaputt Szene das umgebracht Paar noch zur goehrde umgelagert haben..... Zur goehrde.... und einer fuhr koep. sein Auto ziemlich genau vor die lotto Stelle in lueneburg..... So das der Besitzer dort auf das Auto des lotto Chefs schaute.... Den er persoenlich gekannt hatte..... Er haette sich dann doch mit Leichtigkeit einen Teil der Belohnung sichern koennen.
Das sind alles Gespenster geschichten
Wenn du so einen duennschiiss bei den bu. Sprich polizei erzaehlt hast.... Haben die bestimmt gedacht... Der mann ist galacktisch u. Hat einen jagdschein.
Nicht boese sein... Die einfache lösung macht sinn..... Denn koep brauchte dringend eine neue lottostelle fuer seine geliebte frau w..
Vielleicht sollte die alte lottostelle gesäubert werden.. Von schlechten Kunden.... Und aufgepeppt durch die gewiefte recht ansehnliche alt geschaeftsfrau.
Wie gesagt an deiner Stelle ich haette ich die Geschichte bei der mopo fuer Kohle vermarktet...
Ohne sm Geschichte und Gedanken.

Vielleicht war koep. Am Vortag seiner Ermordung dort u. Kaufte Dinge fuer seinen Garten ein... Brachte sie danach roesche... So das sein Fahrzeug wieder leer wurde
Gast333

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast333 »

@HBS900 (Gast)

Ich habe nirgends geschrieben, dass BMK oder IW in der S/M-Szene verkehrten, aber diejenige Frau, die in Hannover und in einem der Opferfahrzeuge ihre DNA hinterließ, denn das dortige Mordopfer bewegte sich in der Szene (siehe Presseartikel).

Und da ich gestern noch mal Fernsehen geschaut habe: Es wurden auch bei KWW S/M-Filme gefunden, was natürlich nicht heißt, dass er in der S/M-Szene unterwegs war bzw. zu Leuten aus der Szene Kontakt hatte. Ich glaube kaum, dass in der S/M-Szene Morde Normalität sind, das ist schon eine deutliche krassere Szzene, die Morde im Auftrag ausführt oder sich selbst Opfer sucht (wie der dänische U-Boot-Kapitän).

Und keine Bange: Ich habe der Polizei fast ausschließlich nur Fakten genannt, sowie meine Meinung, wie Sand mit mehreren Häufchen auf die vordere Stoßstange gekommen sein kann. Zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussage hatte ich noch nicht nach einem möglichen Ort gesucht. Petra brachte immer neue Vorschläge, die ich alle ausschließen konnte und daher habe ich dann irgendwann selbst danach per Satelitenfotos gesucht.
Gast333

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast333 »

@HBS900

Natürlich hatte der Herr L. ein Problem mit dem Herrn Köpping, weil der Entzug der Lottolizenz drohte, aber die Gründe lagen in der Bereitschaft der zu dem Zeitpunkt immer mehr sozial schwacher Kundschaft in der Umgebung. Ein Mord hätte an den Ursachen für die Entziehung der Lottolizenz nichts ändern können, hatte allenfalls einen Zeitgewinn zur Folge, um noch schnell einen Käufer zu finden, der den Laden für zuviel Geld übernimmt.
Viel mehr nehme ich an, dass Herr Lü. wegen des drohenden Lizenzentzugs der Polizei nichts mitteilen wollte, war auf BMK nicht gut zu sprechen und warum sollte er sich vielleicht selbst noch des Tatverdachts aussetzen?

Die entscheidende Frage, die Du außer Acht läßt ist die der Parkplatzwahl durch Täter und Angehörige. Nur ein Zufall? Daran vermag ich nicht zu glauben. Und durch die Verbindung aller Fakten komme ich eben zu der Lösung, die zuvor steht. Vielleicht hast Du ja eine andere überzeugendere Lösung. Die sehe ich bei Dir allerdings zur Zeit Lichtjahre entfernt.
Gast333

Re: 2-FACH DOPPELMORD IM STAATSFORST GÖHRDE, NIEDERSACHSEN, 1989

Ungelesener Beitrag von Gast333 »

@HBS900
Vielleicht war koep. Am Vortag seiner Ermordung dort u. Kaufte Dinge fuer seinen Garten ein... Brachte sie danach roesche... So das sein Fahrzeug wieder leer wurde
Es muß sich um nassen Sand gehandelt haben, der mit einem regelmäßigen Abstand von so ca. 15 bis 20 cm auf die Stoßstange getropft ist. Ganz links waren es zwei Häufchen direkt nebeneinander und der rechte war im Gegensatz zu allen anderen in die Richtung des links daneben liegenden Haufens geneigt. Die beiden Häufchen links habe ich einem Scharnier zugeordnet. Durch Fahrtwind trocknet der Sand von außen und daher erhält sich die stabilste Form und daher waren runde sich nach oben verjüngende Kegel am Tag nach der Tat zu sehen. Ich kenne keine Gartengeräte, die so etwas verursachen könnten, aber vielleicht hast Du ja einen Vorschlag für ein grob profiliertes Gartengerät.
Antworten