ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

INTERNE, NICHT ÖFFENTLICHE DISKUSSION UND ÖFFENTLICHE DISKUSSION
Fälle in Foren: Charlotte Böhringer, Güthenke/Schroeder, Alexander H. (Haar), Ehepaar Schemmer, Familie Toll (Babenhausen)

Fälle in Themen: Maëlys de Araujo, Julia B. (Heidelberg), Mireille B. (Flensburg), Maria D. (Leipzig), Maria & Tatiana Gertsuski, Keira Gross, Patricia H. (Hannover), Eddy & Connie Hall, Ursula Herrmann, Daniel Hillig, Jona K. (Wenden), Manjinder K. (Hamburg), Maria K. (Usedom), Sylvia K. (Lindau/Berlin), Meredith Kercher, 4-fach Mord in Königs Wusterhausen, Georgine Krüger, Nadine L. (Schackendorf), Wilhelm L. (Stuttgart), Leo (8 † | Bahngleis-Mord in Frankfurt), Sophia Lösche, Walter Lübcke, Karsten Manczak, Viktoria Marinowa, Birgit Meier, Nathalie Minuth, Anja N. (Voerde), Mine O. (Duisburg), Armbrust-Morde in Passau, Doppelmord in Petershausen, Ehepaar Placzek, Iuliana R. (Viersen), Melanie Rehberger, Julia Reifer, Michael Riecher, Ivonne Runge, Lea S. (Hofheim), Elias & Mohamed - Revisionsprozess Silvio S., Steffi S. (Weißensberg), Anke Schäfer, Brigitte Scholl, Melissa Schröter, Manfred Seel, Sparkasse Siegelsbach (07.10.2004), Anna Smaczny, Anna-Lena T. (Barsinghausen), Jennifer V. (Wörgl), Dreifachmord in Villingendorf, Jana W. (Seelze), Natalie W. (Bünde), Elke Wieland/Beate Neuber
Benutzeravatar
U.s.1 883
Beiträge: 1663
Registriert: Freitag, 01. März 2019, 19:17:28
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUSTMORDE, Passau/BY und Wittingen/NS

Ungelesener Beitrag von U.s.1 883 »

https://www.merkur.de/bayern/passau-bay ... 74446.html

EURONEWS/VIDEO

5adf319a9aa7fa7e70e7864e

ab Anfang 1ste Minute

Ist sowas einfach Schuselligkeit?
--------------------------------------------------------------
Schweinfurt wurden die Leichen eines Ehepaars gefunden. Nun wurde bekannt, dass es sich dabei unter anderem um einen Ex-Profi-Sportler handelt
-------------------------------------------------------------------------------------------
Außerdem finde ich wäre es sinnvoll einmal die Sponsoren (auch aus zweiter und dritter Reihe) von Profi Kampf Sport Repräsentanz im Internet zu durchforsten.
Die Illusion der Demokratie lebt von der Vertuschung staatlicher Rechtsbrüche, und leider verliert sich selbst die Standfestigkeit ursprünglich integerer Persönlichkeiten allzu oft in den Sümpfen der Politik.
Yanell
Beiträge: 2508
Registriert: Mittwoch, 05. Juli 2017, 17:34:43
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUSTMORDE, Passau/BY und Wittingen/NS

Ungelesener Beitrag von Yanell »

U.s.1 883 hat geschrieben:https://www.merkur.de/bayern/passau-bay ... 74446.html

EURONEWS/VIDEO

5adf319a9aa7fa7e70e7864e

ab Anfang 1ste Minute

Ist sowas einfach Schuselligkeit?
--------------------------------------------------------------
Schweinfurt wurden die Leichen eines Ehepaars gefunden. Nun wurde bekannt, dass es sich dabei unter anderem um einen Ex-Profi-Sportler handelt
-------------------------------------------------------------------------------------------
Außerdem finde ich wäre es sinnvoll einmal die Sponsoren (auch aus zweiter und dritter Reihe) von Profi Kampf Sport Repräsentanz im Internet zu durchforsten.
Es sind zwei Leichen aufgefunden worden, wobei der Mann die getrennt lebende Frau ermordet hat um sich anschließend ebenfalls zu töten. Femizid!

Es wird in den nächsten Wochen sicher noch mehr herauskommen - hoffentlich ohne weiteren Leichen...
No one actually thinks all men.
Just too many men.
Just enough men to be afraid.
Just enough men that all women have experienced it.
Just enough men to make it a social problem not a personal one.
Yanell
Beiträge: 2508
Registriert: Mittwoch, 05. Juli 2017, 17:34:43
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUSTMORDE, Passau/BY und Wittingen/NS

Ungelesener Beitrag von Yanell »

Lehrer und Lehrerin involviert...

https://www.waz-online.de/Gifhorn/Gifho ... rundschule

Wittingen

Die Schule selber äußerte sich am Dienstag nicht auf AZ-Anfrage zu dem grausigen Fall, das übernahm die Landesschulbehörde in Lüneburg. „Die Frau war seit dem vergangenen Schuljahr an der GOBS Wittingen beschäftigt“, bestätigte Sprecherin Bianca Schöneich. Die 35-Jährige sei Klassenlehrerin einer zweiten und dritten Klasse gewesen. Sie hatte das Lehramt für Deutsch und Religion.
Enorme seelische Belastung für die Schüler und das Kollegium

Der Belastung für die Kollegen und Schüler sei sich die Landesschulbehörde bewusst, so Schöneich. Es werde sich um sie gekümmert. „In der Schule sind Seelsorgerinnen und Seelsorger, die sich um das Kollegium und die Schülerinnen und Schüler kümmern. Zudem sind zwei Schulpsychologinnen unserer Behörde auf dem Weg in die Schule.“


Nach ihrem mysteriösen Tod in einer Passauer Pension sind jetzt auch noch in der Wohnung einer Wittingerin (30) zwei weitere Frauenleichen entdeckt worden. Neben der Wittingerin starben in Passau auch ein Mann und eine Frau – offenbar durch Armbrustpfeile.
Die Lehrerin soll schon länger nicht mehr gearbeitet haben

Die Lebensgefährtin der 35-Jährigen wurde am Samstag zusammen mit einem Paar aus ihrer alten Heimat tot in einer Passauer Pension aufgefunden, am Montag fand die Gifhorner Polizei die Lehrerin in ihrer Wohnung an der Junkerstraße in Wittingen zusammen mit einer 19-Jährigen, die wie die Passauer Tote aus Rheinland-Pfalz stammt und seit 2017 in Wittingen gemeldet war, so Polizeisprecher Thomas Reuter.

Reuter zufolge war die 35-Jährige seit einiger Zeit aus gesundheitlichen Gründen krank geschrieben und nicht mehr an der Schule tätig. Die 30-Jährige soll eine Bäckerei-Verkaufsleiterin gewesen sein.

Lüneburg ist die übergeordnete Behörde...
No one actually thinks all men.
Just too many men.
Just enough men to be afraid.
Just enough men that all women have experienced it.
Just enough men to make it a social problem not a personal one.
Yanell
Beiträge: 2508
Registriert: Mittwoch, 05. Juli 2017, 17:34:43
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUSTMORDE, Passau/BY und Wittingen/NS

Ungelesener Beitrag von Yanell »

Dienstag, 21. Mai

11.29 Uhr: „Es gibt keine Anhaltspunkte für eine Involvierung der Gruppe in die SM-Subkultur“, sagte Kriminalpsychologin Lydia Benecke im Gespräch mit DER WESTEN. Zuletzt hatten Medien spekuliert, dass Thorsten W. (†53) und die getöteten Frauen in der SM-Szene unterwegs waren.
Kriminalpsychologin Lydia Benecke (34)
Kriminalpsychologin Lydia Benecke (34)
Foto: Olivier Favre

Bei ihren Recherchen habe sie keine Anhaltspunkte gefunden, dass die Toten in der SM-Subkultur aktiv gewesen sind, so die Kölner Kriminalpsychologin. „Ob sexuelle Fantasien eine Rolle spielten oder es sich um eine Sonderform von Beziehungsgewalt in einer Gruppe handelt, die nicht zwangsläufig mit einer sexuellen Vielfantasie zusammenhängen muss, wird noch sachlich zu prüfen zu sein.“

09.48 Uhr: Mitte der vergangenen Woche wurde die Wohnung des 53-jährigen Thorsten W. im Westerwald durchsucht. „Die Auswertung der sicher gestellten Gegenstände ist noch nicht abgeschlossen. Und das wird auch eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen“, so ein Sprecher Staatsanwaltschaft Hildesheim gegenüber „WAZ-online“.

Auch zu noch ausstehenden weiteren Untersuchungen in Folge der Obduktion der Frauenleichen wollte der Sprecher keine Angaben machen.

https://www.derwesten.de/panorama/passa ... 63751.html
No one actually thinks all men.
Just too many men.
Just enough men to be afraid.
Just enough men that all women have experienced it.
Just enough men to make it a social problem not a personal one.
Yanell
Beiträge: 2508
Registriert: Mittwoch, 05. Juli 2017, 17:34:43
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUSTMORDE, Passau/BY und Wittingen/NS

Ungelesener Beitrag von Yanell »

Die Armbrust-Morde von Passau geben Ermittlern noch immer Rätsel auf, auch das Schicksal der beiden in Wittingen gefundenen Frauen ist noch nicht endgültig geklärt. Eine von ihren war die 19-jährige Carina. Ihre Eltern sprachen nun im Stern in einem großen Interview über die letzten drei Jahre und wie die junge Frau in die Fänge von Thorsten W. geriet. Zuvor hatte bereits Der Spiegel mit Carinas Eltern gesprochen. Auch bei RTL haben sie sich geäußert.

Wie Julia und Olaf U. in dem Artikel berichten, kam die Schülerin bereits 2015 in Kontakt mit dem Mann, ihr Lateinlehrer habe sie zu einem Probetraining des Klubs mitgenommen. Nach etwa drei Monaten habe sich das Verhalten ihrer Tochter dann verändert. Carina U. berichtete offenbar selbst von ungewöhnlichen Vorgängen in der Verbindung.

Demnach habe die damals 16-Jährige davon erzählt, dass Thorsten W. blaue Flecken wegmassieren könne. Auch das äußere Erscheinungsbild ihrer Tochter habe sich im Laufe der Zeit verändert. Zuhause berichtete Carina dann, dass Thorsten W. im Klub als „der Psychologe“ auftreten würde, der Trainer würde sich selbst „Klitschko“ nennen. Plötzlich habe ihre Tochter dann ein neues Handy gehabt, offenbar von Thorsten W. Ihr Lateinlehrer, offenbar selbst im Klub aktiv, riet ihr nach Unstimmigkeiten mit ihren Eltern dann, sich ans Jugendamt zu wenden. Seine Lebensgefährtin begleitete das Mädchen offenbar zu einer Jugendhilfeeinrichtung.

Doch dann begann der Terror gegen die Familie offenbar erst richtig. Während die damals 16-Jährige mittlerweile von der Familie getrennt lebte, beging ihr Lateinlehrer Selbstmord. In einem Abschiedsbrief beschuldigte er die Eltern, Schuld an seinem Suizid zu sein. Bis heute würden pünktlich zum Todestag des Lehrers Zettel vor der Haustür der Familie liegen, mit Schuldzuweisungen. Selbst ihre eigene Tochter habe mit der Zeit Strafanzeige gegen ihre Eltern erstattet, wegen Körperverletzung. Farina C, eine der in Passau gefundenen toten Frauen, habe dann versucht, das Sorgerecht den Eltern zu entziehen und auf sich selbst zu übertragen. „Die hängen alle miteinander zusammen“, erklärt Julia U.

An einem Tag seien dann die Reifen des gemeinsamen Autos der Familie zerstochen gewesen, an einem anderen Abend habe es in der Einfahrt vor dem Haus laut geknallt. „Ich lief raus und sah Feuer. Jemand hatte versucht, drei Molotowcocktails unter unseren Wagen zu werfen. Ich schaffte es aber, sie auszutreten“, berichtet Olaf U.. All diese Vorfälle meldeten die Eltern bei der Polizei, erstatteten auch Anzeige. Heute ist sich der Familienvater sicher: „Ich bin auch fest davon überzeugt, dass der Tod unserer Tochter hätte verhindert werden können, dass Carina nicht hätte sterben müssen, wenn man uns ernst genommen hätte. Wenn sich irgendjemand mal in die richtige Richtung bewegt hätte. “


https://www.merkur.de/bayern/passau-arm ... 13549.html
No one actually thinks all men.
Just too many men.
Just enough men to be afraid.
Just enough men that all women have experienced it.
Just enough men to make it a social problem not a personal one.
katja
Beiträge: 933
Registriert: Donnerstag, 19. Januar 2017, 22:12:31
Kronen:
Sterne:

Re: ARMBRUSTMORDE, Passau/BY und Wittingen/NS

Ungelesener Beitrag von katja »

Trauerfeier für Carina Uwira (†19): „Wir hoffen, dass sie jetzt ihren Frieden gefunden hat“

https://www.rtl.de/cms/armbrust-drama-v ... 44692.html
Yanell
Beiträge: 2508
Registriert: Mittwoch, 05. Juli 2017, 17:34:43
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von Yanell »

https://www.pnp.de/lokales/stadt_und_la ... -Fall.html

Drei Tote sind Mitte Mai in einer Pension in Passau gefunden worden. Bei sich hatten sie Armbrüste. Zwei weitere tote Personen, die im Zusammenhang mit den Verstorbenen in Passau standen, wurden in Niedersachsen entdeckt. Die Ermittlungen im Armbrust-Fall laufen auf Hochtouren. Nun werten die Beamten unter anderem das Navigationsgerät der drei Toten in Passau aus.

Der Armbrust-Fall mit insgesamt fünf Toten hat bundesweit Aufmerksamkeit erregt. Deshalb müsse er jetzt genau untersucht werden, sagt der Passauer Oberstaatsanwalt Walter Feiler. Denn vor Falschaussagen müsse sich die Polizei und Staatsanwalt schützen. "Es könnte sein, dass jemand behauptet, der Täter zu sein", sagt Feiler. Doch er ist sich sicher: "Es gibt keinen Täter, der noch lebt." Weiterhin wird bei den drei in Passau gefundenen Leichen von Suizid ausgegangen.

Mehr dazu: Alle Berichte zum Armbrust-Fall lesen Sie auf unserer Sonderseite

Die Passauer Beamten untersuchen nun die Gegenstände, die die drei bei sich hatten, bevor sie sich in einer Passauer Pension mit Armbrüsten das Leben nahmen. Momentan konzentrieren sich die Ermittler auf die Reiseroute. Auch alle Gegenstände im Auto und vor allem das Navigationsgerät helfen bei den Ermittlungen. So soll geklärt werden, was das Trio nach Passau führte.
No one actually thinks all men.
Just too many men.
Just enough men to be afraid.
Just enough men that all women have experienced it.
Just enough men to make it a social problem not a personal one.
Cotosaurus
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch, 05. Juni 2019, 20:01:06
Kronen:
Sterne:

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von Cotosaurus »

Bei der Fixierung auf die Medienberichte befasst man sich ausschließlich mit dem herzzereißenden Narrativ, das die Eltern Carinas über die Medien verbreitet haben ... gestützt durch nicht belegte Aussagen von Außenstehenden.

Die verwendeten Schlüsselbegriffe wie "Sekte" und "SM" haben das Kopfkino der Empfänger - wie bei einer Desinformationskampagne - sofort in Gang gesetzt.

Der "Detektiv" - der nicht nur beobachtet und Informationen sammelt, sondern u.a. auf die Rückholung "entlaufener" Kinder spezialisiert ist, und bei einer Sat1-Serie mitgewirkt hat - hat inzwischen öffentlich eingestanden, dass er keinerlei Beleg für seine Aussage bezüglich SM hat.

Auch die Bezeichnungen "Sekte", "Sexguru", "Sexzirkel" usw. sind vollkommen aus der Luft gegriffen um größtmögliche Aufmerksamkeit zu erheischen.

Interessant ist es u.a., die tatsächliche Vorgeschichte von 2014 bis 2016 zu beleuchten und was sich daraus entwickelt hat.

Vielleicht war ja alles ganz anders.
Benutzeravatar
U.s.1 883
Beiträge: 1663
Registriert: Freitag, 01. März 2019, 19:17:28
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von U.s.1 883 »

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... en140.html

Wittingen: Todesursache der Frauen weiter unklar

Motiv für Tötungen in Passau noch unklar

Im Fall der drei Toten aus Passau ist die Todesursache zwar geklärt: Den Erkenntnissen zufolge tötete die Frau aus Wittingen ihre beiden Begleiter mit einer Armbrust und anschließend sich selbst. Die Ermittler gehen von Tötung auf Verlangen und Suizid aus. Allerdings sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen, wie ein Sprecher der Passauer Staatsanwaltschaft mitteilte. Unklar ist noch das Motiv für die Tat.

Für mich alles so nicht nachvollziebar!!!

Welche Rolle spielen diese ganzen gefälschten Pässe beziehungsweise Ausweise die gefunden wurden?!

Wahren es Fälschungen oder waren es illegale Fälschungen?

Da sind noch viele Antworten zu finden.
Die Illusion der Demokratie lebt von der Vertuschung staatlicher Rechtsbrüche, und leider verliert sich selbst die Standfestigkeit ursprünglich integerer Persönlichkeiten allzu oft in den Sümpfen der Politik.
Cotosaurus
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch, 05. Juni 2019, 20:01:06
Kronen:
Sterne:

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von Cotosaurus »

U.s.1 883 hat geschrieben:Welche Rolle spielen diese ganzen gefälschten Pässe beziehungsweise Ausweise die gefunden wurden?! Wahren es Fälschungen oder waren es illegale Fälschungen?
Was für gefälschte Pässe und Ausweise?
Benutzeravatar
U.s.1 883
Beiträge: 1663
Registriert: Freitag, 01. März 2019, 19:17:28
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von U.s.1 883 »

Cotosaurus

Was für gefälschte Pässe und Ausweise?
http://www.tnmultimedia.de/het-forum/vi ... 40#p139716
Die Illusion der Demokratie lebt von der Vertuschung staatlicher Rechtsbrüche, und leider verliert sich selbst die Standfestigkeit ursprünglich integerer Persönlichkeiten allzu oft in den Sümpfen der Politik.
Gast

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von Gast »

Wo steht da was von gefälschten Pässen/Ausweisen?

Torsen W. soll mal eine ältere, nicht mehr aktuelle Visistenkarte benutzt haben ... aber von gefälschten Pässen/Ausweisen ist nirgendwo die Rede.
Gast

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von Gast »

Der Pächter erstattete Anzeige bei der Polizei und beendete die Geschäftsbeziehungen. Jedoch kam es erneut zu Problemen: Die Beamten hatten Schwierigkeiten damit, die Identität des Mannes festzustellen. Offenbar hatte er mehrere falsche Ausweise.
https://www.heute.at/welt/news/story/To ... s-46941637
Zuletzt geändert von talida am Samstag, 22. Juni 2019, 14:22:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat um Quelle ergänzt
Oliver
Beiträge: 79
Registriert: Montag, 11. Dezember 2017, 13:54:16
Kronen:
Sterne:
Wohnort: Köln

Re: ARMBRUSTMORDE, Passau/BY und Wittingen/NS

Ungelesener Beitrag von Oliver »

Coco hat geschrieben:Soll das bedeuten, dass sich die Frauen selbst getötet haben?

Zwei tote Frauen in Wohnung in Wittingen aufgefunden/ Polizei und Staatsanwaltschaft teilen Obduktionsergebnis mit

Zur Ermittlung der Todesursache ordnete die zuständige Staatsanwaltschaft Hildesheim eine Obduktion an, die am Dienstagvormittag in der Rechtsmedizin der Medizinischen Hochschule in Hannover durchgeführt wurde.

Als Ergebnis steht nunmehr fest, dass es keinerlei Hinweise auf äußere Gewaltanwendung gegen die vorgefundenen Frauen gibt. Der Todeszeitpunkt liegt nach ersten Erkenntnissen einige Tage zurück.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56517/4270367
Keine äußere Gewaltanwendung heißt nicht keine Fremdeinwirkung, da jedoch nicht von einer Fremdeinwirkung ausgegangen wird ist wohl ein Suizid nicht auszuschließen.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... te266.html

https://www.az-online.de/isenhagener-la ... 59688.html
Benutzeravatar
U.s.1 883
Beiträge: 1663
Registriert: Freitag, 01. März 2019, 19:17:28
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von U.s.1 883 »

https://www.merkur.de/bayern/bayern-pas ... 74446.html

Aktualisiert: 10.07.19 15:29
Ging es auch ums Geld?

Armbrust-Drama in Passau: Psychoterror durch Thorsten W. - Ex-Schüler packt über Guru aus
Die Illusion der Demokratie lebt von der Vertuschung staatlicher Rechtsbrüche, und leider verliert sich selbst die Standfestigkeit ursprünglich integerer Persönlichkeiten allzu oft in den Sümpfen der Politik.
Benutzeravatar
U.s.1 883
Beiträge: 1663
Registriert: Freitag, 01. März 2019, 19:17:28
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von U.s.1 883 »

https://www.merkur.de/bayern/bayern-pas ... 74446.html

Ging es auch ums Geld?
Armbrust-Drama in Passau: Psychoterror durch Thorsten W. - Ex-Schüler packt über Guru aus

------------------------------------------------------------------------

https://de.sputniknews.com/panorama/201 ... rschaffer/
Die Illusion der Demokratie lebt von der Vertuschung staatlicher Rechtsbrüche, und leider verliert sich selbst die Standfestigkeit ursprünglich integerer Persönlichkeiten allzu oft in den Sümpfen der Politik.
Melanie
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 10:38:54
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von Melanie »

Ich las, dass der Fall von der Staatsanwaltschaft eingestellt wird, weil Täter nicht mehr leben.
Verwundert bin ich schon, welche Anziehungskraft dieser Guru ausüben konnte.
Nun haben wir doch Emanzipation in alle Himmelsrichtungen. Und dennoch passierte dieses
unterwürfige Verhalten einer Gruppe von Frauen. Dann flossen auch noch Gelder an den Guru.
Seine Forderungen veranlassten Gruppenmitglieder sogar dazu, Kredite aufzunehmen.
Nun sind sie alle tot, die Akte wird geschlossen; wir sehn den Vorhang zu und alle Fragen offen.
Benutzeravatar
U.s.1 883
Beiträge: 1663
Registriert: Freitag, 01. März 2019, 19:17:28
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von U.s.1 883 »

Abschlussbericht im Armbrust-Fall: Die fünf Toten bildeten eine sektenähnliche Gruppe
13.08.2019 • 20:14 Uhr

https://deutsch.rt.com/inland/91198-abs ... all-sekte/

https://www.zeit.de/news/2019-08/12/pas ... n-betaeubt

https://www.br.de/nachrichten/bayern/er ... ll,RYvJyl3
Die Illusion der Demokratie lebt von der Vertuschung staatlicher Rechtsbrüche, und leider verliert sich selbst die Standfestigkeit ursprünglich integerer Persönlichkeiten allzu oft in den Sümpfen der Politik.
gastxyz..me

Re: ARMBRUST-MORDE IN PASSAU UND SUIZIDE IN WITTINGEN, 2019

Ungelesener Beitrag von gastxyz..me »

...man kann sich ja mal umbringen...
... aber was war denn DA LOS ?

hypothetische zeitliche reihenfolge der selbstmorde:
1x fußgänger im autobahnverkehr (ex-latein lehrer der carina U; Grund: Eltern-carina-U)
2x medikamentencocktail
2x ko-tropfen + armbrustpfeile diverse
1x armbrustpfeil in den hals

so viel selbstmorde in folge und so ungewöhnlich ?
schwer zu glauben. ... vielleicht ist doch nachgeholfen worden :?:

unklar ist, WANN die beiden medikamenten-"selbstmorde" in WITTINGEN (niedersachsen) stattfanden. das waren Carina U (19) und Gertrud C. (35).
die wurden am 13. mai gefunden und waren schon "mehrere tage" tot.
ziemlich genaue todeszeit müsste man doch bei 2x zeitgleichen leichen im haus feststellen können :?:

am 11. mai wurden die 3x armbrust-leichen in PASSAU gefunden
das fand statt im anschluss an eine mehrwöchige "urlaubsfahrt" durch österreich der drei.
(Torsten W. (53) + Kerstin E. (33) handinhand nebeneinander auf dem bett. Farina C. (30) vor dem bett mit armbrust)

gefunden wurden in passau schließlich 3x armbrust.
wollte sich jeder selber erschießen? zeitgleich?
letztlich reichte jedenfalls 1x armbrust, die von farina c. auf 2 leute geschossen wurde. plus sich selbst.

übrigens war 1x medikamenten-selbstmord (gertrud C) die eingetragene lebensgefährtin der passau-schützin farina c.
übrigens war 1x armbrust-selbstmord (Kerstin E) die witwe vom latein-lehrer carinaU

wieviel tage nach den "medikamenten-selbstmorden" haben sich die "armbrust-selbstmorde" ereignet :?:
Antworten