KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

ÖFFENTLICHE VERLINKUNGEN UND DISKUSSIONEN
HIER KÖNNEN UNSERE MITGLIEDER UND GÄSTE LINKS ZU INTERESSANTEN MEDIEN- ODER POLIZEIBERICHTEN ÜBER BRANDAKTUELLE VERBRECHEN ALLER ART, MIT EIN PAAR WORTEN KOMMENTIERT, EINSTELLEN.
POLITISCHE UND DIESBZGL. PERSONENBEZOGENE* DISKUSSIONEN UND VERLINKUNGEN SIND EXPLIZIT VERBOTEN!
* POLITIKER, FLÜCHTLINGE, MIGRANTEN
Widasedumi
Beiträge: 8966
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: ♔♔♔♔♔♔♔♔
(ausgezeichnet mit acht Goldenen Kronen für 8000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Gast hat geschrieben: Freitag, 15. September 2023, 15:55:23 Stimmt, den spätestens im Krematorium sind die eigenen Gene futsch.
Es baut sich Aggression auf.
Irrtumsvorbehalt
Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Die Menschen betreiben schon seit Jahrtausenden und die Hominiden seit Jahrmillionen Brutpflege ohne zu wissen wie eine DNA überhaupt aussieht und kopulieren müssen sie deswegen ja auch noch und und wenn die Triebauslebung nicht sozialverträglich ist, kommt es zu schlimmen Verbrechen die hier ja auch thematisiert werden.
Coco
Beiträge: 3772
Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:29:43
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Coco »

Gast hat geschrieben: Freitag, 15. September 2023, 15:55:23 Stimmt, den spätestens im Krematorium sind die eigenen Gene futsch.
Widasedumi hat geschrieben: Samstag, 16. September 2023, 04:46:37 Es baut sich Aggression auf. Diese wird gegen ein Mitglied aufgrund dessen Meinung geschleudert. Der schlaue Gast hat offensichtlich fertig. Hat nichts mehr zu bieten. Mit Trappatonis Worten: "Ist schwach, wie eine Flasche leer."
Du solltest das nicht persönlich nehmen Widasedumi. @ Gast scheint einen speziellen Humor zu haben?

"Unbeschwerte Kindheit und Jugend im 21. Jahrhundert" gibt es im "Wertewesten" mMn nicht mehr.

Ich habe ein verzweifeltes "Mama hilf mir" vom kleinen Pimpf Joel im Ohr. Er wurde von einem Zombie auf zwei Beinen (vllt. sogar mehreren Zombies?) geschunden und getötet. Vermutlich wird der Zombie wieder einmal nicht strafmündig sein. Für die Politik leisten Zombies mMn gute Arbeit. Täglicher Angstporno für alle. Deshalb, immer schön zuhause bleiben. Am Besten nicht mehr atmen. Ist schädlich fürs Klima.
Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Wida hat aus Elternsicht gesprochen und drum meinte ich natürlich auch die Gene der Eltern und die können in den Kindern ....
Widasedumi
Beiträge: 8966
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: ♔♔♔♔♔♔♔♔
(ausgezeichnet mit acht Goldenen Kronen für 8000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Gast hat geschrieben: Samstag, 16. September 2023, 14:10:46 Wida hat aus Elternsicht gesprochen und drum meinte ich natürlich auch die Gene der Eltern und die können in den Kindern ....
Vielen Dank, Gast!
Das ist bei den meisten Menschen so, wenn sie "ihr Fleisch und Blut" verlieren, und ihre weitergegebenen Anlagen zerstört werden.
Ich möchte so ein Schicksal natürlich auch vermeiden, daher gibt es bei Kindern keinerlei Kompromisse. Ich will wissen, wo sie sind und wer bei ihnen ist. Es wimmelt von seelen- und empathielosen Zombies.
Gekürzt.

Coco,
die Zombies sind die neue Normalität.
Gekürzt.

Sollte ein Kind sterben, was leider auch vorkommt, dann überdauern seine Seele und die Liebe zum Kind den Tod. Was bleibt, ist göttlich. Das ist echter Trost, der sich nicht verbrennen lässt. Möchte es trotzdem nicht erleben.
Irrtumsvorbehalt
BiosOmaladen

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von BiosOmaladen »

Pragsdorf
https://www.sueddeutsche.de/panorama/kr ... -99-234090

Mittlerweile wird ein jugendlicher Täter immer unwahrscheinlicher. Ich tippe auf einen hochmobilen Migranten. Wenn diese Woche niemand präsentiert wird, wird das genau so ein Fall wie Daniel W. oder Gerd Michael Straten.
Widasedumi
Beiträge: 8966
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: ♔♔♔♔♔♔♔♔
(ausgezeichnet mit acht Goldenen Kronen für 8000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Ich beziehe mich auch auf die Süddeutsche Zeitung und danke BiosOmaladen für die Verlinkung. Der Bürgermeister von Pragsdorf meinte zwar, wenn der Täter ermittelt sei, dass dann wieder mehr Sicherheit sei. Da möchte ich ihm widersprechen. Es gibt keine Sicherheit, es sei denn, man sorgt selbst dafür. Diese Weisheit könnte er in seinem Amtsblatt und an allen frequentierten Bürger- oder Kundeneinrichtungen sichtbar anbringen: "Verlass dich mit der Sicherheit nur auf dich selbst. Gehe keine Risiken ein."

Leider schwindet mit jedem Tag die Hoffnung auf eine zeitnahe Aufklärung. Noch möchte ich die Hoffnung nicht aufgeben, weil viele Hinweise noch ausgewertet werden müssen, und weil die Beobachtung der Umgebung durch die Bewohner im ländlichen Gebiet größer sein dürfte, als in der Großstadt.

https://www.sueddeutsche.de/panorama/kr ... -99-234090
Irrtumsvorbehalt
Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Würzburg
hat am Sonntag (17. September 2023) erneut traurige Schlagzeilen aufgrund einer Messerstecherei gemacht. Ein 28-Jähriger starb mutmaßlich nach einer Attacke durch einen 22-Jährigen nahe dem Club "Studio". Möglicherweise wurde dem Getöteten Zivilcourage zum Verhängnis. Am 25. Juni 2021 tötete ein psychisch kranker Mann am Barbarossaplatz drei Frauen durch ein Messer und verletzte neun weitere Menschen teils schwer. Am 30. Juni 2023 wurde ein Imbissbetreiber zum Helden, als er einen bedrohlichen Mann überwältigte. Der Aggressor des vergangenen Wochenendes konnte festgenommen werden. Unterdessen meldet sich der Vater des Getöteten eindrucksvoll offen zu Wort.

"Er war ein toller Mensch": Hinterbliebene äußern tiefe Betroffenheit nach Messerattacke in Würzburg
Am Sonntag (17. September 2023) um 16 Uhr veröffentlichte er seinen ersten Post zu der Thematik in den Sozialen Medien: "Ich bitte jeden um Hilfe, der etwas zu dem Vorfall berichten kann. Der Typ der unseren Sohn getötet hat, feige und unnötig, soll seines jämmerlichen Lebens nicht mehr froh werden. Wir lieben unseren Sohn bis in die Ewigkeit. Er war unser einziger Mittelpunkt im Leben. Danach kommt einfach nichts mehr. Wir alle lieben dich für alle Zeit der Welt", ist hier zu lesen.
https://www.infranken.de/lk/wuerzburg/b ... rt-5768599
Alex (†28) vor der Disco erstochen
Verdächtiger Francesco S. (22) festgenommen ++ wollte das Messer-Opfer nur schlichten?
Alex R. wurde vor der Disco „Studio“ in Würzburg erstochen

18.09.2023 - 11:30 Uhr
Es war das bluti­ge Ende einer Party-Nacht: Nach einem Streit vor der Würzburger Disco „Studio“ la­gen gegen 5.15 Uhr am Sonntagmorgen drei Männer blutend in der Haugerpfarrgasse, ein vierter floh vom Tatort.
https://www.bild.de/bild-plus/regional/ ... .bild.html
Gegen 05.15 Uhr gingen erste Mitteilungen bei der Einsatzzentrale der Polizei und der Integrierten Leitstelle über eine Auseinandersetzung im Bereich der Haugerpfarrgasse ein. Die Würzburger Polizei und der Rettungsdienst waren schnell vor Ort und fanden hier drei schwer verletzte Männer vor. Dem Sachstand nach hatten diese Schnitt- und Stichverletzungen erlitten. Ein 28-Jähriger von diesen erlag trotz medizinischer Notversorgung durch den Rettungsdienst seinen Verletzungen in einem Krankenhaus. Die beiden weiteren Verletzten wurden ebenfalls in Krankenhäuser gebracht.


Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Auseinandersetzung ein verbaler Streit zwischen dem 22-jährigen Tatverdächtigen, einem spanischen Staatsangehörigen, und der Gruppe von drei Männern vorausgegangen. Dieser eskalierte, als der 22-Jährige den Männern Stich- und Schnittverletzungen zufügte. Der Tatverdächtige flüchtete hiernach von der Örtlichkeit.


Beamte der Würzburger Polizei nahmen den Tatverdächtigen unweit des Tatortes fest
https://www.polizei.bayern.de/aktuelles ... index.html
Ling-Ling und andere Gäste wollen offenbar am frühen Sonntagmorgen Mädchen helfen, die von dem Tatverdächtigen belästigt worden sein sollen. Die Disko hat zu diesem Zeitpunkt schon geschlossen. Zwei junge Frauen erzählen unserer Reporterin, der Spanier habe auch sie in der kurz vor der Tat belästigt.

Türsteher Max (Name auf seinen Wunsch geändert) berichtet, dass er und ein Kollege den Tatverdächtigen wenige Stunden vor den fatalen Ereignissen an der Tür abgewiesen haben. Er sei „aufmüpfig“ gewesen, sein Verhalten habe ihnen nicht gepasst. Der 22-Jährige sei dafür bekannt gewesen, „dass er Stress macht“, sagen sie.

Plötzlich zieht der Täter ein Messer und sticht zu

Auf dem Nachhauseweg bemerkt Max wenige Meter vom Club entfernt, wie der mutmaßliche Täter einige Mädchen belästigt. Er sagt zum ihm, „geh’ jetzt, jetzt ist Feierabend“, erzählt er. Weil er dachte, dass der 22-Jährige das akzeptiert, geht er weiter.


Kurz danach habe der Mann jedoch auf ein anderes Mädchen eingeschlagen, sie zu Boden gezerrt. Sie ruft um Hilfe, mehrere Männer eilen herbei. Darunter beide Türsteher und Ling-Ling. Plötzlich habe der mutmaßliche Killer ein Messer gezogen und auf Ling-Ling und zwei andere eingestochen. „Das ging sekundenschnell“, sagt Max.

„Er hat eine wahnsinnige Freude ausgestrahlt, immer gute Laune“
Einer der Verletzten soll ein Bekannter des 22-Jährigen sein, der noch versucht haben will, ihn von dem Mädchen wegzuziehen. Drei Männer erleiden schwere Schnitt- und Stichverletzungen und werden in ein Krankenhaus gebracht. Ling-Ling ist so schwer verletzt, dass er kurz darauf stirbt.


Max kennt Ling-Ling seit über zehn Jahren. „Er war Stammgast, war immer ein angesehener Gast, hat eine wahnsinnige Freude ausgestrahlt, immer gute Laune. Er hat keinen Tropfen Alkohol getrunken, seit ich ihn kenne. Jeder in Würzburger kennt ihn, nur positiv. Er war immer der erste Gast, der gekommen ist, der letzte der gegangen ist. Er hat nur getanzt. Jeder hat sich gefreut, ihn zu sehen.“
https://www.rtl.de/cms/messerangriff-in ... 59636.html
Hbs900
Beiträge: 5697
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Leider sehe ich das so, daß die Clubs unter Androhung von Schließung oder zahlung von bussgeldern dazu gezwungen werden, auch suedl. Gäste in ihren Laden reinzulassen........ ++++ früher sagte man, Eintritt hier nur mit club Karte, die natürlich kein suedlaender bekam und hatte ++++. SOMIT Ist die Gefahr um einiges groesser geworden, als Deutscher Opfer von Gewalt zu werden.
Es liegt daran das die einige der genannten.... Vielleicht sogar nur eine kleine Minderheit.... Anders im Kopf ticken u. Bereit sind zu töten.
Eigentlich kann man Clubs in den Großstädten nicht mehr aufsuchen.

Man sieht förmlich, wie unser Land zerbricht.
Gestern war ich bis 20.30uhr in Hannover unterwegs.
Hochwertigste teure Autos zb. Neben mir an der Ampel. Oder im Straßenbild.
Meisten junge suedlaender. Männer die mit solchen Fahrzeugen unterwegs sind.
70% dieser Verkehrsteilnehmer haben meiner Meinung nach ihren Luxus nicht ehrlich mit versteuern Geld erarbeitet.. Ist Meine Meinung...... Geschätzt.
Diese Menschen sind so überzeugt von sich und sind auch in Clubs unterwegs.
Da sie anders ticken... Bewaffnet sind und im Streitfall grundsätzlich auch bei Erhalt von Schwierigkeiten bereit sind zu töten..... Kann man als Gast bei Streitereien nicht mehr helfen.... Früher gab's nur blaue Augen...
Heute spritzt das Blut.... Und die Organe sind anschließend zerstoert.... Durch Stiche.
Fazit besser auf Clubs Eintritt verzichten, wo sich auch suedlaender aufhalten.
Meine Meinung persönlich... Wer keine bekanntschaften mit tickenden Zeitbombe machen will, geht abends etwas essen..... Möglichst nicht mal in einem Innenstadt Lokal wo danach noch weiter zum Parkhaus latschen muss.... und fährt anschließend wieder nach Hause......man Verzichtet Risiken in den Szene Clubs zu erleben.
Als Frau erst recht.
Tanzen kann man auf einer Garten Party, wo man die Gäste alle kennt.

Die suedlaender z. Teil gesehen... Sind leider noch gefährlicher als ich persönlich vor einigen Jahren dachte.... Und sie sind Innenstadt Leute oder bahnhofsleute... Dort fuehlen sie sich wohl.... Und stechen andere Menschenleben kaputt.... Ohne Reue.
Allerdings bin ich immer noch erstaunt, wie manche girls bei warmen Wetter am Tage u. Auch Abends gekleidet outdoor unterwegs sind.
Fazit im Kopf Fuer einige männer.... ONE TOUCH EASY
Hbs900
Beiträge: 5697
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Folgenden Bericht unbedingt lesen... Was wird zukünftig noch alles passieren....!!!!
Dieser Bericht zeigt wie man plötzlich in Gefahr kommt.... Weil man abends zb noch unterwegs ist..
Unfassbare tat.
Ein Fall der dringend als fimbericht bei xy gezeigt werden muss...
Weil er die Gefahren in Deutschland zeigt..... Fuer Frauen speziell
Widasedumi
Beiträge: 8966
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: ♔♔♔♔♔♔♔♔
(ausgezeichnet mit acht Goldenen Kronen für 8000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Hbs900 hat geschrieben: Dienstag, 19. September 2023, 03:54:51 Leider sehe ich das so, daß die Clubs unter Androhung von Schließung oder zahlung von bussgeldern dazu gezwungen werden, auch suedl. Gäste in ihren Laden reinzulassen........
Das Publikum wird sich verändern. Neue Kulturträger. Die Frage ist, ob sie nicht den Ast absägen, auf dem sie sitzen? Dann ist halt nichts mehr mit Club.
Es gibt Alternativen, wie überall. Kreise mit bekanntem Publikum sind weniger riskant. Tanzen kann man überall, ohne viel Platz zu benötigen. In den Clubs stehen die Tanzenden sowieso meistens an einer Stelle und machen rhythmische Körper- und Armbewegungen. (Nach Szenen aus AZxy zu schließen)
Irrtumsvorbehalt
Hbs900
Beiträge: 5697
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Ingolstadt Samstag Nacht 0.20uhr.

Junge Frau 24j. Alt alleine im stadtbereich von Ingolstadt unterwegs.
Ploetzlich wird sie angegriffen von einem kanacker im cape.... Aber der dunkele Bart verrät.. Er ist no Germany qualitaetsmann.
Er stoesst sie zu boden u. Hat wohl vor sie zu vergewaltigen.
Mit allen ihren Kräften versucht DIE OPFER FRAU Gegenwehr zu erbringen. Ein Autofahrer kommt ZUM GLÜCK Ihrerseits ploetzlich VORBEI
U. Haelt an und will ihr helfen.
Schock Fuer den Täter... Sie kann ploetzlich leicht verletzt zum Auto fliehen... Auf den Beifahrersitz gelangen und die beifahrertuer schließen.
Noch bevor der Helfer mit ihr losfahren kann...rief er über den Notruf wohl erst um hilfe
.

Wurde vom Täter noch auf das Auto des Helfers geschossen....taeter Profil ca 35j al.. Korpulent
Von der gerufenen Polizei wurden ein oder mehrere einschussloecher in der karosserie seines fahrzeuges gefunden.
NEUES DEUTSCHLAND..... DA KANN MAN NUR NOCH ZITTERN VOR ANGST... WENN MAN ZUM OPFER WIRD

Wenn ein Mann... Ein rechter altdeutscher Kanzler wäre... Wuerde hier keiner mehr von diese ausländische leute bewaffnet auf unseren Straßen rumlaufen.
Richtige Pistole mit schärfer Munition... Wo erwerben das unsere suedlaender Freunde????!?
Widasedumi
Beiträge: 8966
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: ♔♔♔♔♔♔♔♔
(ausgezeichnet mit acht Goldenen Kronen für 8000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Discos und Clubs sind Orte, wo sich junge Menschen kennen lernen und tanzen können. Das ist m.E. der Sinn dieser Einrichtungen. Die Taxierungen laufen über Äußerlichkeiten, über das Aussehen, über Gestiken, Tanzfiguren, Kleidung, Begleitung ... Manchmal wird es aufgrund dieser äußeren Eindrücke bereits zu einem schnellen Event kommen, vielleicht auch bald zu intimem Kontakt. Ob sich aus Club-Bekanntschaften auch dauerhafte Verbindungen ergeben, bis ins Alter, weiß ich nicht. Wäre für mich interessant. Bzw. wenn es zu einer Partnerschaft kommt, trägt diese lange, vielleicht auch durch eine Ehe mit Kindern? Ob es hierzu Untersuchungen gibt, wie hoch die Scheidungsraten sind, bezogen auf die Art und Weise des Kennenlernens? Mein Vorurteil ist eher negativ, wenn man sehr schnell, und nur aufgrund von Äußerlichkeiten eine Partnerschaft gründet.
Es passieren auch Verbrechen z.N. von Frauen, wenn sie auf dem Nachhauseweg in der Nacht allein unterwegs sind.
Irrtumsvorbehalt
Widasedumi
Beiträge: 8966
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: ♔♔♔♔♔♔♔♔
(ausgezeichnet mit acht Goldenen Kronen für 8000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Hbs900 hat geschrieben: Dienstag, 19. September 2023, 04:35:25 Ingolstadt Samstag Nacht 0.20uhr.

Junge Frau 24j. Alt alleine im stadtbereich von Ingolstadt unterwegs.
Ploetzlich wird sie angegriffen
Die Quellen
https://www.augsburger-allgemeine.de/ne ... 89331.html
https://www.donaukurier.de/lokales/ingo ... o-14358683

Ich hoffe, dass diese Frau um die Nachtzeit nicht mehr alleine zu Fuß unterwegs sein wird.

Die Meldungen sprechen vom Täter als von "ein Mann". Die Beschreibung geht nicht auf die Hautfarbe ein, nur dunkler 3-Tage-Bart. Korpulent soll er gewesen sein, ca. 35 Jahre. Kleidung dunkel. War Waffenbesitzer und hat sogleich geschossen.
Irrtumsvorbehalt
Hbs900
Beiträge: 5697
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Mal keine messertat.
Täter unbekannt..... Fuhr wohl silbernes auto
Unbekannter entsorgt 60liter altoelin Dortmunder naturschutzgebiet
Widasedumi
Beiträge: 8966
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: ♔♔♔♔♔♔♔♔
(ausgezeichnet mit acht Goldenen Kronen für 8000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Hbs900 hat geschrieben: Dienstag, 19. September 2023, 08:37:55 Mal keine messertat.
Täter unbekannt..... Fuhr wohl silbernes auto
Unbekannter entsorgt 60liter altoelin Dortmunder naturschutzgebiet
https://www.tagesschau.de/inland/region ... d-100.html
Diese verantwortungslose Umweltsünde hat hohe Wellen geschlagen. Dabei gibt es unkomplizierte Altölentsorgung dort in der Region und gute Informationen darüber.

Dieser Mensch hat keine heimatliche Bindung an das Naturschutzgebiet, d.h., ich frage mich, ob es ein Einheimischer war? Ich könnte mir sogar eine absichtliche Schädigung vorstellen, denn so etwas macht man einfach nicht. Vielleicht, hoffentlich, gibt es Hinweise auf den Täter? Wäre sehr zu wünschen.

Die Feuerwehr hat den Schaden zum Glück begrenzen können.
Irrtumsvorbehalt
Hbs900
Beiträge: 5697
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Hallo w. Wir sprechen häufig eine Sprache... Keine heimatliche Bindung... Verdeckte ausdrucksweise wie bei der polizei
Ich wuerde beim wegkippen starke Gewissensbisse kriegen u. Die Aktion abbrechen.

Frau Fass will die fluechtlinge an die Wahlurne schicken. Bildung heute Seite 1 grosse Überschrift.
Was sind nur Fuer schwachsinnige in der Regierung gelandet.
Nie haette. Ich das Fuer möglich gehalten

Geenu so oberbekloppt.. Heute Nachrichten. .. der neue Bundestrainer soll nagelsmnn heißen. Er soll im monat 400000ikonen im monat sprich Euro verdienen... Vielleicht Fuer 100 Std. Arbeit im monat.
Als betroffener wuerde ich mich schämen dafür.

Die welt und ihre Lebewesen sind z. Teil völlig von der Rolle.... Ohne Gerechtigkeit, ohne Gefühle.
Das hat doch sogar adolfo noch besser gestaltet.. Der liebe Gott wird das vielleicht sogar kurzfristig bestrafen.
Auffällig immer mehr naturkatastrophen... Vielleicht gibt es bald kein Leben in der Form mehr hier auf Erden.
Die Menschen haben ihre Chancen vertan.... Es passt hier kaum noch etwas.

Manche Dinge sind einfach so daneben, schlimmer geht's nicht mehr... Und ungerecht.
.
Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Würzburg
Inmitten der Trauernden appellierte der Vater des Opfers, Chris R., für eine Welt ohne Waffen: „Wir haben nur ein Leben, Leute. Und wenn ihr dieses Leben nicht schützt, dann war's das. Ich bin mir sicher, wenn ihr euch alle gegenseitig schützt, passiert so etwas nie wieder hier.“

Das Drama um Shawn Alex R. hatte am Sonntagmorgen gegen 5.15 Uhr begonnen: Zu dieser Zeit soll Francesco S. (22), der zuvor an der Club-Tür abgewiesen worden war, mehrere Frauen belästigt haben. Alex R. und zwei Freunde wollten ihn nach Aussagen eines Türstehers von einer Frau herunterziehen, als dieser plötzlich ein Messer zog und auf die drei einstach.
https://www.bild.de/regional/muenchen/m ... .bild.html

https://www.gofundme.com/f/shawn-ling-ling
Hbs900
Beiträge: 5697
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit fünf Goldenen Kronen für 5000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Darum muss die SPD so schnell wie möglich raus aus der verantwortungspolitik.
Politik..... Einfach nur weg.

Diese Innenministerin frau Fass ist Fuer mich schon lange ein Dorn im Auge.

Sie ist ankuendigungsministerin und luegt und schadet hier unseren Bürgern.

SIE HATTE VERSPROCHEN DAS KRIMINELLE MENSCHEN ABGESCHOBEN WERDEN, DAS GEGENTEIL IST DER FALL.
Polizisten und privat Personen kommen zu Schaden... Ohne etwas getan zu haben.

Diverse deutsche sind durch Überfälle schwerst verletzt worden... Einige sogar gestorben.
.
BiosOmaladen

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von BiosOmaladen »

Immer noch nichts Neues aus Pragsdorf. Das wird nichts mehr.
Die Frage ist, ob im noch rot-regierten MVP überhaupt ein Interesse an Aufklärung besteht. Dazu sollte man mal den IM der SPD befragen.
Na Hauptsache der vollkommen aus der Zeit gefallene Brillie im Ohr und das 90er-Jahre-Gedächtnissakko sitzen.
Antworten