MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

INTERNE, NICHT ÖFFENTLICHE DISKUSSION UND ÖFFENTLICHE DISKUSSION
Fälle in Foren: Charlotte Böhringer, Güthenke/Schroeder, Alexander H. (Haar), Ehepaar Schemmer, Familie Toll (Babenhausen)

Fälle in Themen: Maëlys de Araujo, Julia B. (Heidelberg), Mireille B. (Flensburg), Maria D. (Leipzig), Maria & Tatiana Gertsuski, Keira Gross, Patricia H. (Hannover), Eddy & Connie Hall, Ursula Herrmann, Daniel Hillig, Jona K. (Wenden), Manjinder K. (Hamburg), Maria K. (Usedom), Sylvia K. (Lindau/Berlin), Meredith Kercher, 4-fach Mord in Königs Wusterhausen, Georgine Krüger, Nadine L. (Schackendorf), Wilhelm L. (Stuttgart), Leo (8 † | Bahngleis-Mord in Frankfurt), Sophia Lösche, Walter Lübcke, Karsten Manczak, Viktoria Marinowa, Birgit Meier, Nathalie Minuth, Anja N. (Voerde), Mine O. (Duisburg), Armbrust-Morde in Passau, Doppelmord in Petershausen, Ehepaar Placzek, Iuliana R. (Viersen), Melanie Rehberger, Julia Reifer, Michael Riecher, Ivonne Runge, Lea S. (Hofheim), Elias & Mohamed - Revisionsprozess Silvio S., Steffi S. (Weißensberg), Anke Schäfer, Brigitte Scholl, Melissa Schröter, Manfred Seel, Sparkasse Siegelsbach (07.10.2004), Anna Smaczny, Anna-Lena T. (Barsinghausen), Jennifer V. (Wörgl), Dreifachmord in Villingendorf, Jana W. (Seelze), Natalie W. (Bünde), Elke Wieland/Beate Neuber
Melanie
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 10:38:54
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Melanie »

HG5 hat geschrieben:Aber wahrlich, ich sage euch: Deutschland steuert mit voller Willkommensbesoffenheit auf ein Viertes Reich zu. Aber diesesmal wird der Führer Mohamed heißen, und diesesmal werden alle Nicht-Moslems zusammen mit den Juden (eigentlich "Personen jüdischen Glaubens") ins Gas gehen. Und die Anzeichen hierfür sind da draußen für jeden sichtbar, der sie sehen will.
Ich halte, wie Herr Sarrazin auch, einen Stopp an Muslim-Zuwanderung für dringend geboten. Muslime ab einem bestimmten Prozentsatz sind eine Gefahr für eine freiheitliche Gesellschaft. Dr. Necla Kelek, Hamed Abdel Samad, Sabatina James und andere ehemalige Muslime wissen, wovor sie warnen. Ich habe auch Gefühle der Sorge und der Angst, wie du, HG5, und mich interessiert ein Justizverfahren gegen den TV von Michael Riecher außerordentlich, doch man muss politisch klug und mit legalen Mitteln der Dokumentation, der offensiven Information, der Abschaffung des Doppelpasses, der Strafrechtsverschärfung, Ausweisungen, etc. gegen die Okkupation durch den Islam vorgehen. Österreich versucht es gerade. Sie schaffen sogar Dokumentationszentren, wo alle Gewalt gegen Nichtmuslime registriert wird.

Wenn ich dir abriet von einer Provokation oder ähnlichem, dann deshalb, weil du mir leid tätest, an den Pranger gestellt zu werden. Du wärst mit deinem Bild in sämtlichen MSM und wärst verschrieen und gebranntmarkt. Und eine Welle des Mitleids würde sich über den TV ergießen. Zum Schluss wäre er der Märtyrer und du wärst Deutschlands Hetzer und Hasser Nummer eins.

Und weißt du was? Darauf wartet man vielleicht sogar? Man wartet möglicherweise auf so einen aufgeladenen Naiven, den man dann vorführen kann. Und damit könnte man diese Falschheit, dass der Nutznießer des Gutmenschen M. Riecher ein mutmaßlicher Januskopf war, einfach zudecken. Die Medien würden Dich von oben bis unten, von links bis rechts und diagonal durch den Schmutz ziehen, und der TV oder Verurteilte wäre eine Randnotiz. Du hast es in Chemnitz gesehen, zu was der etablierte Regierungs- und Presseblock in der Lage war. Da wurden Phantome wie Hetzjagden erfunden. Und Herr Maaßen, der das in Abrede stellte, wurde geschasst. So ist das leider.

Wenn du aber zur Gerichtsverhandlung gehen könntest, das wäre eine ausgezeichnete, neutrale Informationsquelle. Ich weiß ja nicht, ob man das darf, seine persönlichen Eindrücke weitergeben. Oder ob nur die akkreditierten Journalisten das Recht dazu haben? Da muss man vorsichtig sein, dass man nicht von einer Seite belangt wird.

In diesem Sinne, lieber HG5, lass uns weiter wachsam bleiben. Ich wünsche Dir alles Gute!
Liebe Grüße, Melanie
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

Mit demjenigen, den ich als xxxxxx bezeichnet habe, meinte ich explizit diejenige Person, die ich als xxxxxx bezeichnet habe. Und das ist sehr wohl und absichtlich abfällig gemeint. Hätte ich eine vornehmeres Wort verwenden sollen? Kein Gedanke. Soll ich Syrer sagen? Ist es eine ERWIESENE TATSACHE, dass er ein Syrer war? Nein! Hat es jemanden interessiert, aus welchem Loch der Typ gekrochen ist? Nein. Wird es überhaupt jemanden irgendwann interessieren? Wahrscheinlich nicht. Jedzz isser halt nunmal hier und Michael Riecher iss hald tot. Kammer hald nix (mehr) machen.

Eine echte Stütze der Gesellschaft weniger, und eine vermeintlich zukünftige im Knast. Das passiert täglich (wenn man die Schwerverletzten mitzählt) seit 2015. Woran das wohl liegen mag?

Gerade, diejenigen, die auf "politische Korrektheit" in der Wortwahl pochen, sind diejenigen, die mit dem Ausdruck "Nazi" geradezu um sich werfen. Eben weil sie keine Ahnung zu haben scheinen, dass Nazi eine abfällige Bezeichnung für "National-Sozialist" ist. Und zwar für die echten National-Sozialisten vom Schlage z.B. Filbinger. Jede andere Person als Nazi zu bezeichnen, ist nicht nur an politischer Inkorrektheit NICHT zu überbieten.

Wenn der Ausdruck "Nazi" für Leute, die nach 1932 geboren sind, und somit bei Kriegsende unter 14 Jahre alt (Kind) waren, "politisch korrekt" ist, dann ist der Ausdruck "xxxxxx" für eine einzelne Person, die Michael Riecher umgebracht hat, gleich zwei Mal politisch korrekt.

Hier wird wieder einmal mit zweierlei Maß für "politische Korrektheit" (HaHaHa) gemessen. Was "Rechts" ist, bestimmen diejenigen, die sich selbst als "Links" bezeichnen. Dummerweise ist Links da, wo der Daumen Rechts ist. Was "politisch korrekt" ist, hat -- wer? -- zu bestimmen? Die Qualitäts-Journalunken-Presse? GEZ-TV? Die Regierung? Adolf lässt grüssen! Wenn ich den Ausdruck "politisch korrekt" höre, könnte ich mich eben aus diesem Grund kranklachen.

Das interessante ist, dass man Riecher keinen Nazi andichten kann. Einen Juden auch nicht. Einen Moslem-Gegner oder Moslem-Befürworter ebenfalls nicht. Hier hat Riecher wahrlich die Quadratur des Kreises geschafft. Mit einem klitzekleinen Schönheitsfehler...

Aber, um es deutlich zu sagen: Ich bin nicht beleidigt, wenn euch der Ausdruck "xxxxxx" missfällt. "xxxxxxx" ist als Ersatzausdruck auch nicht schlecht. "0000000" wäre aber treffender gewesen.

Ich habe mir erlaubt dieses Lieblingsschmipfwort abermals zu entfernen ...
es ist ein Ausdruck den sicher nicht nur ich als sehr niveaulos betitele.
Zuletzt geändert von talida am Sonntag, 17. März 2019, 16:31:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Schmipfworte entfernt
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

talida am Sonntag, 17. März 2019, 16:31:16 hat geschrieben:Ich habe mir erlaubt dieses Lieblingsschmipfwort abermals zu entfernen ...
es ist ein Ausdruck den sicher nicht nur ich als sehr niveaulos betitele.
Es ist nicht mein Lieblingsschimpfwort. Ich habe keine Lieblingsschimpfworte. Und ich sehe ein, dass das Wort genauso niveaulos ist, wie die spezielle Einzelperson, die ich damit meinte.

Ich denke gerade darüber nach, was Riecher gesagt hat, als wir von Anita auf einem Stadtfest in Horb erfuhren, dass Bernd S. heute bei einem Mopedunglück ums Leben kam (er fuhr wie Riecher ohne Führerschein -- aber nicht zur Schule). Die ganze Realschule ging zur Beerdigung und Riecher hat sich irgendwie dazugeschmuggelt (Hauptschüler waren nicht eingeladen). Wir haben die Kirche geschwänzt und sind stattdessen zum Unfallort gegangen, der nicht weit weg vom Friedhof in Empfingen lag. (Nebenbei bemerkt, passten Riecher und ich von der Kleidung her nicht zu der Trauergemeinde.) Offensichtlich ist Bernd zu schnell und ohne Helm einen geteerten Feldweg hinuntergerauscht und in einer Kurve gegen einen entgegenkommenden Traktor geprallt. Man konnte sehen, dass sie seine Überreste buchstäblich von der Straße gekratzt hatten. Eine riesige festgetrocknete Blutlache. Das war das einzige Mal, dass ich Riecher irgendwie fassungslos gesehen habe. Er kannte Bernd besser als ich. Später kamen Anita und ein paar andere Mädels an, zusammen mit einem Pauker (der in diesem Fall Riecher UND mich nicht leiden konnte). Deren Ankunft hat Riechers teils wütende Rede an Bernd unterbrochen. Nach einer Weile sind wir zurück auf den Friedhof zur Beerdigung gegangen. Die Kirche war soeben zu Ende. Auf dem Weg hat der Pauker Riecher zusammengeschissen, weil er die Schule geschwänzt hat und gesagt, dass er dem Schulleiter (Blacky!) melden müsse, wo der Hauptschulschwänzer Riecher abgeblieben ist. Aber das Geschwätz von dem Pauker war so daneben wie er selbst. Später erfuhr ich, dass der Pauker Riecher persönlich bei Blacky abgeliefert hat, und dass Blacky beide wortlos mit einer Handbewegung abgewiesen hat. Und Riecher fuhr weiterhin mit dem Moped zur Schule.

Schimpfwort. HaHaHa. Alldah isch viggen dainah Muddah.
Melanie
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 10:38:54
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Melanie »

HG5

Man muss dem mutmaßlichen "Vorzeige"-Mörder mit sachlich zutreffenen Begriffen gerecht werden.
Ich habe nochmal nachgelesen, wie die Mordmeldung berichtet und kommentiert wurde.

Die Staatsanwaltschaft ist sich sicher, dass das talentierte Chamäleon-Goldstück den Michael Rieger ermordet hat. Der Haftbefehl lautet auf Mord, las ich.

Ich las a.a.O., den du auch kennst, sachlich sehr fundierte Kommentare zur Taqiyya. Und dort schrieb HG5, dass Michael R. Atheist gewesen zu sein schien. Das ist m.E. ein Teil des Problems.
Das wesentliche dieser m.E. gewaltbasierten Religion muss man kennen, um gegen Taqiyya-Fachkräfte gewappnet zu sein.

HG5, wir scheinen das gleiche Fundament zu haben. Ausdrücke, um den Täter mit dieser hinterhältigen Tat sachlich zu kennzeichnen, lassen sich finden. der Psychiater Dr. Peter Christian Dogs sprach bei Peter Hahne von einer Nicht-Integrierbarkeit der tickenden Zeitbomben. (3-Minuten-Video:)
https://www.youtube.com/watch?v=EN8UHWXeKFI

Das Wort Taqiyya bedeutet „Täuschung“. Sie gibt die Erlaubnis dafür, dass Muslime äußerst betrügerisch zu uns Nicht-Muslimen sein dürfen, wenn dies Muslimen und dem Islam dient. Es gibt verschiedene Formen des Lügens, im Umgang mit Nicht-Muslimen, das bekannteste ist die "Taqiyya". Damit soll die Gemeinschaft der Muslime, die Umma, gestärkt werden. Das Vertrauen von Ungläubigen darf durch Lügen erschlichen werden, um sie zu schwächen und zu besiegen.
Vertrauensbruch ist Programm. Lug und Betrug von Ungläubigen sind ethisch nicht verwerflich, wenn es dem Islam nutzt.

Der Kopf darf täuschen und heucheln, nur das Herz muss Allah und dem Koran gehören.

Ein Muslim ist an keinen Schwur gebunden, nicht mal im Namen Allahs, denn Allah hat den gläubigen Unterworfenen bereits die Auflösung ihrer Eide gegenüber Nichtmuslimen vorgeschrieben. Taqiyya erlaubt sogar, dass ein Muslim so tut, als sei er kein Muslim. Er darf alles sagen und tun, um zu
täuschen, um sich Vertrauen zu erschleichen und eine Person darin zu wiegen.

Da gibt es sachliche Ausdrücke für: "hinterhältig", "verlogen", "heimtückisch", "niederträchtig", "verschlagen", "schofel", "schurkisch", usw. für eine solche unaufrichtige Haltung, die man m.E. ruhig auch nennen und darüber informieren dar.

Wenn das Religion sein soll, dann wirkt das auf mich diabolisch. In meinem Glauben gibt es Gebote, die das Morden, das Lügen, Betrügen und das Täuschen strikt verbieten. Darin bin ich sozialisiert, das ist meine Identität. Wenn ich jetzt von dieser Taqiyya höre, dann kann das Gebot nur heißen: "Vorsicht", "Distanz", "Misstrauen", sonst gar nichts. Mag sein, dass nicht jeder den Chip im Kopf hat, aber an den Flughäfen hat auch nicht jeder eine Waffe, und trotzdem werden alle kontrolliert, weil das Misstrauen eine Sicherheitseinstellung ist.

Ich las schon Kombinationen solcher Adjektive mit gutmenschlichen Zuschreibungen wie Fachkraft, Goldstück, Experte ... um die gutmenschlichen Zuschreibungen genauer zu bestimmen. Da gibt es ja allerlei, z.B. Genitalexperten, Genitalfachkräfte, Genitalgoldstücke, oder Messerfachkräfte, Messerexperten, Messergoldstücke, usw. Solche Begriffe auf einen Einzelnen bezogen, wo es passt, können sprachaufklärend und entlarvend wirken. Ich halte auch einen "religionsbedingten Chipträger" oder "Gewaltsozialisierten", für sachlich zulässig, zumal der Psychiater Dr. Dogs von einer tickenden Zeitbome der Nichtintegrierbaren in Gewaltumständen Sozialisierten spricht. Das sind Tatsachen und denen darf, ja muss man auch sprachlich ins Auge sehen.
Melanie
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 10:38:54
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Melanie »

"Falscher Fuffziger", "falsche Schlange", "Januskopf", sind m.E. auch metaphorische Ausdrücke, die mit dem Sachverhalt in Beziehung stehen. Und natürlich "mutmaßlich" nicht vergessen.
Melanie
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 10:38:54
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Melanie »

HG5

Wie war das: Du bist Lady Di in Paris begegnet und Michael R. wollte es dir nicht glauben?
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

https://www.neckar-chronik.de/Nachricht ... 07828.html
Räuberische Erpressung mit Todesfolge
Im Fall des getöteten Michael Riecher wurde gegen beide Verdächtige Anklage erhoben.
14.03.2019

Gegen beide Tatverdächtige wurde Anklage beim Landgericht Rottweil eingereicht. Der Tatvorwurf lautet jeweils räuberische Erpressung mit Todesfolge, einmal in Tateinheit mit Mord, im anderen Fall in Tateinheit mit Totschlag durch Unterlassen. Dies gab Oberstaatsanwalt Dr. Christoph Kalkschmid im Rahmen des Jahrespressegesprächs der Staatsanwaltschaft Rottweil bekannt.
Wusste ichs doch, dass es um Geld ging. Nix da, dass der xxxxxxx ein guter Kumpel von Riecher war. Von wegen, dass Riecher den armen 0000000 ausgenutzt hat. Und mal wieder ein Fall von saugut gelungener Intekratzion. Freut euch, liebe Horber GutmenscherIxen.

Wollâ m'r se emmer noh älle railauh? Horridoo, d'Horb'r hobsâd noh.
Melanie
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 10:38:54
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Melanie »

HG5

Was lese ich da, Erpressung?

Das ist ja der Hammer. Stand nirgendwo in Zeitungsmeldungen, dass es Erpressung war. Sieht so der Dank eines Vorzeige-Goldstücks für seinen Gönner aus?
Man darf auf die Anklageschrift gespannt sein.
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

https://notwende.com/2018/12/09/im-stil ... lstaendig/

(Bitte die Kommentare am Ende lesen)

Kostprobe:

Selbstverständlich haben alle diese Fälle nichts mit dem Islam und der Masseneinwanderung zu tun….

Dazu einige bekannte Zitate und Kommentare unserer Politiker aus den Medien:

Katrin Göring-Eckardt, GRÜNE / Päderastenlobbypartei, berufslose Schul- und Studienabbrecherin:
“Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch! Und ich freue mich drauf!”
“Durch die Zuwanderung wird Deutschland jünger, bunter, auch religiöser!”
“Wir bekommen Menschen geschenkt!”
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

Hier noch ein Artikel von der Schwarzwälder Bild. Die haben offensichtlich auch nicht mit Erpressung gerechnet. Und schwafeln immer noch was von "ungleiche Freundschaft". Der 0000000 war nie im Leben ein guter Freund von Michael Riecher.

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... e459a.html
Von Florian Ganswind 14.03.2019 - 21:34 Uhr
Horb-Nordstetten -- Waren es Goldmünzen, Geld oder andere Wertsachen? Was wollten die beiden Tatverdächtigen von Michael Riecher? Fakt ist: Die Anklage geht von räuberischer Erpressung mit Todesfolge aus.

Anmerkung: Bei Google war dieser Artikel nach vielen alten Artikeln zum Fall erst auf Seite 4 zu finden, nicht wie üblich ganz am Anfang. Der Neckar-Chronik Artikel war auch erst auf Seite 2. Zufall?

Ich meine, beide Artikel sind schon 4 Tage alt, und ich habe gestern schon einmal gesucht, aber nicht so weit hinten geguckt.
Coco
Beiträge: 3548
Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:29:43
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Coco »

Räuberische Erpressung mit Todesfolge
Im Fall des getöteten Michael Riecher wurde gegen beide Verdächtige Anklage erhoben.
14.03.2019

Gegen beide Tatverdächtige wurde Anklage beim Landgericht Rottweil eingereicht. Der Tatvorwurf lautet jeweils räuberische Erpressung mit Todesfolge, einmal in Tateinheit mit Mord, im anderen Fall in Tateinheit mit Totschlag durch Unterlassen. Dies gab Oberstaatsanwalt Dr. Christoph Kalkschmid im Rahmen des Jahrespressegesprächs der Staatsanwaltschaft Rottweil bekannt.
Nicht klar ist, ob MR das Erpresste auch rausgerückt hat. Der Mord zur Tatverdeckung ist anzunehmen. Was wird es mit den ominösen Männern aus LB (arabisch?) auf sich haben, die sich nach der Tat in Nordstetten aufgehalten haben? Vllt. wurde die Beute versteckt und sie kamen zum Abholen. Man konnte ja lesen, dass es "Polizeibekannte" waren, Genaueres wurde aber nicht mehr berichtet und angeklagt sind ja nur 2 Personen.
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

Ich habe noch keine Idee, wie die Erpressung abgelaufen sein könnte, aber Tatsache ist, dass die Polizei großflächig sowohl mit Beamten als auch mit einer Drohne das Gebiet zwischen Riechers Haus und seinem etwa 500 Meter entfernten Elternhaus abgesucht hat. Auch die polizeibekannten koranischen Finanzlachkräfte aus Lumpenburg, natürlich in einer Asylunterkunft wohnhaft, haben ja mehrfach nach etwas gesucht. Also scheint wohl etwas aus Riechers Haus abhanden gekommen zu sein.

Straße für Straße suchen die Polizisten ab. Sie schauen über jeden Gartenzaun. Auch an den Papiercontainern in der Josef-Hezel-Straße bleiben sie stehen und suchen Zentimeter für Zentimeter nach irgendetwas ab. In dem rund 2500 Einwohner zählenden Nordstetten spricht sich die Nachricht schnell rum. In der Weikersthalstraße, einer ruhigen Wohnstraße im Dorf, ist etwas Schlimmes passiert. Ein 57-jähriger Immobilienberater und -investor, der in Horb gut bekannt ist, ist getötet worden.
https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... c5948.html
Melanie
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 10:38:54
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Melanie »

HG5 hat geschrieben:Anmerkung: Bei Google war dieser Artikel nach vielen alten Artikeln zum Fall erst auf Seite 4 zu finden, nicht wie üblich ganz am Anfang. Der Neckar-Chronik Artikel war auch erst auf Seite 2. Zufall?
Ich glaube nicht, dass das Zufall ist.

Das ist m.E. ein Zeichen dafür, dass der Fall wenig beachtet werden soll. Das Aktuelle war früher immer ganz vorne.
Es gibt sogar Schulungen für Chefredakteure, wie sie über den Islam berichten sollen. Die Zeitungen sollen so berichten, dass der Islam nicht negativ gesehen wird,, bzw. Vorurteile gegen den Islam entstehen.
Der Journalistenverband hat das abgelehnt. Journalisten haben ihr Ethos aus dem Pressekodes. "Die Richtschnur gebe der Pressekodex des Deutschen Presserates vor und nicht der Bundesinnenminister.", argumentierte der Journalistenverband.

Die Konferenz im Innenministerium fand dennoch statt (Ende 2016). Doch jetzt habe ich wieder etwas gelesen, dass die Muslime eine positivere Berichterstattung wünschen. Und wieder sind Chefredakteure die Zielgruppe.

Wenn aber nun mal viele Messerfachkräfte ihre "Bereicherung Deutschlands" entfalten, soll das nun totgeschwiegen werden? Wahrscheinlich ist es so, denn das ist ja negativ für den Islam.

Ich bin überzeugt, dass das der Grund dafür ist, dass über islamisch basierte Verbrechen der Mantel des Schweigens so gut wie möglich gelegt wird. Und der Fall M. Riecher gehört hier vermutlich auch dazu.
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

Koran, 4:170 — O ihr Menschen, der Gesandte [= Mohammed] ist nunmehr mit der Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen, darum glaubt (an ihn), das ist besser für euch. Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

Koran, 4:131 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Und Wir haben bereits denjenigen, denen vor euch die Schrift gegeben wurde [= den Juden], und euch [= den Christen] anbefohlen: Fürchtet Allah! Wenn ihr aber ungläubig seid, gewiß, so gehört Allah (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Allah ist Unbedürftig und Lobenswürdig.
Koran, 4:132 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und Allah genügt als Sachverwalter.

Koran, 4:142 — Gewiß, die Heuchler [= Nicht-Moslems] möchten Allah betrügen, doch ist Er es, der sie betrügt. (...)
[Hinweis: Der arabische Mond- und Kriegsgott Allah wird im Koran ausdrücklich als Betrüger bezeichnet und somit ist für Moslems Betrug an Nicht-Moslems anstrebenswert und legitim.]

Koran, 4:104 — Und laßt nicht nach, das Volk (der feindlichen Ungläubigen) [= Nicht-Moslems] zu suchen. Wenn ihr zu leiden habt, so haben sie zu leiden wie ihr. Ihr aber habt von Allah zu erhoffen, was sie nicht zu erhoffen haben. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

Koran, 4:100 — Wer auf Allahs Weg auswandert, wird auf der Erde viele Zufluchtsstätten und Wohlstand finden. Und wer sein Haus auswandernd zu Allah und Seinem Gesandten verläßt, und den hierauf der Tod erfaßt, so fällt es Allah zu, ihm seinen Lohn (zu geben). Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

Koran, 33:27 — Und Er gab euch zum Erbe ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz und ein Land, das ihr (vorher) nie betreten habt. Und Allah hat zu allem für immer die Macht.
[D.h. Allah hat den "Gläubigen" (= Moslems, Islamisten) den gesamten Besitz der "Ungläubigen" (= Nicht-Moslems) übereignet. Dein Haus, Dein Auto, Dein Boot, Dein Geld, Dein Land, Deine Frau und Deine Töchter gehören nicht Dir, sondern den "Gläubigen" Männern. — Und wie mag das Land der Koranischen Verheißung wohl heißen? (Hinweis: Lummerland ist falsch.)]

Koran, 9:34 — O die ihr glaubt: (...) Denjenigen, die Gold und Silber horten und es nicht nach Allahs Anweisung ausgeben, denen verkündet schmerzhafte Strafe.

Koran, 48:20 — Allah hat euch viel Beute verheißen, die ihr machen werdet.


Koran, 9:20 — Diejenigen, die glauben und hinausgezogen sind und sich auf Allahs Weg mit ihrem Besitz und ihrem Leben abgemüht haben, haben einen größeren Vorzug bei Allah. Das sind die Gewinner.

Koran, 9:39 — Wenn ihr nicht hinauszieht, wird Er euch mit schmerzhafter Strafe strafen und euch durch ein anderes Volk ersetzen, und ihr (könnt) Ihm keinerlei Schaden zufügen. Allah hat zu allem die Macht.

Koran, 9:42 — Wenn es um nahe Glücksgüter und eine gemächliche Reise ginge, würden sie euch wahrlich folgen. Aber die Entfernung ist ihnen zu weit. Und dennoch werden sie bei Allah schwören: "Wenn wir (es) könnten, würden wir mit euch hinausziehen." Damit vernichten sie sich selbst, und Allah weiß, daß sie wahre Lügner sind.

Koran, 4:91 — Ihr werdet andere finden, die vor euch Sicherheit und vor ihrem (eigenen) Volk Sicherheit wollen. Jedesmal, wenn sie [= Nicht-Moslems] wieder der Versuchung ausgesetzt sind, werden sie in ihr zu Fall gebracht. Wenn sie sich nicht von euch fernhalten und euch nicht Frieden anbieten und nicht ihre Hände zurückhalten, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft. Über jene haben Wir euch deutliche Gewalt verliehen.
[Stichwort: "Schutzsuchende" aus Islamistan.]

Koran, 4:126 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist; Allah umfasst Alles.

Koran, 4:66 — Wenn Wir ihnen [= Nicht-Moslems] vorschreiben würden: "Tötet euch selbst oder zieht aus euren Wohnstätten aus", so täten sie es nicht, außer wenige von ihnen. Wenn sie aber tun würden, wozu sie ermahnt werden, wäre es wahrlich besser für sie und eine größere Stärkung (im Glauben).
Koran, 4:67 — Dann würden Wir ihnen wahrlich von Uns aus großartigen Lohn geben
Koran, 4:68 — und würden sie wahrlich (auf) einen geraden Weg leiten [= sie zum Islam "bekehren"].


Koran, 8:74 — Und diejenigen, die glauben und hinausgezogen sind und sich auf Allahs Weg abgemüht haben, und diejenigen [Moslems], die ihnen Zuflucht gewährt und geholfen haben, das sind die wahren Gläubigen. Für sie gibt es Vergebung und großzügige Versorgung.
[Stichwort: "Willkommenskultur".]

Koran, 8:65 — O Prophet, sporne die Gläubigen zum Kampf an! Wenn es unter euch zwanzig Standhafte gibt, werden sie zweihundert besiegen. Und wenn es unter euch hundert gibt, werden sie Tausend von denen, die ungläubig [= Nicht-Moslems] sind, besiegen,
weil das Leute sind, die nichts verstehen.

Koran, 8:69 — Genießt das, was ihr erbeutet habt, es ist etwas Rechtmäßiges und Gutes, und fürchtet Allah! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

Koran, 8:70 — O Prophet, sag zu denjenigen von den Gefangenen, die sich in euren Händen befinden: "Wenn Allah in euren Herzen etwas Gutes weiß, wird Er euch etwas Besseres geben als das, was euch weggenommen worden ist, und wird euch vergeben. Allah ist Allvergebend und Barmherzig."
[Stichwort: "Moslems sind dankbar und großzügig."]

Koran, 3:109 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist, und zu Allah wird alles Greifbare zurückgebracht.

Koran, 4:84 — So kämpfe auf Allahs Weg – du wirst nur für dich selbst verantwortlich gemacht [= du hast völlige Handlungsfreiheit] und sporne die Gläubigen [= Islamisten] an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig [= Nicht-Moslems] sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.

Koran, 3:129 — Allah gehört (alles), was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Er vergibt, wem Er will, und Er straft, wen Er will. Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

Koran, 4:157 — (...) Sie sagten: "Wir haben den Messias, Jesus, Sohn von Maria, den Gesandten Allahs getötet." Aber sie haben ihn weder getötet noch gekreuzigt. (...)
Koran, 4:158 — Nein! Vielmehr hat Allah ihn zu Sich erhoben. Allah ist für immer Erhaben, Allmächtig und Allweise.
Koran, 4:159 — Es gibt keinen unter den Leuten der Schrift [= Juden, Christen], der nicht noch vor seinem Tod ganz gewiß an ihn [Allah] glauben wird. Und am Tag der Auferstehung wird er [Jesus] Zeuge gegen sie sein.

(https://legacy.quran.com)

Anmerkung Mod:
Allerdings ist die Bibel auch voll von Massakern und Gewalttaten und Aufforderungen dazu
Siehe http://www.bibelzitate.de/gbz.html https://de.wikipedia.org/wiki/Gewalt_in_der_Bibel
Gast

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Gast »

Melanie hat geschrieben:Dort schrieb HG5, dass Michael R. Atheist gewesen zu sein schien.
Riecher war evangelisch, aber er hatte mit Kirche nichts am Hut. Ich auch nicht. Aber er hat sich gelegentlich atheistisch geäußert. Mache ich heute manchmal auch noch.

Ich glaube nicht, dass der Spruch von Riecher stammt, aber er hat sich gelegentlich in dieser Richtung geäußert. Aber natürlich kann man seine Meinung darüber ständig ändern.

"Gott ist eine Erfindung der Menschheit, weil sie sich sonst ihre Existenz nicht erklären kann."
Melanie
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 10:38:54
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Melanie »

Gast hat geschrieben:"Gott ist eine Erfindung der Menschheit, weil sie sich sonst ihre Existenz nicht erklären kann."
Und das soll es sein mit der Erklärung der Existenz? Eine Erfindung des Menschen?
Also verdanke ich meine Existenz der Erfindung des Menschen.
Ja welches Menschen?
Welcher Mensch erschuf die Welt?

Das kann der "schlaue" Satz nicht beantworten? Da er nichts erklärt, ist er eine Luftnummer.
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

Melanie, der letzte "Gast" war von mir.

========================

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... ee262.html
Horb a. N. -- Mord in Nordstetten: Michael Riecher wurde erwürgt
Dienstag, 19.03.2019 - 15:28 Uhr

Horb-Nordstetten -- Lange wurde gerätselt, wieso und unter welchen Umständen der Horber Unternehmer Michael Riecher getötet wurde. Nun herrscht Gewissheit: Michael Riecher wurde überfallen und dann erwürgt. Dies gab die Staatsanwaltschaft Rottweil am Dienstag in einer Mitteilung bekannt. (...)

Mohammed O. war als Flüchtling nach Horb gekommen und hatte sich mit dem 30 Jahre älteren Riecher angefreundet. Der Unternehmer hatte Mohammed O. und seine Frau im (mittlerweile abgerissenen) Elternhaus wohnen lassen.

Den Angeklagten wird vorgeworfen, in bewusstem und gewollten Zusammenwirken am 2. November 2018 Michael Riecher für Geld und anderen Wertgegenständen überfallen zu haben. Dabei soll nach den polizeilichen Ermittlungen zunächst der aus Ludwigsburg stammende 32-jährige Bekannte von Mohammed O. das 57-Jährigen Opfer in dessen Wohnung angegriffen und so die Herausgabe von Geld bewirkt haben.

Der 27-jährige, damals in Nordstetten lebende Mohammed O., soll dann dazugekommen sein und zur Verdeckung der räuberischen Erpressung das Tatopfer angegriffen und durch Würgen getötet haben. Gegen beide Täter ergab sich bereits zeitnah nach der Tat ein dringender Tatverdacht, weshalb sich diese seit 9. November bzw. 11. November 2018 in Untersuchungshaft befinden.

Rechtlich geht die Staatsanwaltschaft Rottweil bei beiden Angeklagten von einem Verbrechen der gemeinschaftlichen räuberischen Erpressung mit Todesfolge aus, bei dem 27-jährigen Bekannten des Opfers (Mohammed O.) in Tateinheit mit Mord, bei dem 32-jährigen Mittäter in Tateinheit mit Totschlag durch Unterlassen.

Der Verdacht der Tatbeteiligung gegen einen weiteren 43-jährigen Mann hat sich durch die Ermittlungen nicht bestätigt. Gegen diesen wurde aber wegen des Verdachts der Nichtanzeige geplanter Straftaten auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil Strafbefehl durch das Amtsgericht Horb erlassen, gegen den der Angeklagte zwischenzeitlich Einspruch eingelegt hat.
Melanie
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 10:38:54
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von Melanie »

Besten Dank, das ist mir alles neu. Ja, die Vernunft und der Verstand allein sind kein ausreichender Schutz. Ich setze z. B. auf Psalm 91. Mir hilft das sehr. Hätte auch M. R. nicht geschadet, im Gegenteil!
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

Melanie,
Ich habe mindestens fünf Mal auf Deine Posts geantwortet, wurde alles zensiert. Hier ist anscheinend nur Islam-Hinternkriecherei erwünscht, und das mache ich nicht mit. Deshalb verabschiede ich mich aus diesem Forum. Meine Mission, Michael Riecher in ein besseres Licht zu rücken, ist hiermit erfüllt. Über den 0000000 brauche ich wohl kein Wort mehr zu verlieren. Mit dem Ausdruck xxxxxxx ist ALLES gesagt. Und über den Mord an Michael ebenfalls. Du findest mich bei PI, dort bin ich registriert. Aber ich glaube, PN geht dort nicht.
Mach's gut.
HG
HG5

Re: MORDFALL MICHAEL RIECHER (57 †), NORDSTETTEN, 2018

Ungelesener Beitrag von HG5 »

Melanie hat geschrieben: "Gott ist eine Erfindung der Menschheit, weil sie sich sonst ihre Existenz nicht erklären kann."

Und das soll es sein mit der Erklärung der Existenz? Eine Erfindung des Menschen?
Also verdanke ich meine Existenz der Erfindung des Menschen.
Ja welches Menschen?
Welcher Mensch erschuf die Welt?

Das kann der "schlaue" Satz nicht beantworten? Da er nichts erklärt, ist er eine Luftnummer.
Nur noch soviel:
Der Satz ist im Prinzip schlau, denn er bedeutet im Endeffekt
"Ohne Gott lässt sich die Existenz der Menschheit nicht erklären"

Die Existenz Gottes lässt sich im Prinzip beweisen. Dass Gott nicht mit dem Kopfwindelgötzen identisch ist, lässt sich auch beweisen, und dass der Kopfwindelgötze nicht existieren kann, ebenfalls.

Scheint wohl irgendjemandem hier nicht gepasst zu haben.
Antworten