KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

ÖFFENTLICHE VERLINKUNGEN UND DISKUSSIONEN
HIER KÖNNEN UNSERE MITGLIEDER UND GÄSTE LINKS ZU INTERESSANTEN MEDIEN- ODER POLIZEIBERICHTEN ÜBER BRANDAKTUELLE VERBRECHEN ALLER ART, MIT EIN PAAR WORTEN KOMMENTIERT, EINSTELLEN.
POLITISCHE UND DIESBZGL. PERSONENBEZOGENE* DISKUSSIONEN UND VERLINKUNGEN SIND EXPLIZIT VERBOTEN!
* POLITIKER, FLÜCHTLINGE, MIGRANTEN
Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

bargeld, autos sogar gold beschlagnahmt...
es geht jetzt ans eingemachte...lt. minister reul...mein mann in der politik..hart aber fair

ich wunderte mich das viele 20jaehrige mit einem 8zylinder fahrzeug durch die staedte gas geben.
soviel jahre koennen die noch nicht gearbeitet arbeiten....so dachte ich.

da sieht man schon wie kackfrech die hier rumlauffen.
warum arbeiten gehen zb. im vw werk u. die nacht dort um die ohren schlagen.
besser geschaefte auf abwegen.
u. ohne hemmunggen auf die scheisse hauen.
solche haben hier noch gefehlt..
lasst uns deutsche zusammentun...und diesen zustand beenden.

Wtt

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Wtt »

Zum Fall von freudenstadt, da hat ja schon mal jemand die Ähnlichkeit mit der Nagy Noemi Mercedes beschrieben. Ich habe ein Bild gefunden wo man diese junge Frau sieht, und sie meiner Meinung nach ein Tattoo trägt auf rechten und linken Schulter. Könnten diese Art von Blumen sein. sichtbare grüne und rote Farben.jetzt müsste ich noch wissen wie ich das Foto hier rein kriege.:-) oder einfach googeln ihren Namen. Trägt ein rosa achselshirt und eine Sonnenbrille

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Donaurieth
Frau geht mit ihren zwei Hunden am Waldrand Gassi.
Hinter einem jaegerstand kam plötzlich ein dunkelhaariger Mann mit heruntergelassener Hose an seinem besten teil
Herumspielend entgegen.
Frau ließ die Hundeleine lang
Der eine Hund biss ihm nicht in den..... Aber in seine Hand.
Das unerlaubte w. Ist ihm vergangen
Der Hund sah Gefahr für sein frauchen

Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Gunzenhausen
Die Polizei geht weiterhin davon aus, dass die 26-Jährige einem Gewaltdelikt zum Opfer gefallen sein könnte......

Die Frau war im Bereich der Frickenfelder Straße an einem Waldrand aufgefunden worden, nachdem sie zuvor den Notruf gewählt hatte. Sie wies nach Angaben der Polizei schwere Verletzungen auf. Sanitäter brachten sie umgehend ins Krankenhaus. Sie schwebe nicht in Lebensgefahr, so die Polizei.

Am Sonntag suchten Beamte den Auffindeort und das angrenzende Waldstück nach Spuren ab. Dabei waren Suchhunde und eine Reiterstaffel im Einsatz. Auch Anwohner wurden befragt.
Die Beamten bitten Zeugen, welche im Zeitraum zwischen etwa 02.30 Uhr und 04.15 Uhr im Bereich der Frickenfelder Straße oder dem angrenzenden Waldstück unterwegs waren, Personen wahrgenommen oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben
https://www.br.de/nachrichten/bayern/gu ... au,SlR44KW

Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Gast hat geschrieben:
Montag, 11. Oktober 2021, 13:08:53
Gunzenhausen

https://www.br.de/nachrichten/bayern/gu ... au,SlR44KW
Kein Fremdverschulden
Der Rettungsdienst fand die Frau in den Morgenstunden im Bereich der Frickenfelder Str. auf, nachdem sie zuvor den Notruf gewählt hatte. Die junge Frau wies schwere Verletzungen auf und musste umgehend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Kriminalpolizeiliche Maßnahmen und auch eine Vernehmung der Frau brachten nun die Gewissheit, dass die Verletzungen nicht durch Fremdeinwirkung verursacht wurden.

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

In Hamm NRW wird ein nicht unvermoegendes Paar in der Nacht.... Wahrsch. von 4 Ost europ. Männern Überfallen.
Der Eigentümer wachte mit.pistole am Kopf auf.
Wenn du schreien. Du bist Tod.
Das ganze Haus wurde durchwuehlt.... Und die Inneneinrichtung wird zerstört.
Das Ehepaar wird in den begehbaren Kleiderschrank gesperrt..
Ihnen wird mit dem Tod gedroht.... Feuertod... Durch verbrennen.... I'm begehbaren Kleiderschrank.
Mit viel Gepäck verlassen die Täter das Haus der Opfer und flüchten im VW beetle der Haus Eigentümerin.

Todesangst und das ganze Haus ist zerstoert.

Scheiss kanacken... Sage ich... Nachdem ich den Bericht mit den vielen Bildern aus der ueberwachungskamera sah... Siehe Seite politikversagen... Zur Zeit zweiter Bericht.

Trotzdem irgendwie bekamen die Täter im Vorfeld mit... Das das Ehepaar im Wohlstand lebte. Das ist aber meine persoenl. Meinung.
Die Täter waren sicher die richtigen zu ueberfallen.....sie wuerfelten vorab nicht... Welches Haus sie überfallen.
Sie müssen gute Infos erhalten haben.

Es lohnt meiner Meinung nicht ein paar Euros falsch einzusparen
Hast Du erst mal die schabos im Haus... Zb. Im Vorfeld als gaertner, pflasterer im Innenhof, Handwerker aller Art....
Ausl. Putzfrau, fensterputzer, krankenhelferin etc....... Verkaufen diese an ihre Ausl. Fuer sie einheimischen Bekannten Infos fuer kleines Geld. An die späteren einbr. .. Ihre erhaltenen Infos zum Haus, über den Hausherren, zu den Inhalten im Haus, z. t. Auch über Geld u. Wertverstecke im Haus......... So geht das ab.

Belohnungen werden nicht umsonst gezahlt an die zuvor dort tätigen Landsleute....von ihren kriminellen freunden
Sie koennen zum späteren zeitpunkt gezielt durch vorweg Infos.... Ein Objekt ausspaehen und zuschlagen.

So läuft das system gegen uns..... Ohne das wir es merken.
Dies mal als tip von mir.
Dieser Info erhielt eine sehr vermögende Kundin von mir... Die jetzt bereits verstorben ist.. ... Von der Polizei... Ihr priv. Haus wurde gezielt ausgeraubt.. Als sie im Urlaub war.... Nur die poln. Putzfrau die aufhören wollte, wusste v. Ihrem urlaub
Sie wohnte fast in der Innenstadt in einer guten Wohngegend... Ohne Alarmanlage.
Die polnische zunächst sehr fleißige Putzfrau sagte ihr im Vorfeld.... Sie muss ihren Job aufgeben.. Da sie in ihre Heimat zurückgeht. Sie hatte sogar schon Schlüssel Zugang zur Garage, Haustür erhalten.
Die sonst stets so vorsichtige, sparsame, fast geizige millionaerin..... War unvorsichtig geworden.......
Mit 90 Jahren wurde nach einbruch ihr Haus zur Festung gemacht... Wertvolle alte Bilder, Schmuck... Alles war weg.
Mir wollte sie noch ein angebl. wertvolles Bild schenken... Es war nur ein Druck hinter einer Glasscheibe....
Ich kannte sie sehr viele Jahre. Ihr gehörte ein ganzer strassenzug von Häusern in Han.
Und ihre Sparsamkeit beim renovieren von leerwohnungen nervte mich Zb jedes Mal aufs Neue. Geld verdienen sollte man woanders. .
Mit 90 kam sie noch mit ihren Mercedes vorgefahren.

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Ich habe wieder einige Berichte lesen können zum Nachteil von Frauen, Jungen maedchen....
Die belästigt bedrängt wurden......immer wieder fallen afghaner u. Syrer auf

In Köln wurde eine Frau für leichtsinnigkeit bestraft.... Einen Afrikaner zu besuchen.
Ich glaube sie wird von dieser merkwürdigen maennersorte fuer immer die schnauze voll haben, wahrscheinlich mit bleibenden Schweden.

Der Afrikaner fuegte ihr wahrscheinlich ko Pillen in ein Getränk.
Danach vergewaltigt er sie im daemmerschlaf... Dauer ca. 1,5std.
Nackt beim qualsex filmte er sie.

Später fiel sie aus 7m hoehe von seinem Balkon, wurde schwer verletzt.
Der Afrikaner rief zunächst keinen rettungswagen.... Sondern telefonierte zuerst mit seinem Anwalt.

So eine afrikaner schweine type der jetzt schon hier mit einer Wohnung ausgestattet ist.... Hat in der Sammlung neubuerger in Deutschland noch gefehlt.
Allerdings sind die Frauen auch schuld, wenn sie die naehe solcher männer suchen.

Widasedumi
Beiträge: 3705
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Hbs900 hat geschrieben:
Donnerstag, 14. Oktober 2021, 05:56:15
In Köln wurde eine Frau für leichtsinnigkeit bestraft.... Einen Afrikaner zu besuchen.
Wie bitte? Sie hat einen Afrikaner besucht? Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Sie ist also zu ihm? Was regst du dich auf, Hbs. Vielleicht wollte sie dieses Schnackselerlebnis?

Meine Beiträge sind meine subjektive Meinung.
Ich bemühe mich um Wahrhaftigkeit, kann aber irren.

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Angenommen du würdest mich besuchen, um über ein Verbrechen zu sprechen... Dann bekommst du von mir ein gewünschtes Getränk ohne ko Tropfen angeboten. .
Selbst wenn wir nicht einer wären, würde ich dich fragen ob ich dich noch bis zum Auto begleiten kann oder zum Bahnhof bringen soll. ..
Das ist aber auch der Anspruch, den ich erwarten kann, wenn jemand hier angepasst in Deutschland leben möchte...

Obwohl ich auch einer Frau abraten wuerden..den Mann aus afrik. Ländern zu besuchen.
Eventuell einen Iraner der hier studiert könnte man trauen.
Es sind schon mehrere Frauen... Aus dem Fenster oder vom Balkon gefallen

Widasedumi
Beiträge: 3705
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Hbs900 hat geschrieben:
Freitag, 15. Oktober 2021, 00:45:11
Angenommen du würdest mich besuchen, um über ein Verbrechen zu sprechen... Dann bekommst du von mir ein gewünschtes Getränk ohne ko Tropfen angeboten. .
Selbst wenn wir nicht einer wären, würde ich dich fragen ob ich dich noch bis zum Auto begleiten kann oder zum Bahnhof bringen soll. ..
Das ist aber auch der Anspruch, den ich erwarten kann, wenn jemand hier angepasst in Deutschland leben möchte...

Obwohl ich auch einer Frau abraten wuerden..den Mann aus afrik. Ländern zu besuchen.
Eventuell einen Iraner der hier studiert könnte man trauen.
Es sind schon mehrere Frauen... Aus dem Fenster oder vom Balkon gefallen
Hallo, Hbs

Ich würde allein keinen Mann aus einem fremden Kulturkreis aufsuchen, nicht mal aus dem eigenen Kulturkreis, wenn sich Ethik und Moral unterscheiden. Hat also nichts mit Rassismus zu tun, sondern mit Vorsicht und Kommunikation. In meinem Verhalten gebe ich Signale, die
verschieden verstanden werden können. Begebe ich mich als Frau allein in die Wohnung eines Mannes fremder Kultur, so signalisiere ich ihm eine
- von seiner Kultur aus betrachtet - erlaubte Verfügbarkeit über mich. Man muss wissen, dass andere Kulturen anders ticken. Die eingewanderten Neubürger kriegen zwar eine Kultur-Schnellbleiche, aber diese kann diesen Menschen in seinem sozialisierten Wesen nicht mehr umkrempeln.
Oft handeln diese Männer in dem Bewusstsein, dass es erlaubt sei, was sie tun. Als einzelne Frau hilft nur Distanz und Fernbleiben. Und nun muss ich dir leider mit etwas Religiösem kommen: Gott lehnt einen Kulturmischmasch ab. Er will keine Kulturvielfalt auf engem Raum. Wenn ich das wieder mal höre von meinen bibeltreuen Bibelkennern, werde ich mir die Stelle notieren. Aber gehört habe ich es schon von ganz verschiedenen Geistlichen.

Als Gruppenbegegnung verschiedener Kulturen ist es was anderes. Aber auch hier gilt: Niemals irgendwohin begleiten lassen von einem Anderskulturellen, weder bei Tag noch bei Nacht. Das kann missverstanden werden. Wenn die Kulturen aufeinander prallen, können Probleme nicht ausbleiben, weil sich die Weltanschauungen teilweise oder ganz widersprechen.

Da gab es doch die Integrationsbeauftragte Frau Özoguz, die glaubte, dass das gar kein Problem sei. Man soll sich treffen und soll aushandeln, was von den verschiedenen Auffassungen gelten soll. Da fängt es schon an. Die Frau trifft sich mit einem Mann in der Wohnung des Mannes. Und dann wollen sie verhandeln, dass sich der Mann nicht sexistisch verhalten soll. Also sie soll ihm, wenn ich Frau Özoguz richtig verstanden habe, klar machen, wie weit er in der Sprache und mit dem Körperkontakt gehen darf.

Es ist die Frage, ob der Mann hier einen Sinn erkennen kann? Und wenn der Mann keinen Sinn drin sieht, wo ist der Moderator, der weiterhilft. Von Frau Özoguz habe ich dazu nichts vernommen. Gibt es da eine Telefonnummer, wo gleich ein Moderator vorbeikommt und die Differenzen klären kann?

Junge Frauen sollten das inzwischen wissen, was kriminell abgeht. Daher habe ich kein Mitleid. Diese Frauen haben ja "das Recht" ihre eigenen Erfahrungen zu machen. Komm denen mal und warne sie? Da kriegt man eine Antwort von wegen: "Was erlauben Strunz?" (wenn es höflich ist).
Vielleicht geht ihnen nach dem Schnackselerleben ein Licht auf? Vielleicht auch nicht?

Meine Beiträge sind meine subjektive Meinung.
Ich bemühe mich um Wahrhaftigkeit, kann aber irren.

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Du hast in jeder Hinsicht recht... Und Vorsichtig sein ist richtig.
Ich hatte nie in meinem Leben zb. Eine bezahl Frau aufgesucht.. Vorsichtig muss man sein..

Wenn wir das beide alles wie angegeben ca gleich sehen, wird leider noch viel zum Nachteil von Frauen passieren.

Also ich kann den jungen Damen auch nur abraten.
Syrer, afghanenen, marokaner, türken, Kurden....
Nicht alles schlechtmenschen... Wobei ich nur mit wenigen Türken u. Kurden durch Zufall schon Kontakt hatte... Die aber auch schon lange hier sind u. Auf mich keinen schlechten Eindruck machten, machen..... Selbstständige haendler
Gastronomie, Autohandel, computerzubehoer, autoreifen, Schuster, kiosk, Getränke Markt. Etc.

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

unfassbar hannover kuechengarten, gegenueber ihmezentrum...totale k. gegend,,,erst vor kurzen 2x messerstechereien....siehe berichte vor ca 2- 4 wochen
am wochenende versuchten dort 2 juggendliche mit einem haarspraystrahl u. feuer aus einem feuerzeug offensichtlich 2 x junge frauen zu verschiedenen zeitpunkten anzuzuenden....gut verstanden..die polizei sieht das so..sie sollten brennen.
dies misslang wohl durch viel glueck.
die polizei verraet auch nicht genau die vorgehensweise der jugendlichen...wohl wegen nachahmer.
frueher war da ein etwas besseres schnellrestaurant am kuechengarten..man ist damals schon nicht mehr gerne da lang oder hingegangen...
aber da ich in der naehe dort mal wohnte...ca. einen km entfeernt, hat man das auch mal gemacht.

ich glaube heute muss man da sehr vorsichtig sein.....weil das treffpunkt der as. k. geworden ist....
ich meine damit extremleute...mit wurzeln oder die hier herkamen,
die jungen leute werden immer schlimmer....vor allen dingen gefaehrlich..ueber leben u. tod denken sie nicht nach.
ihre vorfahren kamen hier an,,,,u. arbeiteten in den 70iger bis 90iger jahren irgendwo.

aber welche grosse fa. die damals noch produzierte besteht heute noch..
fast alle weg..ungelernte kraefte werden aber trozdem gebraucht...aber auch weniger.

wer so hohl ist u. eine fremde frau anzuenden will, hat in unserem lande nichts verloren
da verstehe ich keinen spass,,,,sondern es wird ernst...meine meine meinuing wuerde icch auch den bereits tuerk. oberbuergerm. mitteilen.
raus mit den kaputten typen aus unserem lande.

lohnt nicht diese jungen maenner in den knast zu stecken,,,dadurch werden sie nur noch mehr aggro,,,,denn sie versaeumen es im knast einen amg mercedes zu beschaffen..keine einnahmen mehr durch dr..
das ist die pure wahrheit,,,die zur zeit noch vielmals verheiml. wird.

Widasedumi
Beiträge: 3705
Registriert: Donnerstag, 12. März 2020, 10:04:00
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Widasedumi »

Oft können solche aggressiven Täter keinen Grund angeben, oder wollen keinen Grund angeben, denn es muss eine Einstellung geben, warum man an das Leben anderer Menschen Hand anlegen möchte. Sind sie aufgestachelt worden? Von wem? Warum?
Wenn sie dann in die Psychiatrie kommen, ist der Fall zugedeckt und von dort dringt nichts nach außen.
Ich wäre aber sehr interessiert, wie diese fremdkulturellen Menschen psychisch ticken. Da warte ich nach Erklärungen von forensischen Psychiatern.

Hbs, wenn deine Zeitung dazu mal einen Bericht bringt, wäre ich dankbar für einen Hinweis darauf.

Meine Beiträge sind meine subjektive Meinung.
Ich bemühe mich um Wahrhaftigkeit, kann aber irren.

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

gib mal ein...hannover kuechengarten..vorfaelle am wochenende. junge frau versucht anzustecken.

was ich auch erst durch die zeitung gesehen hatte....gegenueber vom kuechengarten befindet sich ein mini park...dort kracht es wohl oefters.
ich dachte in der kleinen mini str. zugang zur limmerstr.----die wiederum sehr beliebt bei jungen leuten, auch studenten ist.
an diesen kleinen park wo frueher mal eine esso tankstelle war, hatte ich nicht gedacht...der liegt rechtss von der foessestr.
links ist eigentlich der kuechengarten.
schraeg gegenueber die teil ruine ihmezentrum....in dem ich persoenlich als junger mann waehrend meine ausbildung haeufig arbeite.
war mal eine beliebte gegend dort...obwohl die tiefgarage dort wirkl. riesengross ist auf zwei ebenen...u. viele winkel..u. unheimlich wenn man im vorraum der fahrstuehle war,,von wo man zur ladenzeile kam u. so auch zu wohnungen die viel auf 2 eebenen gebaut waren gebaut ..,,passieren tat damals dort so gut wie nichts.

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

hallo w.
jugendlicher versucht frau in hannover anzuzuenden...bereits der zweite vorfall dieser art am wochenende...
das mit dem haarspray u. feuerzeug...bestimmt irgendwo im internet gefunden.
der zweite taeter erst 15j. alt..
in der schule...wahrscheinl. am lindener berg wo der baer los ist kann er vielleicht keine akzente setzen..

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

deutschland ist nicht mehr so wie es einmal war....u. es wird immer schwer...die polizei hat zu kaempfen.
polizist zu werden sollte man sich 2x ueberlegen...u. dann wenn man das alles life erlebt muss man noch die schnauze halten

gaeste menschen bringen unsere regeln durcheinander.
auch wenn manchmal randgruppen taten passieren...sieht man schon was hier los ist.
immer danger.....lieber zu hause bleiben als altdeutscher buerger.

schlagzeile mit vielen bildern...wie jetzt in hamburg
junger mann sucht einen puff auf in hamburg..feiner ausgedrueckt bord. , freudenh.
er will nicht den ausgehandelten lohn bezahlen, weil er sich betrogen fuehlt..
frau ruft ihren beschuetzer zur hilfe.
freier..also kunde ruft seine freunde an...
auf einmal kaempfen 2 maennergruppen gegeneinander.
je 10 personen...krankenwagen, 15 streifenwagen fuhren an.
da sieht man auch ..was fuer kaliber von freunden der kunde im petto hatte

genauso ist es .so hatte ich hier vor ein paar wochen berichtet.....wenn die brueder in gefahr kommen wird zum tel. gegriffen..
u. dann kommen asy typen mit quietschenden reifen im 100000euro amg mercedes vorgefahren...u. bestimmt nicht von einem versicherten angestellen arbeitsplatz vorgefahren....sondern drogenhaenddler u. postitutionsgeld beschuetzer, wohn. bordellbesitzer, wettbuerosystem bosse, sisha bar besitzer, frauenbeschuetzer,doenerbudenbeditzer, enkeltrick u. geld einsammel suedlaender bosse, goldankaeufer die verrsuchen die alten deutschen zu bescheissen..... etc besetzte luxuswagen,,,,xxxx,besonders erwaehnt...die am tel ihr sprache verstelllen oder eine deutsche junge scheinsekretaerin anrufen lassen...leute die hier nich offiziell dem wirtschaftssystem zugestuft werden koennen,,,,da sie in hartschalenkoffern ihre unversteuerten euros liegen haben,xxx.....manche holen nur gelder ab, die uebergeben werden oder unterm abtreter liegen...die ganz scharfen stellen ein zivil fahrzeug in der strasse ab mit gefaelschten kennzeichen u. lassen kurzzeitig ein mobiles blaulicht ertoenen,,,u. blinken..
damit die deutschen alten denken....oh die polizei kuemmert sich aber um uns.

was fuer typen vorfahren....wer mir nicht glaubt.
macht mal die augen auf, wenn ihr im strassenbild einer stadt abends unterwegs seid....wenn euch droehnede auspuffe schwarzer limousinen mit extrem breitreifen trotz tempo 50 rasant u. lautstark ueberholen,
warum mehr gegen abend.
morgens schlafen die wichtigen herrschaften mit ihren schwarzen koepfen u. fein gestutzten vollbaerten.
sie sind nachtmenschen...da wird das krumme geld verdient.

solche randggruppen mit neuen geschaeftsideen...die mir nicht mal alle bekannt sind...gibt es immer mehr. sie4 wachsen wie pilze aus dem boden.
und die krummen sind vernetzt untereinander...gegen die deutsche polizei

ich haette gerne gesehen, wenn zu einer abschaffen politik dieser kriminellen gaeste leute dank einer neuen regierung gekommen waere.
leider nicht gelungen

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

dazu bericht zb. der mopo...massenschlaegerei vor bordell in hamburg

die graue eminenz kaempft untereinander

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Mal ganz etwas anderes

Gestern gegen Abend war ich nach langer Zeit wieder mal in der Braunschweiger innenstadt
Die gute nachricht
Zu geschaeftszeiten ist in der Innenstadt nicht gefährlich... Obwohl ausl. Gruppen die fusswege passieren schon ein mulmiges Gefühl machen

Die schlechte nachricht
Viele Läden gibt es nicht mehr
Eine passage die früher von hunderten Innenstadt Besuchern genutzt wurde ist in den Schaufenster Bereichen mit brettern versehen.
Das riesen Kaufhof gebaeuede am bohlweg dicht und fast ganz dunkel
Das verbliebene ehemalige Karstadt Haus.. Nach fusion wohl Kaufhof... Habe nicht nachgeschaut.
So gut wie keine Kunden....gaehnende leere.
Viele mittelgroße laden ganz ohne Kunden... Verkäuferinnen unterhalten sich.
Gegen 19uhr schnell zum fast leeren Parkhaus zurück.

Das System in den Innenstädten wird leider nicht mehr funktionieren.
Ein Teil der einst früher zahlreichen Kunden bleibt vielleicht wegen Corona zu Hause.
Andere fühlen sich in der Innenstadt nicht mehr wohl.

Da grosse Geschäfte sterben wird Fortschreiten.
Bald wird man in einer geister Innenstadt eintreffen.

Die gierigen immob. Besitzer der Innenstadt Häuser haben die Mieten auch zu sehr hochgefahren.
Wo endet das ohne guten umsatz

Hbs900
Beiträge: 3181
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit drei Goldenen Kronen für 3000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

es wird immer mehr mit den straftaten
hamburg frau beim joggen im park ueberfallen u. fast getoetet

Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

in kassel sticht ein fuechtling den leiter des fluechtling heims 64j. alt nieder. schwer verletzt im krankenhaus

in muenchen schubst ein suedlaender eine 70jaehrige frau zu boden...klaut ihr die handtasche u. reisst ihr die halskette vom hals

deutschland 2021 immer mehr kriminelle in unserem land.
u. viele interessiert es nicht

Antworten