KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

ÖFFENTLICHE VERLINKUNGEN UND DISKUSSIONEN
HIER KÖNNEN UNSERE MITGLIEDER UND GÄSTE LINKS ZU INTERESSANTEN MEDIEN- ODER POLIZEIBERICHTEN ÜBER BRANDAKTUELLE VERBRECHEN ALLER ART, MIT EIN PAAR WORTEN KOMMENTIERT, EINSTELLEN.
POLITISCHE UND DIESBZGL. PERSONENBEZOGENE* DISKUSSIONEN UND VERLINKUNGEN SIND EXPLIZIT VERBOTEN!
* POLITIKER, FLÜCHTLINGE, MIGRANTEN
Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Der Onkel der 4 im Knast und 2 davor gezeugten Kinder.

B.Z. vom 1. November 2018
Nach B.Z.-Informationen hätte Messer-Mann Omar Ali-Khan (42), der bei einem Einbruch in Kreuzberg Wohnungsmieter Detlev L. (†54) tötete, eine weitere Anklage wegen einer Gewalttat erwartet (Straferwartung 4 Jahre Haft). Ende vergangenen Jahres bekam der Libanese, der in Deutschland nur geduldet ist, trotzdem Haftverschonung. Der Grund: Einsprüche und Berufungen gegen seine Verurteilungen!

B.Z. erfuhr auch: Der mehrfach wegen Raub, Diebstahl mit Waffen und Drogendelikten Vorbestrafte ist der Bruder von Polizisten-Mörder Yassin Ali-Khan (48)! Der hatte 2003 den SEK-Beamten Roland Krüger († 37) erschossen.
Die Mordkommission rekonstruierte jetzt die Bluttat am 27. September an der Alexandrinenstraße:

► Familienvater Detlev L., wurde um 18.15 Uhr im Schlaf überrascht – Omar Ali-Khan war über ein Gerüst bei ihm eingebrochen.

Der Libanese stach ihm mehrfach sein Klappmesser in den Oberkörper und flüchtete! Sein Opfer starb am nächsten Tag im Krankenhaus an den schweren Verletzungen.
https://www.bz-berlin.de/berlin/bruder- ... ilienvater

GastNRW

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von GastNRW »

Das ist auch mal wieder so ein unfassbarer Fall aus dem Shithole Berlin...

https://www.bild.de/regional/berlin/ber ... .bild.html

Sieben Vergewaltigung innerhalb eines knappen Monats davon sechs in zwei Wochen. Anstatt nach den ersten 2 Fällen massiv Aufklärungsarbeit zu leisten und Warnungen auszusprechen decken die linken Weltverbesserer den Mantel des Schweigens drüber und es wird still und heimlich ermittelt. Im Prinzip haben diejenigen, die eine breite Öffentlichkeitskampagne verhindert haben, und die wird es geben im Shithole Berlin, mitvergewaltigt. Wahrscheinlich liegt es nur am obrigkeitshörigen Dummichel, dass es so gut wie keine Fälle von Selbstjustiz gibt bei diesem Politik- und Behördenversagen. Da wurden sieben Leben zerstört damit die ihren Gutmenschen- und Hypermoralfetisch ausleben können.

Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Fulda
Ein mann rettet Frau vor einem Angreifer: "Er sprang mir auf den Rücken, biss mich

Das Raubtier hätte man doch mit seiner eigenen Leine abführen können.
Das Tierheim hätte ihn auch nicht genommen.
Der Kerl schlug mir erst mitten ins Gesicht und sprang mir danach auf den Rücken, sodass ich zu Boden fiel." Aus seiner Tasche fischt er eine Taschenlampe mit Stroboskop-Modus. "Die ist echt stark, damit konnte ich den Angreifer blenden." Als er wieder auf den Beinen steht, zieht sein Gegner seinen Gürtel aus der Hose und holt aus. "Er traf mich mit der Gürtelschnalle an der Wange, das hat ziemlich weh getan." Als der Helfer zurückschlägt, geht ihm der Angreifer an den Hals. "Ich glaube zwar nicht, dass das lebensgefährlich war, aber eben sehr unangenehm." Eine kurze Prügelei bricht aus, der andere beißt ihm mit voller Kraft in den Unterarm. "Zum Glück hatte ich einen dicken Pullover an und kam so nicht mit Körperflüssigkeiten in Kontakt." Zu sehen sei die Bissspur an seinem Arm jedoch auch heute noch. "Ich schlug ihm also derart gegen den Kopf, dass er von mir abfiel. Da ich jetzt auch richtig wütend war, hat der Typ gemerkt, dass er bei mir nicht weiterkommt."
https://osthessen-news.de/n11645439/man ... -mich.html

Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Wieder unfassbare vorfälle....die Polizei verschweigt die Herkunft der taeter

---

Oldenburg...getunter BMW soll von der Polizei ueberprueft werden.
War zunaechst nicht moeglich.
Tatverdaechtiger fluechtet mit ueber 220 km ...da er voll Reinheit u. Schnell beschleunigt verliert ihn die Polizei aus den Augen.

Spaeter sehen Sie das Fahrzeug erneut. Taeter fluechtet erneut mit .
In einem Kreisel fliegt er raus...schilder u. Baeume beschaedigt. Taeter leicht .verletzt, auto totalschaden

DER FLUECHTENDE FUHR MIT VOLL ABGEFAHRENEN BLANKEN REIFEN.
ES HAETTE SONST WAS PASSIE4EN KOENNEN

Hbs900
Beiträge: 2793
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Und jetzt soll auch noch tuerken armin kanzler werden.. diesen Typen finde ich noch mehr scheisse als Merkel.
Der ist doch ein auslaufmodel
Gute Nacht Deutschland

Ich hoffe es erkennen immer mehr deutsche was aus unserem land geworden ist u. Waehlen jetzt rechts.

Hbs900
Beiträge: 2793
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Wie konnte man die Chance in Deutschland so leichtfertig verspielen.
Den neuen Kanzler Mann traue ich 0,0 zu.
In seinem Land Nordrhein-Westfalen geht in den staedten die sau ab.
Weil clans u. SL TAETER SICH DORT WOHLFUEHLEN.

Also wieder afd waehlen, aus protest........
Diese CDU muss zerstoert werden., eigensinnig denkende.
Dadurch das soeder kein Kanzler wird, bringt die afd bestimmt um 8 Prozentpunkte nach vorne.
Vielleicht auch gut so.
Strafe muss sein

Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Mal keine SL KRIMINALITAET

SCHWERER UNFALL BEI GROSSBURGWEDEL naehe hannover
grossburgwedel..rossmann drogeriestandort u. Kind Standort hoergeraete 96 praesid.

Geiz ist geil.?...aber nicht immer.......

Dr. Christian hinsch verstarb durch leichtsinn mit 65jahren... langjaehriges vorstandmitglied des hdi Konzerns autoversicherer ......u. . Chef der IHK Hannover
Zog mit seinem starken BMW Kombi seinen 620 ps starken Ferrari mit einem hinter gehaengten autotrailer,
So fuhr er mit dem Gespann auf die Autobahn bei burgw. Richt. Hann.
Zum einfaedeln auf die Autobahn gab er seinem ps starken BMW zugfahrzeug etwas mehr Gas.
Dieser geriet mit dem haenger u, dem Ferrari oben drauf ins Schlingen u. Drehte sich ueber 3 fahrspuren an die Leitplanke.
Ein Porsche Fahrer konnte nicht mehr ausreichend abbremsen. U. Fuhr auf das quer stehende Gespann.
Durch diesen Vorfall verstarb der nicht unbekannte Mann aus Hannover.....in seinem fahrzeug
Wie konnte er so leichtsinnig sein.
Letztes Jahr kaufte ich einen chrysler grand voy. Aus solingen bei ebay.
Aus Zeitmangel und wegen der Hitze holte ich nicht ab u. Der tuev lief ab.
Fuer 320euro liess ich das Fahrzeug mit einer autotransportfa abholen
Warum, ich haette mir nie zu getraut mit einem autotrailer ueber die Autobahn zu fahren.. Preis tat schon weh.

Aber auf unseren Autobahnen ist der baer los.
Die Polen fahren mi ihren LKW Fahrzeugen staeendig auf die ueberholspur. Spur2..Mittelspur......kurz anblinken u. Raus....wie die besenkten saeue alter Spruch.
Gestern fuhr ich auf der a2...in einer 120 zone fuhr ich 140km....ein mercedes transporter aus Polen ueberholte mich plötzlich mit geschaetzten 150km....aber rechts. Ich war ihm wohl zu langsam.
Auf der rueckfahrt.?.Es war schon dunkel... ueber Berge u. Kurven bei Bad eilsen fuhr ich deshalb abends wieder links...mit ca.130km...warum links..Wegen der staendigen ueberholerei der Polen lkws auf die auf die mittelspur mi plötzlichen ausscheren.
Die Strecke ist nicht ganz ohne, ich wollte daher nicht schneller fahren, obwohl mein aelterer 8zylinder Kombi e430 noch genug Zugkraft hatte.
Plötzlich wurde ich angeblinkt von hinten...von einem transporter der nur mit einem Licht unterwegs war. Ich dachte zuerst an ein motorrad...
Liess ihn vorbei.....wieder ein aelterer transporter mit Polen Kennzeichen.
Er fuhr die gefaehrl. Strecke nur mit einem Licht. Das rechte Licht war dunkel.

Auf der geraden ueberholte ich ihn spaeter.
Weisser langer Vito mercedes transporter mit rost..sichtbar sogar im Dunkeln,....und nur mit einem Licht.

So schlimme zustaende hat es auf unseren Autobahnen noch nie gegeben.
Auch hier gibt es aenderungsbedarf....von mir aus gruenen Konzept maxim. 130
Und lkw uerholverbote werden wohl notwendig.

Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Potsdam
– Unfassbar schreckliches Verbrechen in Potsdam (Brandenburg): In einem Pflegeheim für Menschen mit Behinderungen wurden zwei Männer und zwei Frauen ermordet. Die Heimbewohner wurden nach BILD-Information mit einem Messer umgebracht. Eine fünfte Person überlebte die Bluttat schwer verletzt.

Unter Verdacht: eine 51-jährige Mitarbeiterin des Wohnheims. Sie wurde noch vor Ort von der Polizei festgenommen. Nach BILD-Informationen verweigert sie bislang die Aussage. Ein Haftbefehl wurde noch nicht beantragt.
https://www.bild.de/regional/berlin/ber ... .bild.html

Gast

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Gast »

Mann wurde in Höhle eingesperrt und starb
Ein Schweizer hat vor zwei Jahren einen Mann in einer Höhle eingesperrt und dort seinem Schicksal überlassen. Das habe der 22-Jährige gestanden, teilte die Staatsanwaltschaft im Kanton Aargau nun mit. Die Leiche des eingesperrten 24-Jährigen war ein Jahr später, im April 2020, durch Zufall entdeckt worden. Der Mann war nach Angaben von Rechtsmedizinern erfroren.

Der Beschuldigte habe gestanden, das Opfer am 7. April 2019 in einer Sandsteinhöhle am Bruggerberg eingeschlossen und diese zugeschüttet zu haben, so die Anklagebehörde. Der Bruggerberg liegt etwa 25 Kilometer südlich von Waldshut-Tiengen in Baden-Württemberg
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 769dee7fd7

Hbs900
Beiträge: 2793
Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:

Re: KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN -- Diskussion

Ungelesener Beitrag von Hbs900 »

Suedlaender zerrt in Nürnberg junge Frau vor sich her U. Begrabscht Sie..
Ein mercedes Fahrer hielt an U. Wollte helfen... Der taeter motzt den Helfer an, fahr weiter.. Er habe nur Streit mit seiner Freundin oder ex freundin.....dieser fuhr dann weiter.
Ein Lehrer hielt danach mit seinem Fahrrad an.. half der jungen Frau.
Der taeter rannte Weg.

ACHTUNG.....FUER ALLE DEUTSCHEN DIE ALLEINE AUF DEUTSCHLANDS FUSSWEGEN AUCH DURCH PARKANLAGEN UNTERWEGS SIND U. PANISCHE ANGST VOR ÜBERFÄLLEN HABEN
DER. SL UEBERFALLSCHRECK

SIEHE z. B. BEI EBAY

Unter panikalarm, handsirene
Sehr viele mobile Sirenen mit schrillen tönen bis 130 DB im angebot... Fuer kleine kasse
Auch Geräte die man am Handgelenk auf gefährlichen Strecken trägt.
Am besten man hat heute gleich zwei dabei... Eins wird man noch anwerfen können.
Nicht lachen
Irgendwann braucht man so ein Teil.
Es wird doch immer schlimmer in deutschland

Antworten