MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

ÖFFENTLICHE DISKUSSION
Fälle: Anja Aichele, Vierfachmord von Annecy 2012, Maëlys de Araujo, Annika Brill, Tristan Brübach, Anne D. (Lorch), Suzanne Eaton, Michaela Eisch, Victor Elling, Trude Espas, Regina Fischer, Marion & Tim Hesse, Jutta Hoffmann, Peggy Knobloch, Cindy Koch, Martina Gabriele Lange, Karl M. (Berlin), Stefan M. (Salzgitter), Jelena Marjanović, Margot Metzger, Karin N. (Borchen), Elmar Rösch, Gabriele Schmidt, Mord in Sehnde-Höver, Yasmin Stieler, Elisabeth Theisen, Nicky Verstappen
lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

Die kleine Zensur war ok, akzeptiert.

Noch mal ein Gedanke fallspezifisch zu dem Tatgeschehen an dem Sonntag, nachdem Jutta das Waldschwimmbad mit ihrem Noggereis verlassen hat und sich auf den beschwerlichen Weg hoch über den Stadtwald zu machen.

Vorab sollte man wissen, dass sich das Zeltlager der Feuerwehr gegen 14.30 Uhr aufgelöst hat und es in Strömen geregnet haben soll, die Autos wären kaum noch den Weg hoch zur Straße gekommen.

Was bedeutet das?

Die Fauna und Flora ist am 29. Juni quasi im vollen Saft. Alles blüht und die Blätter der Bäume verwandeln den Stadtwald in ein sichtgeschütztes Areal.
Durch den massiven Regen wird der steile Waldweg nach oben auch nass gewesen sein und auch noch nach 17.30 Uhr. Da kommt keine Sonne durch, die den Trocknungsprozess binnen kurzer Zeit natürlich vollzieht.

Also war der eh schon steile beschwerliche Weg auch noch rutschig.
Jutta hatte an ihrem letzten Lebenstag weiße flache Ballerina Schuhe an, meine Tochter hatte so ähnlich bei ihrer Kommunion, deren Sohle flach und glatt ist. Ich weiß das unterhalb der Stufen, dort wo dann in der Senke Juttas sterblichen Überreste gefunden wurden, ein Stein mitten auf dem Waldweg aus dem Boden ragt.
Vielleicht ist oder wurde bei dem Übergriff noch ein Fluchtversuch des Opfers vollzogen und Jutta versuchte in dem Geschehen noch runter zu entkommen, jedoch da, wo der Stein war kam es dann zu einer Situation, bei der das Opfer eingeholt wurde und dann zu Boden auf den Stein geschlagen ist.
Dieses Szenario könnte ich mir vorstellen.

Die Frage, was geschah danach ist wichtig. Lebte Jutta noch schwer verletzt? Warum hat man dann nicht den Mut gehabt das Opfer in das nahe gelegene Krankenhaus zu bringen..
Klar, würde dann rausgekommen sein, wer der oder die Täter sind.
Man hat es vorgezogen, wie wir wissen, noch einen alten Mann der Zeuge des Geschehens wurde mit Heimtücke außer Gefecht zu setzen und dieses Geschehen dann komplett medial außen vor zu lassen. Ein Unding, wenn man sich das auch im Nachhinein noch vorstellt.

Meiner Meinung nach wurde wie gesagt, der Ford mit dem AZ für Alzey und die Zeugenaussage der Mutter mit Kleinkind ( südländisches Aussehen der Beiden, Alter so 30-35) so hingedeixelt, dass der Fall von Lindenfels weg bewusst nie aufgeklärt werden sollte und durfte.

Dies ist gerechterweise schon vielen bekannt und ich habe mich zugegeben auch gefreut, das mein Tun gewürdigt wurde.
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

Ich war zu Beginn meiner Recherche 2015 sicher kein Insider, jedoch bin ich durch mein Tun an Insiderinformationen gelangt, die im Laufe der Zeit ein Bild ergeben haben.

Mal rein hypothetisch. was würde denn passieren, wenn ich am 29. Juni hier mal alle Infos die ich recherchiert habe bzw. die mir zugeteilt worden sind für eine Stunde im Ö online stellen würde.. bedeutet, Klarnamen, Hintergründe, Verstrickungen, Lügen, Ermittlungsangelegenheiten etc., danach würden sagen wir am 29.6.21 zwischen 21.Uhr und 22 Uhr der Onlinestellung wieder alle Daten gelöscht..

Der Fall wäre somit nicht en detail präsent, sondern nur für einige?
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

Assis
Beiträge: 327
Registriert: Sonntag, 24. Mai 2020, 07:55:15
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von Assis »

lindenstein hat geschrieben:
Donnerstag, 10. Juni 2021, 18:52:33
Ich war zu Beginn meiner Recherche 2015 sicher kein Insider, jedoch bin ich durch mein Tun an Insiderinformationen gelangt, die im Laufe der Zeit ein Bild ergeben haben.

Mal rein hypothetisch. was würde denn passieren, wenn ich am 29. Juni hier mal alle Infos die ich recherchiert habe bzw. die mir zugeteilt worden sind für eine Stunde im Ö online stellen würde.. bedeutet, Klarnamen, Hintergründe, Verstrickungen, Lügen, Ermittlungsangelegenheiten etc., danach würden sagen wir am 29.6.21 zwischen 21.Uhr und 22 Uhr der Onlinestellung wieder alle Daten gelöscht..

Der Fall wäre somit nicht en detail präsent, sondern nur für einige?
Ist eine Warnung vorab was :?

Alle in dieser Beitrag vorkommenden Charaktere sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist rein zufällig.

lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

Assis hat geschrieben:
Donnerstag, 10. Juni 2021, 19:13:17
Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist rein zufällig.
Oh je, da muss ja dann noch der rein(Rhein) neu zufällig werden, der Alzey zu Lindenfels trennt.
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

Lieber Assis,

danke für den Post, jedoch trage ich mich wirklich mit der Absicht das so zu tun.
Vielleicht wird Iven, unser Chef da noch intervenieren, jedoch so ganz ohne bleibt das nicht, das ist jetzt schon gesichert.
Das wird so passieren und das ist doch auch gut so.. Jutta hätte das sicher so gewollt, so mir nichts dir nichts ausgelöscht zu werden, als Judokreismeisterin, war sicher nicht ihr Ding!



i
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

Assis
Beiträge: 327
Registriert: Sonntag, 24. Mai 2020, 07:55:15
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von Assis »

@lindenstein

Als Fiktion und durch Verdrehen der Namen kann man es einfach veröffentlichen, denke ich. Schließlich weiß ja niemand, was genau passiert ist, oder?

Conny
Beiträge: 284
Registriert: Sonntag, 12. Januar 2020, 11:24:51
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von Conny »

lindenstein hat geschrieben:
Donnerstag, 10. Juni 2021, 18:52:33
Ich war zu Beginn meiner Recherche 2015 sicher kein Insider, jedoch bin ich durch mein Tun an Insiderinformationen gelangt, die im Laufe der Zeit ein Bild ergeben haben.

Mal rein hypothetisch. was würde denn passieren, wenn ich am 29. Juni hier mal alle Infos die ich recherchiert habe bzw. die mir zugeteilt worden sind für eine Stunde im Ö online stellen würde.. bedeutet, Klarnamen, Hintergründe, Verstrickungen, Lügen, Ermittlungsangelegenheiten etc., danach würden sagen wir am 29.6.21 zwischen 21.Uhr und 22 Uhr der Onlinestellung wieder alle Daten gelöscht..

Der Fall wäre somit nicht en detail präsent, sondern nur für einige?
Lindenstein, gute Idee, ich würde jedoch auch meinen, Du solltest alle mit anderen Namen versehen.....
„Die deutsche Presse ist nicht frei.“ — Peter Scholl-Latour

lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

Nein, die eine Stunde neben den 35 Jahren geben wir der Kreismeisterin im Judosport Jutta Hoffmann aus Lindenfels. Trägerin des grünen Gürtels.
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

..
Jutta1..jpg
Jutta1..jpg (4.31 KiB) 431 mal betrachtet
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

..
Dateianhänge
Grabstein Lindenfels.jpg
Grabstein Lindenfels.jpg (10.44 KiB) 325 mal betrachtet
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

..
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

Ich bin geprüfter Industriemeister und kann Situationen recht gut einschätzen.

Vielleicht hätte ich das Foto der Eltern gestern nicht posten sollen.. ich habe es dennoch gemacht. Es war ein Bauchgefühl, der Papa von Jutta, der Autoschlosser ist und war, ist kein falscher. Sicher wird man in so einem Fall womöglich auch für eine Art Schweigen dann halt andersrum berücksichtigt, das könnte auch für die Dame vom Drachenmuseum so gewesen sein.
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

lindenstein
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag, 01. Februar 2019, 20:38:02
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
(ausgezeichnet mit einem Goldenen Stern für seine vielen guten Diskussionsbeiträge und unermüdliche Arbeit im Mordfall Jutta Hoffmann)

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von lindenstein »

Wir waren heute mit bekannten "lustigerweise" am Marbachstausee spazieren, die Parkplätze sind wieder frei und man hat sich auch über den Fall unterhalten. Meine Idee, für eine Stunde quasi aus der Hüfte mal alles so rauszulassen, hielt der studierte Jurist nur bedingt für richtig.

Unter dem Motto, Recht haben bedeutet auch bei uns in Deutschland noch lange nicht, dass du auch Recht bekommst, werde ich mein Vorhaben revidieren. Es ist zu riskant und als Familienvater habe ich auch eine Verantwortung.

Was bleibt?

Der Thread wird auch kalt und bevor hier so eine Stimmung aufkommt nach dem Motto: Was schreibt er denn heute wieder?.. werde ich Abschied nehmen.

Danke an die User die sich hier eingebracht haben und auch vielen Dank an die stillen Mitleser.

Zumindest haben wir an den Menschen Jutta Hoffmann gedacht und uns über den Fall auch nach fast 35 Jahren unterhalten.

Das war gut so.

Gruß

lindenstein
Alle meine Beiträge spiegeln meine Meinung und ich kann auch völlig daneben liegen.

Assis
Beiträge: 327
Registriert: Sonntag, 24. Mai 2020, 07:55:15
Kronen:
Sterne:

Re: MORDFALL JUTTA HOFFMANN (15 †), LINDENFELS, 1986

Ungelesener Beitrag von Assis »

lindenstein hat geschrieben:
Sonntag, 13. Juni 2021, 21:03:17
Unter dem Motto, Recht haben bedeutet auch bei uns in Deutschland noch lange nicht, dass du auch Recht bekommst .....
Manchmal ist es ein ziemlicher Kampf um Gerechtigkeit/Recht zu bekommen, siehe Herr Sielaff, aber manchmal habe ich auch das Gefühl, dass es noch mehr Glückssache ist, auch im Hinblick auf die an der Lösung beteiligten Personen, und damit meine ich nicht dich.

Antworten