VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Antwort erstellen

Bestätigungscode
Geben Sie den Code genau so ein, wie Sie ihn sehen; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
Smileys
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smileys sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Wenn Sie eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchten, geben Sie die Details unten ein.

Maximale Dateigröße pro Anhang: 1000 KiB.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Shadow » Mittwoch, 22. Mai 2024, 12:54:52

Kappa hat geschrieben: Dienstag, 21. Mai 2024, 11:32:29 Nochmal was zum Charakter des TVs. Im Podcast war zu hören, dass er mal was mit zwei Schwestern hatte. Oder waren es Cousinen? Ich finde sowas von beiden Seiten her geschmacklos bis asozial. Sorry. Meine Meinung. Aber wenn er es schon mal so hatte, warum sollte er es nicht wieder probieren? Diesmal hätte es dann offensichtlich nicht geklappt.
Ja, er war fremdgegangen mit der Schwester seiner damaligen Freundin.
Da bin ich bei dir ich finde das auch geschmacklos aber noch schlimmer finde ich das er nie zur Rechenschaft gezogen ist gegenüber der Gewalt an seinen Freundinnen.
Ohne Konsequenzen könnte er vermutlich keine Lehren gezogen haben , das man sich respektvoll Gegenüber Frauen verhält , daher auch hier die selbe Frage „ warum sollte er es nicht wieder tun“?

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Spekulatius007 » Dienstag, 21. Mai 2024, 23:07:59

@Kappa Ich gehe mit dir..., halte es aber für möglich, im Namen des Christentums (Mutter, eventuell auch Vivian) die Unschuldsvermutung, über eine Kooperation mit der Kripo zu halten. Aber, ich gehe nicht mehr davon aus, dass die Familie noch zusammen hält, die Eltern sich noch einig sind. Die Zeit bewegt Gedanken. Prozess...

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Kappa » Dienstag, 21. Mai 2024, 11:35:13

Und zum Christentum: Die Wahrheit zu sprechen ist ebenfalls sehr wichtig im Christentum. Im Namen des Christentums ein Tötungsdelikt zu decken, auf sowas muss man erst mal kommen.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Kappa » Dienstag, 21. Mai 2024, 11:32:29

Nochmal was zum Charakter des TVs. Im Podcast war zu hören, dass er mal was mit zwei Schwestern hatte. Oder waren es Cousinen? Ich finde sowas von beiden Seiten her geschmacklos bis asozial. Sorry. Meine Meinung. Aber wenn er es schon mal so hatte, warum sollte er es nicht wieder probieren? Diesmal hätte es dann offensichtlich nicht geklappt.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Kappa » Dienstag, 21. Mai 2024, 11:27:09

Das Verhalten der Familie finde ich gar nicht so merkwürdig. Ich würde das so erklären: Die Eltern sind der anderen Tochter gegenüber loyal und zwar so lange wie keine Beweise gegen F. vorliegen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass J. vom F. emotional abhängig ist. Sie hat zwei Kinder mit ihm. Um den Kontakt zu den Enkelkindern aufrecht erhalten zu können, schließen die Eltern F. nicht aus der Familie aus, weil J. zu ihm halten würde. Etc.
Innerhalb der Familie läuft das ganz sicher nicht ohne Spannunngen ab.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Kali-tw » Mittwoch, 15. Mai 2024, 20:11:08

MeiliW hat geschrieben: Mittwoch, 15. Mai 2024, 19:24:43 Vielen Dank.
Ja, die Suche nach dem Artikel bereits von 2021 war erfolgreich. Habe zwar nicht alles gelesen, aber teilweise teile ich seine Meinung.

Angriffe auf HET habe ich aber nicht gefunden. Komisch wegen der Aufregung vorher.
Hetze gegen Hobbyermittler gibt es durchaus. Das ganze kommt von einer gewissen Person, die nicht unbekannt ist.
Die verschickten Nachrichten wurden gescreenshottet und an Presse und andere Stellen übergeben.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von WalterX » Mittwoch, 15. Mai 2024, 19:25:18

Eine maximal zweiwöchige Suche wird zu Ergebnissen führen! Wer ist bereit und geht auf die Suche in den Wäldern, Feldern, Flüssen? Mindestens 2/3 Tage am Stück im Monat?

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von MeiliW » Mittwoch, 15. Mai 2024, 19:24:43

Gast987654321 hat geschrieben: Mittwoch, 15. Mai 2024, 17:47:44 Kopiere das hier samt Anführungszeichen in die Googlesuche. ;)

"/2021/09/29/rebecca-reusch-neue-polizeipannen-beim-thema-ueberwachungskamera/"

Warnung: Dort bekommst du beim Lesen selbst ein Tourette Syndrom!
Vielen Dank.
Ja, die Suche nach dem Artikel bereits von 2021 war erfolgreich. Habe zwar nicht alles gelesen, aber teilweise teile ich seine Meinung.

Angriffe auf HET habe ich aber nicht gefunden. Komisch wegen der Aufregung vorher.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Gast987654321 » Mittwoch, 15. Mai 2024, 17:47:44

MeiliW hat geschrieben: Mittwoch, 15. Mai 2024, 13:38:02 Also sorry, ich verstehe nur "Bahnhof", also nichts.
Kopiere das hier samt Anführungszeichen in die Googlesuche. ;)

"/2021/09/29/rebecca-reusch-neue-polizeipannen-beim-thema-ueberwachungskamera/"

Warnung: Dort bekommst du beim Lesen selbst ein Tourette Syndrom!

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von MeiliW » Mittwoch, 15. Mai 2024, 13:38:02

Heckengäu hat geschrieben: Mittwoch, 15. Mai 2024, 13:21:47 Die letzten Kommentare dort sind von Mitte 2023.
Entweder ist der pathologische Betreiber verstorben/in Haft/uninteressiert an Fortführung/Netzsperre.
Wie auch immer: Vollkommen uninteressant. Denn dort ist nur Müll gewordener realer Wahnsinn zu sehen.
Also sorry, ich verstehe nur "Bahnhof", also nichts.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von MeiliW » Mittwoch, 15. Mai 2024, 13:29:37

84Name hat geschrieben: Mittwoch, 15. Mai 2024, 11:55:36 Wie kommst du auf Polizeipannen und Überwachungskamera. Im Link steht doch etwas von Hetze…
Ich beziehe mich auf den User Gast0749, der den Gast 000 zitiert.
Dort steht das im Zitat (Kasten).

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Heckengäu » Mittwoch, 15. Mai 2024, 13:21:47

MeiliW hat geschrieben: Mittwoch, 15. Mai 2024, 10:46:43 Weiterer Bezug auch zum Vorpost!
Heckengäu hat geschrieben: Donnerstag, 21. März 2024, 22:43:54 Die hier und anderswo unerwünschte Person ist eine Art Handwerker oder ehemaliger, das weiss man nicht, mit einer privaten Seite zu denselben Verbrechen wie überall in Foren.

Mit einer Ausnahme: Er schreibt allein dort, es gibt zwar eine Kommentarfunktion, jedoch seine Tastaturen haben das Tourette-Syndrom in allerschlimmster grässlichster Form. Gelinde ausgedrückt. Dadurch ergibt sich eine breite allgemeine Unerwünschtheit und für ihn selbst ab und an Gerichtsverfahren.
Die letzten Kommentare dort sind von Mitte 2023.
Entweder ist der pathologische Betreiber verstorben/in Haft/uninteressiert an Fortführung/Netzsperre.
Wie auch immer: Vollkommen uninteressant. Denn dort ist nur Müll gewordener realer Wahnsinn zu sehen.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von 84Name » Mittwoch, 15. Mai 2024, 11:55:36

MeiliW hat geschrieben: Mittwoch, 15. Mai 2024, 10:46:43 Weiterer Bezug auch zum Vorpost!
Nun bin ich aber doch gespannt, um was es bei dem Link bzgl. Polizeipannen beim Thema Überwachungskamera gehen soll.
Das hat doch mMn nichts mit dem Forum hier zu tun.

Könnten die Moderatoren hier im Thread das nicht einmal aufklären?
Wie kommst du auf Polizeipannen und Überwachungskamera. Im Link steht doch etwas von Hetze…

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von MeiliW » Mittwoch, 15. Mai 2024, 10:46:43

Gast0749 hat geschrieben: Mittwoch, 15. Mai 2024, 08:53:58 Leider funktioniert der Link nicht. Um welche Webseite geht es und welche Person betreibt geisteskranke Hetze anstatt nach Rebecca zu suchen?
Weiterer Bezug auch zum Vorpost!
Nun bin ich aber doch gespannt, um was es bei dem Link bzgl. Polizeipannen beim Thema Überwachungskamera gehen soll.
Das hat doch mMn nichts mit dem Forum hier zu tun.

Könnten die Moderatoren hier im Thread das nicht einmal aufklären?

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Gast0749 » Mittwoch, 15. Mai 2024, 08:53:58

Gast 000 hat geschrieben: Montag, 13. Mai 2024, 13:39:04 Durch Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen, war von dem "Fall Rebecca Reusch" gepackt und habe bei weiteren Nachforschungen diese Seite mit Analysen zum Fall gefunden. Das mag interessant für Euch sein, der Link hier nur als Beispiel. Man findet noch viel mehr zu diesem und anderen Fällen: https://Der Inhaber dieser Webseite betreibt üble, geisteskranke Hetze gegen das Forum Hobby-Ermittler-Team, seine Moderatoren u. Betreiber, daher sind Links zu dieser Seite hier strengstens verboten!/2021/09/29/rebecca-reusch-neue-polizeipannen-beim-thema-ueberwachungskamera/
Leider funktioniert der Link nicht. Um welche Webseite geht es und welche Person betreibt geisteskranke Hetze anstatt nach Rebecca zu suchen?

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Gast 000 » Montag, 13. Mai 2024, 13:39:04

Durch Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen, war von dem "Fall Rebecca Reusch" gepackt und habe bei weiteren Nachforschungen diese Seite mit Analysen zum Fall gefunden. Das mag interessant für Euch sein, der Link hier nur als Beispiel. Man findet noch viel mehr zu diesem und anderen Fällen: https://Der Inhaber dieser Webseite betreibt üble, geisteskranke Hetze gegen das Forum Hobby-Ermittler-Team, seine Moderatoren u. Betreiber, daher sind Links zu dieser Seite hier strengstens verboten!/2021/09/29/rebec ... ngskamera/

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von MeiliW » Montag, 06. Mai 2024, 18:39:26

Spekulatius007 hat geschrieben: Montag, 06. Mai 2024, 15:49:22 @MelliW Ja, den falschen Artikel habe ich auch vor längerer Zeit gelesen. Ich dachte, dass es eventuell mehrere Quellen geben könnte zum Thema. Aber, dann gibt es die wohl nicht.
Naja, in dem Artikel ging es eigentlich um den bis heute spurlos verschwunden kleinen Arian.
Es wurde aber ergänzend dargestellt wie viele Kinder/Jugendliche/Erwachsene in Deutschland verschwunden sind. Das ist tatsächlich erschreckend!

Wie bereits von mir dargelegt, wurde aber der Fall Rebecca TOTAL falsch von T-Online ursprünglich am 26.04. wiedergegeben. Eine von mir geforderte Korrektur erfolgte zwar zum 29.04.; der Artikel ist aber weiterhin nicht richtig.
Dieser Fauxpas erschien aber nur bei T-Online, es sei denn, er wurde von anderen abgeschrieben mit diesem gravierenden Fehler.

Soweit eine Klarstellung von mir.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Spekulatius007 » Montag, 06. Mai 2024, 15:49:22

@MelliW Ja, den falschen Artikel habe ich auch vor längerer Zeit gelesen. Ich dachte, dass es eventuell mehrere Quellen geben könnte zum Thema. Aber, dann gibt es die wohl nicht.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von MeiliW » Montag, 06. Mai 2024, 12:58:05

Spekulatius007 hat geschrieben: Montag, 06. Mai 2024, 10:48:49 Ich habe irgendwann, irgendwo gelesen, dass Jessica die Stiefschwester von Rebecca sein soll. Vielleicht war das ein redaktioneller Fehler oder KI-Text. Das haben auch andere gelesen. Könnt ihr euch erinnern?
Also den meisten Medien kann man nicht vertrauen, die Ereignisse korrekt darzustellen.
Neulich schrieb <T-Online> über den Fall Rebecca, dass der Fall gelöst sei und der "Onkel verurteilt" wurde. So ein BLÖDSINN!
Ich selbst schrieb an die Redaktion, das wurde zwar korrigiert, aber jetzt steht immer der Verschwinde-Tag 25.02. drin und Rebecca wäre quasi aus dem Elternhaus verschwunden.
Ist das Qualitäts-Journalismus?

Hier der Link dazu:
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... misst.html
Steht weiter unten im Artikel, weitere Fälle aus der Republik.

Re: VERMISSTENFALL REBECCA REUSCH - Diskussion

von Spekulatius007 » Montag, 06. Mai 2024, 10:48:49

Ich habe irgendwann, irgendwo gelesen, dass Jessica die Stiefschwester von Rebecca sein soll. Vielleicht war das ein redaktioneller Fehler oder KI-Text. Das haben auch andere gelesen. Könnt ihr euch erinnern?

Nach oben